Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @flyingstocksman: @DavidIusow @SalahBouhmidi @CHenke_IG #GBPUSD flirting with a buy against the USD. See chart. Key: above the cloud "Bu…
  • #MondayMotivation Its all about the edge. And edge means to do it not the conventional way. Simple to understand, hard to do. #Trader
  • RT @zerohedge: Dow Jumps As Boeing Soars On Claims 737 MAX Deliveries "Could" Resume In December https://t.co/G7LqpwBNkm
  • RT @CHenke_IG: GBP/USD: Plötzliches Erwachen zur Mittagszeit https://t.co/bwHclORIpo #GBPUSD #Brexit #forex @SalahBouhmidi @DavidIusow @…
  • Neuer Education-Artikel ist vorhanden: "Vorteile einer Entry-Order" https://t.co/zgl0LtaV4M @DailyFX_DE #Trading #Forex @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/TyccgCVYqK
  • Be patient. #WallStreet could follow same pattern as EU today. Initial Up-Move then selling. I am through with #Trading for the first. One profit-trade in #DAX under less liquidity is not bad imo. Good luck.
  • ..brought this one into profit. #DAX #DayTrading https://t.co/pSAZyMvUBi
  • GBP/USD Prognose: Brexit-News stabilisiert Pfund https://t.co/3PZGrX28Bm #GBP #GBPUSD #Farage #UKelection2019 #Brexit @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/ps2XFmCedR
  • #Daytrading ist die schwierigste Form des Tradings. Wer erfolgreiche #Daytrader kennt weiss, welche Disziplin, Psychologie und strategisches Geschick dahinterstecken. Lernen Sie meine persönliche Strategie auf der WOT im Rahmen eines Vortrags am Freitag kennen. Anmeldelink ⬇️ https://t.co/HkhUdefwCA
  • RT @CHenke_IG: EUR/USD: Das nächste Aufbegehren https://t.co/Olvw8XfzA5 #EURUSD #forexsignals @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland…
Neue Erkenntnisse zum Konjunkturpaket der EZB

Neue Erkenntnisse zum Konjunkturpaket der EZB

2014-07-03 13:49:00
Marc Zimmermann, Junior Währungsanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Der Zinsentscheid der EZB am Donnerstag brachte keine Veränderungen, doch in der folgenden Pressekonferenz ging Draghi im Detail auf das Maßnahmenpaket der EZB ein, welches bereits auf der letzten EZB-Pressekonferenz bekanntgeben wurde.

Neue Erkenntnisse zum Konjunkturpaket der EZB

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Das TLTRO-Programm wird zwei Benchmarks mitbringen, anhand deren sichergestellt wird, dass das von der EZB geliehene Kapital im Sinne des Programms genutzt wird. Zum einen werden Banken, die nach Beanspruchung von TLTROs ein Netto-Plus in der Kreditvergabe an Nicht-Finanzinstitute aufweisen können, weiterhin in der Lage sein von diesem in Quartalen ablaufenden Programm zu profitieren.

Zum anderen dürfen Finanzinstitute TLTROs nutzen im ihren Verschuldungsgrad zu verringern, einer Maßnahme die neben der Stimulation der Realwirtschaft auf im Sinne der EZB ist, da dies die Stabilität der Banken verstärkt.

Ein weiteres Thema waren Asset-Backed-Securities (ABS), bzw. nach welchen Kriterien die EZB beim Kauf dieser Papiere entscheidet. Draghi schloss hierbei komplizierte Produkte und Derivate aus. ABS müssten transparent und einfach zu verstehen sein, um für die EZB in Frage zu kommen.

Draghi zeigte sich zuversichtlich, dass Inflation und Wachstum durch die TLTROs angekurbelt werden und dass die ABS für ein geringeres Kapitalrisiko bei Finanzinstituten sorgen würde.

Weiterhin wurde bemerkt, dass Wechselkursentwicklungen von der EZB zwar aufmerksam beobachtet werden, jedoch hauptsächlich mit deren Implikationen für Inflation.

Ausserdem gab Draghi noch zwei organisatorische Veränderungen bekannt: Ab dem Januar

2015 wird die EZB „Minutes“ veröffentlichen und die Zinsentscheide auf eine Sechswochenperiode verlängern.

Aktuelle Diskussionen finden Sie in unserem Forum.

Für einen sicheren Einstieg in den Devisenhandel besuchen Sie unseren Startpunkt für Trading-Beginner.

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Junior Marktanalyst bei DailyFX.de

Um Marc Zimmermann zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Marc Zimmermann auf Twitter: @MarcZimmermanFX

Neue Erkenntnisse zum Konjunkturpaket der EZB

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.