Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,47 % WTI Öl: -0,13 % Silber: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/kCIwuQlPgY
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,12 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,95 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/cyv0DFOzVE
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,11 % Dax 30: -0,24 % CAC 40: -0,26 % S&P 500: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HVfaoDhYAM
  • In Kürze:🇺🇸 USD U.S. Federal Reserve Releases Beige Book um 18:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,12 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,18 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/vLYiKAKRXG
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,58 % Gold: 0,57 % Silber: 0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/q0tQvEtxPZ
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,52 % 🇪🇺EUR: 0,38 % 🇨🇭CHF: 0,32 % 🇦🇺AUD: 0,09 % 🇨🇦CAD: 0,07 % 🇳🇿NZD: -0,29 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/dXyD7JMX71
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,02 % S&P 500: -0,08 % Dax 30: -0,13 % CAC 40: -0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/CSUuDbkNnz
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,18 % 🇬🇧GBP: 0,16 % 🇪🇺EUR: 0,14 % 🇨🇦CAD: -0,10 % 🇦🇺AUD: -0,23 % 🇳🇿NZD: -0,49 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/g16Fl8IY9A
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,23 % S&P 500: -0,10 % Dow Jones: -0,16 % CAC 40: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/4yz5P5mwKL
Japanischer Yen scheint für Bewegung bereit. Wann, wo und wie?

Japanischer Yen scheint für Bewegung bereit. Wann, wo und wie?

2014-06-20 20:50:00
David Rodriguez, Head of Business Development
Teile:
Japanischer Yen scheint für Bewegung bereit. Wann, wo und wie?

Fundamentale Prognose für den Japanischen Yen: Neutral

  • Wann und wo könnte sich der Japanische Yen bewegen?
  • Der Euro könnte gegenüber dem Yen neue Hochs erreichen
  • Für Aktualisierungen in Echtzeit und mögliche Trade-Setups zum Japanischen Yen, registrieren Sie sich doch für den DailyFX on Demand

Der Japanische Yen schloss diese Woche praktisch gleich wie er sie begann, aber die anhaltende Konsolidierung in einer engen Range deutet an, dass ein Ausbruch unvermeidlich ist. Wann, wo und wie wird sich der JPY wohl bewegen?

Die rekordtiefe Volatilität beim Japanischen Yen bringt uns dazu, auf Hinweise zu achten, wann er endlich aus seiner jüngsten Range ausbrechen könnte. Wenn es einen fundamentalen Auslöser geben sollte, könnte dies der bevorstehende japanische Verbraucherpreisindex mit den Inflationszahlen sein. Die Hauptfrage ist, ob die Bank of Japan ihre aggressiven Quantitative Easing Maßnahmen aufstocken wird.

Kuroda, der Gouverneur der BoJ, unterstrich, dass die Zentralbank ihr Inflationsziel nur zur Hälfte erreicht hätte, und dass es verfrüht sei, den Abbau von geldpolitischen Stimulusmaßnahmen zu diskutieren. Und tatsächlich dürfte bei den VPI-Inflationsergebnissen eine enorme Überraschung vonnöten sein, um eine umfassende Reaktion beim Yen zu verursachen. Es überrascht daher kaum, dass der Volatilitätskurs beim US Dollar/Japanischen Yen die Woche auf einem Rekordtief beendete. Anders ausgedrückt: Trader haben niemals auf langsamere JPY-Kursbewegungen gewettet bzw. sie als Hedge verwendet.

Ein wesentlicher Aspekt, um die Volatilität zu verstehen, ist, dass sie nie lange hoch oder gering bleibt; irgendwann wird sie auf ihren langfristigen Durchschnitt zurückkehren. Aufgrund dieser Kenntnis finden wir, dass ein Ausbruch oder Zusammenbruch des USD/JPY unvermeidlich ist, und tatsächlich hebt unser Chef-Stratege die wichtigen Kurslevels hervor, die es im kurzfristigen Trading zu beachten gilt.

Schlussendlich ist es nutzlos, wichtige Wendepunkte auf dem Markt zu erkennen zu versuchen, und die traditionellen Fundamentalaspekte bieten kaum Hinweise auf die nächste Bewegung des Yens. Wir werden die Reaktionen des Markts auf die Wirtschaftsdaten mit großem Interesse verfolgen, aber es wird wohl eine stärkere Verschiebung bei den Marktbedingungen nötig sein, um den Japanischen Yen in Bewegung zu bringen. Letzte Woche argumentierten wir, dass ein Ausbruch des Japanischen Yens tatsächlich eine starke Verschiebung in den Forex-Marktbedingungen auslösen könnte. - DR

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.