Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Forextrading #COT #AUDUSD $AUDUSD https://t.co/ROiUlv1aOe
  • AUD/USD: Trading mit den #COT-Daten. Vorstellung einer Strategie. 👉https://t.co/miUNfb3me2 #AUDUSD #Forextrading #forexstrategy @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden @RobbertM_IG https://t.co/ndlbgIgUmW
  • Nächster Versuch im Ölpreis #WTI. Den abgewürgten Rebound von letzter Woche noch gut in Erinnerung. Stop ist af BE. Ich traue dem Braten nicht so ganz, aber Trading ist nun mal nicht Glauben, sondern Methode. 1TG geplant im Bereich des 76.4 Fib-Levels. #Daytrading https://t.co/odUk4CwBHE https://t.co/JLjqUXz3Ls
  • I told you Boys 👇👇😉 $ETH https://t.co/Mx2RIO1ND0
  • Die Prognosefähigkeit der US Realrendite ist schon beachtlich. Jedes Hoch im Goldpreis in 2020 wurde einige Tage vorher bereits signalisiert. #Goldpreis #Gold #XAUUSD #Trading https://t.co/BAWL3d8HK4
  • Weekly Goldpreis Prognose: Noch nicht aus dem Gröbsten raus 👉https://t.co/WKKUARbEf2 #Gold #XAUUSD #Goldpreis $GLD #GC_F @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/2GBXPDqcIa
  • #Gold vs. US Realrendite invertiert #XAUUSD #Goldpreis https://t.co/6gI9byOeE1
  • Aus der Analyse👇 "Ein intitialer Abpraller, kurz nach Eröffnung, sollte nicht ausgeschlossen werden". #DAX startet vor einem starken Widerstand. https://t.co/pxHcMCaTMK https://t.co/YWWGuMlp6W
  • Es muss nicht immer der #DAX sein, solange das Setup stimmt. 2TG bereits erfolgt. #EURUSD #Daytrading #Forex https://t.co/7JI2Rdaxu4
  • 🇩🇪Daily DAX Prognose: Wie soll es auch anders sein? 👉https://t.co/PFPM0psqOx #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Daytrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden @IGDeutschland https://t.co/kFp0Tb3PKY
Britisches Pfund gefährdet vor der Veröffentlichung wichtiger Kennzahlen, tradet in der Nähe kritischer Unterstützung

Britisches Pfund gefährdet vor der Veröffentlichung wichtiger Kennzahlen, tradet in der Nähe kritischer Unterstützung

David Rodriguez, Head of Product
British-Pound-at-Risk-Ahead-of-Key-Data-Trades-at-Critical-Support_body_Picture_5.png, Britisches Pfund gefährdet vor der Veröffentlichung wichtiger Kennzahlen, tradet in der Nähe kritischer Unterstützung

Fundamentale Prognose für das Pfund:Bärisch

  • Britisches Pfund stockt, da die Bank of England sich beim Erhöhen des Zinssatzes Zeit lässt
  • Cable in der Nähe kritischer Kurslevel, die nächste Bewegung ist entscheidend
  • Haben Sie eine Meinung zum Britischen Pfund? Nutzen Sie die Währungs-Tradingkörbe als Ausdrucksmittel

Das Britische Pfund zog sich weiter zurück, ausgehend von mehrjährigen Hochs, nachdem die UK Renditen einbrachen und eine breitere Wende beim US Dollar zur zweiten Woche in Folge zu einem Minus beim GBP/USD führte. Wichtige Konjunkturzahlen müssen für Eindruck sorgen, damit der GBP einen größeren Sprung hinlegen kann.

Ein mit Spannung erwarteter Inflationsbericht der Bank of England zeigte, dass die Offiziellen wohl den Zinssatz die nächste Zeit unverändert lassen werden. Diese Enttäuschung führte zu einem beträchtlichen Rückgang der UK Renditen, und der Zinssatz-empfindliche GBP folgte auf dem Fuß.

Die gleichen Zinssatz- und Forextrader werden die bevorstehenden Inflationszahlen des UK Verbraucherpreisindex, die Einzelhandelsumsätze und die BIP-Wachstumszahlen für das erste Quartal genau im Auge behalten, um weitere Orientierung hinsichtlich der Zukunft des heimischen Zinssatzes zu erhalten.

Die Risiken für das Britische Pfund scheinen eher in einer negativen Belastung zu liegen, da die BoE die Hoffnung zerstreute, dass die kräftigen Wachstumszahlen ausreichen würden, die Bank zu weiteren Zinssatz-Maßnahmen zu zwingen. Und in der Tat erlebten die Renditen der kurzfristigen Staatsanleihen in diesem Jahr ihren größten Einbruch seit einer Woche. Angesichts der starken Korrelation zwischen dem Zinssatz und dem GBP könnte jede weitere Verschlechterung den Sterling die dritte Woche in Folge auf Talfahrt schicken.

Die Konsensprognosen für die bevorstehenden Inflations-, Konsum- und Wachstumszahlen halten sich im Rahmen. Der jüngste Rückgang bei den Renditen legt nahe, dass kräftige positive Überraschungen erforderlich sind, um dem Sterling einen substanziellen Kurssprung zu verschaffen. In technischer Hinsicht sollte man beachten, dass der GBP/USD in der Nähe der Pivot-Unterstützung tradet, daher könnten seine nächsten Bewegungen die Kursbewegung für die nähere Zukunft bestimmen.

Es sieht nach einer wichtigen Woche für den früher himmelhoch fliegenden GBP aus. Und obwohl die Währung relativ nahe bei den mehrjährigen Hochs bleibt, könnte ein fortgesetztes Versagen auf diesen Leveln nahelegen, dass der Aufwärtstrend vorüber sein könnte. - DR

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.