Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,30 % 🇪🇺EUR: 0,14 % 🇳🇿NZD: 0,00 % 🇦🇺AUD: -0,14 % 🇬🇧GBP: -0,58 % 🇯🇵JPY: -1,35 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/22hMJqzjpX
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,38 % Gold: 0,63 % WTI Öl: 0,49 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/SnHDZWyS1I
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,91 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/HkW3e88xj1
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,00 % S&P 500: 0,00 % CAC 40: -0,07 % Dax 30: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/lMCSh0etz0
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,05 % Gold: 0,45 % WTI Öl: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/6tDTJfcAaq
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,91 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Zd2KVkYPdX
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,58 % Dow Jones: 0,48 % CAC 40: -0,01 % Dax 30: -0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ZiUGKl1MD4
  • In Kürze:🇺🇸 USD FOMC Meeting Minutes (JAN 29) um 19:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,00 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lG2jUGZabi
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 2,33 % Silber: 0,69 % Gold: 0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/0k5REwBAVj
Bullischer USD/JPY Ausblick wegen steigender japanischer Inflation gefährdet

Bullischer USD/JPY Ausblick wegen steigender japanischer Inflation gefährdet

2014-04-19 22:34:00
David Song, Währungsstratege
Teile:
Bullish-USDJPY-Outlook-at-Risk-as-Japanese-Inflation-Picks-Up_body_Yen_Forecast_Article_Image.png, Bullischer USD/JPY Ausblick wegen steigender japanischer Inflation gefährdet

Fundamentale Prognose für den Japanischen Yen: Neutral

  • Kurs & Zeit: Steht beim USD/JPY ein Bruch tiefer bevor?
  • Japanischer Yen: Die nachlassende Unterstützung für mehr QE ist kaum misszuverstehen
  • Für Aktualisierungen in Echtzeit und mögliche Trade-Setups beim Japanischen Yen, registrieren Sie sich für DailyFX on Demand

Ein weiterer Anstieg des Markt-Sentiments könnte die kurzfristige Rallye beim USD/JPY weiter antreiben, aber die fundamentalen Entwicklungen, die nächste Woche veröffentlicht werden, könnten den Dollar-Yen in einer Keil-/Dreiecksformation gefangen halten, da die Bank of Japan (BoJ) in Bezug auf die Volkswirtschaft weiter optimistisch bleibt.

Der jüngste Anstieg bei der Risikoneigung könnte sich beschleunigen, da die Periode mit Erträgen in den USA das Vertrauen der Trader stützt, und die anhaltenden Themen in den Finanzmärkten könnten sich weiterhin stark auf den USD/JPY auswirken, da er stark mit den Aktienkursen korreliert ist.

Trotzdem scheint es, als ob die BoJ es nicht eilig hat, ihr Anleihenkaufprogramm aufzustocken, da ihr Vorsitzender Haruhiko Kuroda weiterhin zuversichtlich ist, dass das Inflationsziel von 2% erreicht wird. Ein weiterer Anstieg im Verbraucherpreisindex (VPI) der Region könnte den politischen Ausblick weiter verändern, da die Marktteilnehmer die Wetten eines größeren Quantitative-Easing (QE) Programms aufgeben. Wir werden wohl eine steigende Anzahl BoJ-Offizieller sehen, die eine größere Bereitschaft zeigen, die aktuelle Politik bis ins zweite Halbjahr 2014 beizubehalten, und der USD/JPY könnte vor der nächsten Zentralbanksitzung vom 30. April weiter in einer Congestion traden, da sich die Fed-Vorsitzende Janet Yellen sträubt, sich von der Null-Zinspolitik (ZIRP) zu verabschieden.

Deswegen könnte der USD/JPY in einer engeren Range traden, da er innerhalb einer Keil-/Dreiecksformation vom Beginn des Jahres konsolidiert. Es scheint, als ob wir einen wichtigen fundamentalen Auslöser bräuchten, um eine starke Bewegung bei diesem Paar zu sehen, da die Marktteilnehmer über den Ausblick der Geldpolitik grübeln. - DS

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.