Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,71 % Gold: 0,58 % WTI Öl: 0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PhTGOgu3NH
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,79 % 🇳🇿NZD: 0,52 % 🇬🇧GBP: 0,46 % 🇪🇺EUR: 0,24 % 🇯🇵JPY: 0,09 % 🇨🇭CHF: 0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7WBgsRTZ6G
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,39 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,15 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/fG9w6PkDT8
  • 🇰🇷 Markit Einkaufsmanagerindex Produktion Aktuell: 41.3 Vorher: 41.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • In Kürze:🇰🇷 Markit Einkaufsmanagerindex Produktion um 00:30 GMT (15min) Vorher: 41.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • 🇰🇷 Exporte YoY Aktuell: -23.7% Erwartet: -22.1% Vorher: -25.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • 🇰🇷 Handelsbilanz Aktuell: $0.44B Vorher: $-1.4B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • 🇰🇷 Exporte YoY Aktuell: -23.7% Erwartet: -22.1% Vorher: -24.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • 🇰🇷 Handelsbilanz Aktuell: $0.44B Vorher: $-0.95B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • 🇯🇵 Capital Spending YoY Aktuell: 4.3% Vorher: -3.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-31
EUR/USD: Auflösen der einseitigen Long-Position der Non Commercials würde rasche USD Stärke begünstigen können

EUR/USD: Auflösen der einseitigen Long-Position der Non Commercials würde rasche USD Stärke begünstigen können

2014-03-24 13:50:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Vor dem Zinsentscheid der FOMC steigerten die Non Commercials ihre Euro Position um deutliche 2,87 Mrd. USD, das verdeutlicht, wie überraschend die restriktive Rhetorik von Yellen ausfiel. Optimistisch für den Euro gestimmt gingen große spekulativ agierende Marktteilnehmer an der CME in die zweitätige geldpolitische Lageburteilung der FOMC.

Der EUR/USD setzte jedoch infolge der Aussicht einer bereits in Q2 2015 möglichen Zinserhöhung der Fed zur Korrektur an. Ungefähr sechs Monate nach dem vollständigen Abbau der QE-Maßnahmen könnte der Leintzins bereits angehoben werden.

Das Vertrauen in die Gemeinschaftwährung war zuletzt seitens Vermögensverwaltern, Banken und Fonds zuletzt noch verstärkt gegeben und es wird wohl mehr brauchen als ein flüchtiger Hinweis eines „Rate Hikes“, um dieses nachhaltig zu schwächen. Die US-Wirtschaftskennzahlen werden beweisen müssen, dass die US Konjunkturerholung in 2014 mit dem 2013er Tempo Schritt halten kann.

EURUSD-24.03._body_Picture_4.png, EUR/USD: Auflösen der einseitigen Long-Position der Non Commercials würde rasche USD Stärke begünstigen können

EZB Präsident Mario Draghi warnte vor kurzem, dass ein erhöhter Euro-Wechselkurs das Wachstum bremse, vergleichbares konnten wir der Bank of England im Bezug zum Pfund zuletzt entnehmen. Falls Markkteilnehmer aufgrund schwacher Eurozonen-Wirtschaftskennzahlen einen zunehmend expansiveren Kurs der EZB wieder einkalkulieren, sollte auch die hochgefahrene EUR/USD Position der „Non Commercials“ deutlicher nachgeben und ebenfalls eine kräftigere EUR/USD Korrektur andeuten und begünstigen.

EURUSD-24.03._body_Picture_3.png, EUR/USD: Auflösen der einseitigen Long-Position der Non Commercials würde rasche USD Stärke begünstigen können

Die Großspekulanten sind mit 52.991 Kontrakten (Netto-Größe) mehrheitlich Long positioniert. Die Netto-Positionierung stieg im Vergleich zur Vorwoche um 16.606 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich stieg der Wert um 44.392 Kontrakte.Sowohl im Wochen- wie im 4-Wochenvergleich stieg die Netto-Position.

Auflösen der einseitigen Long-Position der Non Commercials würde rasche USD Stärke begünstigen können

Der Stimmungsindex der Großspekulanten notiert bei 85 und damit im bullishen Extrembereich (von 80 - 100). Letzte Woche befand sich der Index bei 80.

EURUSD-24.03._body_Picture_2.png, EUR/USD: Auflösen der einseitigen Long-Position der Non Commercials würde rasche USD Stärke begünstigen können

Mehr zum COT-Report erfahren Sie im DailyFX-Forum. Diskutieren Sie das Währungspaar im EUR/USD Talk.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EURUSD-24.03._body_x0000_i1025.png, EUR/USD: Auflösen der einseitigen Long-Position der Non Commercials würde rasche USD Stärke begünstigen können

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.