Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Seit 15 Wochen setzen institutionelle Spekulanten auf Pfund-Stärke

Seit 15 Wochen setzen institutionelle Spekulanten auf Pfund-Stärke

2014-03-10 15:38:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
SSI_-_10.03._GBPUSD_body_Picture_4.png, Seit 15 Wochen setzen institutionelle Spekulanten auf Pfund-Stärke

(DailyFX.de) Charlie Bean von der Bank of England hielt es heute simpel, doch durchaus prägnant fest, die Exporte des Vereinigten Königreichs könnten durch eine weitere Aufwertung des Britischen Pfunds gedrosselt ausfallen. Zumindest am heutigen Tag senkte sich das Pfund und fiel deutlich unter das Levels der 1,67. Doch werfen wir einen Blick auf die übergeorndete Positionierung anhand der COT Daten.

Seit 15 Wochen setzen Großspekulanten an der CME auf das Britische Pfund gegen den US-Dollar. In den letzten 4 Wochen steigern sie ihre Position um rund 1,96 Mrd. USD. Im Vergleich zur Vorwoche steigerte sich die Netto-Position jedoch nur marginal um 803 Kontrakte (84 Mio. USD). Vor den volatilen Events wie der geldpolitischen Lagebeurteilung der Bank of England, welche keine Impulse bot, und den US-Arbeitsmarktdaten fiel das Engagement im Markt somit nur gering aus.

SSI_-_10.03._GBPUSD_body_Picture_3.png, Seit 15 Wochen setzen institutionelle Spekulanten auf Pfund-Stärke

Die Großspekulanten sind mit 29.605 Kontrakten (Netto-Größe) mehrheitlich Long positioniert. Die Netto-Positionierung stieg im Vergleich zur Vorwoche um 803 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich stieg der Wert um 18.654 Kontrakte.Aktuelles Verhältnis der Aufstellung der Großspekulanten 63,17% der Positionen der Gruppe sind Longs, 36,83% sind Short-Positionen. Sowohl im Wochen- wie im 4-Wochenvergleich stieg die Netto-Position, das spricht für ein wachsendes Vertrauen der Großspekulanten in eine bullishe Kursentwicklung. Aus der Positionierungsänderung ergibt sich eine bullishe Trading Tendenz.

SSI_-_10.03._GBPUSD_body_Picture_2.png, Seit 15 Wochen setzen institutionelle Spekulanten auf Pfund-Stärke

Mehr zum COT-Report erfahren Sie im DailyFX-Forum. Diskutieren Sie das Währungspaar im EUR/USD Talk.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

SSI_-_10.03._GBPUSD_body_x0000_i1025.png, Seit 15 Wochen setzen institutionelle Spekulanten auf Pfund-Stärke

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.