Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Question: #DAX Futs overnight positive, but Asian stocks are red. Makes that sense? What implications? OPEX related?
  • Cash close .429 #DAX $DAX #DAX30 https://t.co/0N9vaSLPlp
  • Good Morning. #DAX Future well positive overnight and is testing .500 premarket. It’s OPEX Friday so be not surprised by such movements. Most Dax #traders are familiar with that I guess :). China Data came out slightly better than expected. https://t.co/2uTai7B0bG
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,00 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,59 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/2dLsIUr5hp
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,11 % 🇦🇺AUD: -0,02 % 🇯🇵JPY: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇬🇧GBP: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/KAc7KsvaIG
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,45 % CAC 40: 0,26 % Dow Jones: 0,07 % S&P 500: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qe59Q8wLIy
  • 🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (NOV), Aktuell: 1.3% Erwartet: 1.0% Vorher: -5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-17
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (NOV) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.0% Vorher: -4.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-17
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,37 % Gold: 0,08 % WTI Öl: 0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/st1abvUgM6
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,11 % 🇪🇺EUR: -0,00 % 🇯🇵JPY: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lXV3tQJZEX
Stimmung könnte  auf risikoscheu getrimmt bleiben

Stimmung könnte auf risikoscheu getrimmt bleiben

2014-01-29 08:32:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de)

Die drastische Abwertung der Währungen der Emerging Markets führte letzte Woche zu einem Verstärkten Greifen nach sicheren Häfen, allen voran nach dem Schweizer Franken. Der USD/CHF setzte auf der 0,89 auf und testet zurzeit wieder das Level der 0,9.

Daily ChartUSD/CHF

CHFUSD_29.01._ND_body_Picture_4.png, Stimmung könnte  auf risikoscheu getrimmt bleiben

Sollte sich das übergeordnete Bild zurückmelden, das wir seit Anfang 2014 sahen, könnte der jüngste Rücksetzer eine Chance bieten im Devisenpaar USD/CHF auf den US-Dollar zu setzen. Hierfür müssten bestehende Risiken jedoch abkühlen. Doch die Sorge vor der Kapitalflucht aus den Schwellenländern ist nicht einfach durch ein drastisches Anheben des Leitzinses der türkischen Notenbank von 4,5% auf 10% getan. Auch die Indische Notenbank griff zu Beginn der Woche zu einer Leitzinserhöhung von 7,75% auf 8,0%, um der Abwertung der indischen Rupie entgegenzuwirken. Die Anleger atmen auf, der DAX eröffnete über 9.500 und einen positiven Start hin. Doch die Gefahren für die Emerging Markets sind nicht gebannt, weitere Reduzierungen der konjunkturstützenden Maßnahmen der Fed könnten erneut die Riskoaversion der Marktteilnehmer verschärfen.

Auch im EUR/CHF führte die Zuversicht in den Schweizen Franken den Wechselkurs wieder nahe eines wichtiges Levels – der 1,22 Marke. Folgt im EUR/CHF der nächste kräftige Abprall um die 1,22er Region oder bleiben Marktteilnehmer im Marktumfeld risikoscheu?

Die Zinsen der US-Staatsanleihen sowie der US-Dollar könnten bereits heute Abend infolge einer weiterer Drosselung der Anleiheankäufe der Fed wieder anziehen. Die Stimmung könnte somit auf risikoscheu getrimmt bleiben. Oder hält die Fed die Füße still? Die Nervosität am Markt würde ein „Status Quo“ eher abkühlen lassen.

Hinweis: hier wird die Futures-Notieruerung verwendet, d.h. der Artikel fängt die Position im CHF/USD ein und nicht des USD/CHF.

COT Report der U.S. Commodity Futures Trading Commission – Futures Only

Rückgänge in Positionen institutioneller Spekulanten in der Währungen Europas deuten zuletzt auf ein verstärktes Vertrauen der Großspekulanten in eine positive US-Dollar Entwicklung gegenüber dem Schweizer Franken.

Positionierung der Non Commercials "Fonds, Banken, Vermögensverwalter" im CHF/USD

  • Seit 2 Wochen setzen Großspekulanten wieder mehrheitlich auf den US-Dollar, doch die Ausrichtung könnte schnell wieder drehen
CHFUSD_29.01._ND_body_Picture_3.png, Stimmung könnte  auf risikoscheu getrimmt bleiben

Die Großspekulanten sind mit -1.921 Kontrakten (Netto-Größe) mehrheitlich im USD/CHF an der CME Short positioniert. Die Netto-Positionierung stieg im Vergleich zur Vorwoche um 1.020 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich fiel der Wert um -13.841 Kontrakte.

Aktuelles Verhältnis der Aufstellung der Großspekulanten 46,19% der Positionen der Gruppe sind Longs, 53,81% sind Short-Positionen.

CHFUSD_29.01._ND_body_Picture_2.png, Stimmung könnte  auf risikoscheu getrimmt bleiben

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

CHFUSD_29.01._ND_body_x0000_i1025.png, Stimmung könnte  auf risikoscheu getrimmt bleiben

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.