Verpassen Sie keinen Artikel von Niall Delventhal

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Niall Delventhal abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Ein sehr exotisches Währungspaar für den europäischen Betrachter, doch aufgrund der gegebenen Brisanz der Währungen der Schwellenländer definitiv einen Artikel wert.

Mein Kollege Jens Klatt ging bereits in den vergangenen Tagen auf den Mexikanischen Peso ein.

Zum Artikel:

An der CME setzen institutionelle Spekulanten wieder mehrheitlich gegen den Mexikanischen Peso. Der letzte Report der CFTC weist auf diesen Wechsel der mehrheitlichen Ausrichtung. Die Entwicklung ist nicht überraschend. So bauten die Spekulanten an der CME bereits seit April letzten Jahres ihre sehr einseitig hochgefahrene Position im Markt zunehmend ab. Die Reduzierung der konjunkturstützenden Maßnahmen der Fed und die Aussicht auf weitere Drosselungen lasten auf dem Mexikanischen Peso gegenüber dem US-Dollar.

Die stark einseitige Position von über 150.000 Kontrakten im MXN/USD an der CME wurde zuletzt seit April letzten Jahres zunehmend runtergefahren. Mit dem letzten Datensatz der CFTC setzten die Großspekulanten nun wieder mehrheitlich auf den US-Dollar.

Übergeordnete Tendenz der Positionierung und des Kurslaufs: MXN/USD bearish, USD/MXN bullish

Bedeutendes Event diese Woche: Morgen Zinsentscheid der Fed, Live Abdeckung im DailyFX Live Stream ab 19:45 Uhr - hier

ND_Mex._Peso_28.01._body_Picture_3.png, MXN/USD - Großspekulanten setzen mehrheitlich auf den US-Dollar

Der folgende Chart verdeutlicht die prozentuale Aufteilung der Aufstellung der Großspekulanten im Markt

ND_Mex._Peso_28.01._body_Picture_2.png, MXN/USD - Großspekulanten setzen mehrheitlich auf den US-Dollar

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

ND_Mex._Peso_28.01._body_x0000_i1025.png, MXN/USD - Großspekulanten setzen mehrheitlich auf den US-Dollar