Verpassen Sie keinen Artikel von Erik Welne

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Erik Welne abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de) – Wir befinden uns de facto in einer Post-Taper Welt und glaubt man den Aussagen der FED wird der Weg in 2014, abhängig von der Datenlage, fortgeführt werden. Dabei ist zu beachten, dass die Märkte seit November 2013 höchst sensibel auf positive Überraschungen, die auf eine stabile US Konjunktur hindeuten, reagieren.

So konnte das Verbrauchervertrauen vom Dienstag für eine bullische Reaktion an den Märkten sorgen, in Folge dessen der USDJPY mittlerweile wieder an sein 5 Jahreshoch lief. Heute blicken die Marktteilnehmer unter anderem auf den ISM Herstellungsindex:

USDJPY_Kursziel_von_110_in_Q1_2014_als_handelbares_Szenario_body_Picture_4.png, USDJPY: Kursziel von 110 in Q1 2014 als handelbares Szenario

Eine sich restriktiver zeigende FED steht der Geldpolitik der Bank of Japan unter ihrem Vorsitzenden Kuroda entgegen. Dieser hat in einem umfassenden geldpolitischen Vortrag am 25. Dezember das Ziel der BoJ ein weiteres Mal bestätigt. Als Ziele des quantitativen und qualitativen Kurses werden demnach eine Inflation von 2% über einen Zeithorizont von 2 Jahren, eine Verdopplung der Restlaufzeiten der japanischen Staatsanleihen im Bankensektor auf 7 Jahre und ein jährlicher Anstieg der monetären Basis von 60-70 Billionen JPY (siehe Chart), ausgegeben.

Angesichts der Zielvorgaben sollte allen Marktteilnehmern bewusst sein, dass sich die BoJ auch ein Jahr nach Implementierung des neuen Regimes noch nicht einmal in der zweiten Hälfte des laufenden Programmes befindet:

USDJPY_Kursziel_von_110_in_Q1_2014_als_handelbares_Szenario_body_Picture_3.png, USDJPY: Kursziel von 110 in Q1 2014 als handelbares Szenario

Unterdessen weitete sich der Zinsspread zwischen US und japanischen Staatsanleihen weiter aus: 10-jährige US Staatsanleihen rentieren sich heute morgen mit 3,03% mittlerweile mehr als 2,3% mehr als vergleichbare japanische Schuldtitel.

Als nächste Hürde ist der Widerstand bei 105,40 anzusehen, unterstützend wirkt das Kursniveau bei 104,85 und darunter ein Kurs von 104,60. In der Tendenz gehe ich heute bei einer Bestätigung der ISM Erwartungen von Kursen über 105,40 aus. Mittelfrisitg wird sich an der fundamentalen Lage nicht viel ändern und die Diskepanz zwischen den USA und Japan weiter ausgeweitet werden. An meinem mittelfristigen Kursziel von 110,00 im USDJPY halte ich demnach weiterhin fest.

USDJPY M30

USDJPY_Kursziel_von_110_in_Q1_2014_als_handelbares_Szenario_body_Picture_2.png, USDJPY: Kursziel von 110 in Q1 2014 als handelbares Szenario

Analyse geschrieben von Erik Welne, Junior Marktanalyst von DailyFX.de

Um Erik Welne zu kontaktieren, senden Sie eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Erik Welne auf Twitter: @ErikWelne

USDJPY_Kursziel_von_110_in_Q1_2014_als_handelbares_Szenario_body_x0000_i1025.png, USDJPY: Kursziel von 110 in Q1 2014 als handelbares Szenario