Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Question: #DAX Futs overnight positive, but Asian stocks are red. Makes that sense? What implications? OPEX related?
  • Cash close .429 #DAX $DAX #DAX30 https://t.co/0N9vaSLPlp
  • Good Morning. #DAX Future well positive overnight and is testing .500 premarket. It’s OPEX Friday so be not surprised by such movements. Most Dax #traders are familiar with that I guess :). China Data came out slightly better than expected. https://t.co/2uTai7B0bG
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,00 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,59 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/2dLsIUr5hp
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,11 % 🇦🇺AUD: -0,02 % 🇯🇵JPY: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇬🇧GBP: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/KAc7KsvaIG
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,45 % CAC 40: 0,26 % Dow Jones: 0,07 % S&P 500: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qe59Q8wLIy
  • 🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (NOV), Aktuell: 1.3% Erwartet: 1.0% Vorher: -5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-17
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (NOV) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.0% Vorher: -4.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-17
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,37 % Gold: 0,08 % WTI Öl: 0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/st1abvUgM6
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,11 % 🇪🇺EUR: -0,00 % 🇯🇵JPY: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lXV3tQJZEX
USDJPY: Kursziel von 110 in Q1 2014 als handelbares Szenario

USDJPY: Kursziel von 110 in Q1 2014 als handelbares Szenario

2014-01-02 11:05:00
Erik Welne, Junior Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Wir befinden uns de facto in einer Post-Taper Welt und glaubt man den Aussagen der FED wird der Weg in 2014, abhängig von der Datenlage, fortgeführt werden. Dabei ist zu beachten, dass die Märkte seit November 2013 höchst sensibel auf positive Überraschungen, die auf eine stabile US Konjunktur hindeuten, reagieren.

So konnte das Verbrauchervertrauen vom Dienstag für eine bullische Reaktion an den Märkten sorgen, in Folge dessen der USDJPY mittlerweile wieder an sein 5 Jahreshoch lief. Heute blicken die Marktteilnehmer unter anderem auf den ISM Herstellungsindex:

USDJPY_Kursziel_von_110_in_Q1_2014_als_handelbares_Szenario_body_Picture_4.png, USDJPY: Kursziel von 110 in Q1 2014 als handelbares Szenario

Eine sich restriktiver zeigende FED steht der Geldpolitik der Bank of Japan unter ihrem Vorsitzenden Kuroda entgegen. Dieser hat in einem umfassenden geldpolitischen Vortrag am 25. Dezember das Ziel der BoJ ein weiteres Mal bestätigt. Als Ziele des quantitativen und qualitativen Kurses werden demnach eine Inflation von 2% über einen Zeithorizont von 2 Jahren, eine Verdopplung der Restlaufzeiten der japanischen Staatsanleihen im Bankensektor auf 7 Jahre und ein jährlicher Anstieg der monetären Basis von 60-70 Billionen JPY (siehe Chart), ausgegeben.

Angesichts der Zielvorgaben sollte allen Marktteilnehmern bewusst sein, dass sich die BoJ auch ein Jahr nach Implementierung des neuen Regimes noch nicht einmal in der zweiten Hälfte des laufenden Programmes befindet:

USDJPY_Kursziel_von_110_in_Q1_2014_als_handelbares_Szenario_body_Picture_3.png, USDJPY: Kursziel von 110 in Q1 2014 als handelbares Szenario

Unterdessen weitete sich der Zinsspread zwischen US und japanischen Staatsanleihen weiter aus: 10-jährige US Staatsanleihen rentieren sich heute morgen mit 3,03% mittlerweile mehr als 2,3% mehr als vergleichbare japanische Schuldtitel.

Als nächste Hürde ist der Widerstand bei 105,40 anzusehen, unterstützend wirkt das Kursniveau bei 104,85 und darunter ein Kurs von 104,60. In der Tendenz gehe ich heute bei einer Bestätigung der ISM Erwartungen von Kursen über 105,40 aus. Mittelfrisitg wird sich an der fundamentalen Lage nicht viel ändern und die Diskepanz zwischen den USA und Japan weiter ausgeweitet werden. An meinem mittelfristigen Kursziel von 110,00 im USDJPY halte ich demnach weiterhin fest.

USDJPY M30

USDJPY_Kursziel_von_110_in_Q1_2014_als_handelbares_Szenario_body_Picture_2.png, USDJPY: Kursziel von 110 in Q1 2014 als handelbares Szenario

Analyse geschrieben von Erik Welne, Junior Marktanalyst von DailyFX.de

Um Erik Welne zu kontaktieren, senden Sie eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Erik Welne auf Twitter: @ErikWelne

USDJPY_Kursziel_von_110_in_Q1_2014_als_handelbares_Szenario_body_x0000_i1025.png, USDJPY: Kursziel von 110 in Q1 2014 als handelbares Szenario

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.