0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: -0,08 % 🇯🇵JPY: -0,35 % 🇪🇺EUR: -0,40 % 🇦🇺AUD: -0,69 % 🇳🇿NZD: -0,74 % 🇨🇭CHF: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Du3ZBjKSFC
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 2,55 % CAC 40: 1,77 % FTSE 100: 1,77 % Dow Jones: 0,61 % S&P 500: 0,57 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/JuU9E9mZYT
  • 👆#Siemens #Bayer #Allianz #Adidas und viele weitere #DAX Unternehmen präsentieren in dieser Woche ihre Q2 #Bilanzergebnisse. Wir schauen uns die zehn, nach Kapitalisierung, größten Werte etwas näher an. #Aktien #DAX30 $DAX https://t.co/cHihAY71nq https://t.co/Kl4pTb8WaK
  • RT @IGDeutschland: #IG tritt dem @CFD-Verband im Vorstand bei. Ziel ist es, sich für die politischen und regulatorischen Rahmenbedingungen…
  • 🇩🇪DAX Ergebnisse im Überblick: #Siemens #Allianz #Bayer, #Merck #Adidas https://t.co/iFgzRS70Fv @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland #Earnings #Aktien #DAX https://t.co/5ovIayXGsZ
  • 🇲🇽 Markit Einkaufsmanagerindex Produktion (JUL) Aktuell: 40.40 Vorher: 38.60 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,37 % Gold: -0,41 % Silber: -0,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mbZUJMHLtl
  • In Kürze:🇲🇽 Markit Einkaufsmanagerindex Produktion (JUL) um 14:30 GMT (15min) Vorher: 38.60 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
  • 🇺🇸 Construction Spending MoM (JUN) Aktuell: -0.7% Erwartet: 1% Vorher: -1.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
  • 🇺🇸 ISM Manufacturing Prices (JUL) Aktuell: 53.2 Erwartet: 52 Vorher: 51.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
2014 verspricht viel stärkere US Dollar-Bewegungen, und zwar aus folgendem Grund

2014 verspricht viel stärkere US Dollar-Bewegungen, und zwar aus folgendem Grund

2013-12-23 17:30:00
David Rodriguez, Head of Product
Teile:

- Der Dollar und die meisten Forex-Gegenstücke werden voraussichtlich enge Trading-Ranges in der kurzen Woche erleben - Wir wenden uns von unseren auf Sentiment basierenden Trading-Strategien bis Neujahr ab - Wichtiger Wechsel in der Dynamik der US Federal Reserve verspricht viel stärkere FX-Volatilität für 2014

Kurzfristige Forexvolatilitätskurse sind auf ihren niedrigsten Stand dieses Jahres gesunken, und in der Tat scheint es, als ob es bei den Hauptwährungspaaren in den letzten Tagen des Jahres 2013 ruhig bleiben wird. Längerfristige Volatilitätskurse sind allerdings beträchtlich von ihren Tiefs entfernt. Was bedeutet das?

Kurzfristige Forex-Volatilitätskurse stehen nahe den Jahrestiefs

forex_trading_focus_shifts_to_the_New_Year_body_Picture_1.png, 2014 verspricht viel stärkere US Dollar-Bewegungen, und zwar aus folgendem Grund

Quelle: OTC FX Optionskurse von Bloomberg; DailyFX Berechnungen

Die kürzlich getroffene Entscheidung der amerikanischen Federal Reserve, das "Tapering" bei der Politik des "Quantitative Easing" einzuläuten, veränderte die Spielregeln: die Erwartungen bezüglich des Zinssatzes haben plötzlich zugelegt und die Volatilität bei den Devisen mit sich gerissen. Um dies ins richtige Verhältnis zu setzen, sehen wir uns an, welche Auswirkungen die Renditen in der jüngsten Vergangenheit auf die Volatilität des Devisenmarkets hatten:

Forex-Volatilitätserwartung hängt stark von Renditen ab und weisen auf bevorstehende, starke Bewegungen hin

forex_trading_focus_shifts_to_the_New_Year_body_Picture_2.png, 2014 verspricht viel stärkere US Dollar-Bewegungen, und zwar aus folgendem Grund

Die Verbindung zwischen den Forex-Volatilitätskursen und den Eurodollar Zinssatz-Futures ist nun am stärksten seit mindestens 5 Jahren, und die Tatsache, dass die implizierten Renditen gestiegen sind, deutet an, dass diese Volatilität sich steigern könnte. Die Maßnahmen der Fed haben ebenfalls starke Auswirkungen auf den Dollar:

US Dollar wird voraussichtlich Rallye gegen den ertragsschwachen Japanischen Yen fortsetzen

forex_trading_focus_shifts_to_the_New_Year_body_Picture_3.png, 2014 verspricht viel stärkere US Dollar-Bewegungen, und zwar aus folgendem Grund

Der Kurs des Greenbacks hat beträchtlich zugelegt gegenüber dem Japanischen Yen, der nur geringe Rendite abwirft, da die Bank of Japan den Zinssatz außerordentlich niedrig hält. Das Potenzial für weitere Erhöhungen bei den US-Zinssätzen könnte den USD/JPY Wechselkurs zu weiteren Höhenflügen anregen.

Bleiben Sie dran für mehr Informationen zum USD/JPY, wenn wir nächste Woche unsere Top-Trades für 2014 veröffentlichen werden. Spoiler-Warnung: Meine werden vor allem vom Dollar und Japanischen Yen handeln.

Bis dahin bleiben wir mit unseren Strategie-Trading-Tendenzen flat, erwarten aber Gelegenheiten im neuen Jahr zu traden.

forex_trading_focus_shifts_to_the_New_Year_body_Picture_4.png, 2014 verspricht viel stärkere US Dollar-Bewegungen, und zwar aus folgendem Grund

forex_trading_focus_shifts_to_the_New_Year_body_Picture_5.png, 2014 verspricht viel stärkere US Dollar-Bewegungen, und zwar aus folgendem Grund

Automatisieren Sie unsere auf dem SSI basierende Tradingstrategien via Mirror Trader kostenlos

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.