0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,37 % Gold: -0,41 % Silber: -0,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mbZUJMHLtl
  • In Kürze:🇲🇽 Markit Einkaufsmanagerindex Produktion (JUL) um 14:30 GMT (15min) Vorher: 38.60 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
  • 🇺🇸 Construction Spending MoM (JUN) Aktuell: -0.7% Erwartet: 1% Vorher: -1.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
  • 🇺🇸 ISM Manufacturing Prices (JUL) Aktuell: 53.2 Erwartet: 52 Vorher: 51.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
  • 🇺🇸 ISM Manufacturing PMI (JUL) Aktuell: 54.2 Erwartet: 53.6 Vorher: 52.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
  • 🇺🇸 Construction Spending MoM (JUN) Aktuell: -0.7% Erwartet: 1% Vorher: -2.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,10 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,07 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/41qdXxaEVY
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,31 % Gold: -0,57 % Silber: -1,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/imG765dSI1
  • 🇺🇸 Markit Einkaufsmanagerindex Produktion endgültig (JUL) Aktuell: 50.9 Erwartet: 51.3 Vorher: 49.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
  • In Kürze:🇺🇸 Construction Spending MoM (JUN) um 14:00 GMT (15min) Erwartet: 1% Vorher: -2.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
Japanischer Yen bleibt in dieser Woche unser Top Forex Trade

Japanischer Yen bleibt in dieser Woche unser Top Forex Trade

2013-12-02 15:00:00
David Rodriguez, Head of Product
Teile:

-Japanischer Yen fällt stark und bleibt unser Fokus im Forex-Trading-Unsere Momentum2-Strategie war erfolgreich beim Verkauf des JPY, und wir glauben, das das so weiter gehen kann-Tiefe Forex Volatilitätskurse deuten an, dass der US Dollar weiterhin an einer Range gebunden bleibt

Der Japanische Yen fällt weiterhin gegenüber seinen Hauptgegenstücken im Forex, und unsere auf Sentiment basierenden Trading-Strategien bleiben gut positioniert, um in die JPY-Schwäche zu verkaufen.

Letzte Woche schrieben wir ziemlich das Gleiche: Der Japanische Yen bleibt unser Fokus wegen seines starken Abwärtstrends. Und tatsächlich hat unser auf Sentiment basierendes Momentum2 Trading-System aggressiv in weitere Rückgänge verkauft. Unser Chef-Stratege sieht eine anhaltende USD/JPY Stärke, solange der Kurs über ¥99,65 bleibt. Und die anderen Währungen?

Der US Dollar scheint sich gegen das hochfliegende Britische Pfund abzuschwächen. Wichtige Abwärtstrends beim Australischen Dollar, Kanadischen Dollar und New Zealand Dollar gegen die US-Währung veranlassen uns zu einem gemischten Ausblick in Bezug auf den Greenback selber. Außerhalb der Japanischen Yen-Paare könnten die Hauptwährungen in relativ engen Trading-Ranges bleiben.

Zu diesem Zweck ist es beachtenswert, dass die Forex-Volatilitätskurse seit letzter Woche markant gestiegen sind — vor allem, da der Freitag starke Bewegungen beim USD verspricht, da der mit Spannung erwartete US Nonfarm Payrolls Bericht veröffentlicht wird. Wir müssen jedoch noch nachhaltigere Bewegungen im Volumen sehen, um unseren Dollar-Ausblick zu ändern.

Forex Volatilitätskurse steigen vor Bericht zu den US Nonfarm Payrolls Report, bleiben jedoch relativ tief

forex_trading_strategy_favors_selling_JPY_body_Picture_1.png, Japanischer Yen bleibt in dieser Woche unser Top Forex Trade

Quelle: OTC FX Optionskurse von Bloomberg; DailyFX Berechnungen

Wir bevorzugen immer noch unser Range-Trading Range2-System beim Euro/US Dollar und US Dollar/Schweizer Franken, während das Momentum2-System unsere Wahl für den Japanischen Yen und weitere Rohstoff-Block-Paare ist.

Erfahren Sie alle Details zu unseren Trading-Tendenzen auf der nachfolgenden Tabelle, und tragen Sie sich für Aktualisierungen per E-Mail in meinen Verteiler ein, um sämtliche Änderungen zu erfahren.

DailyFX individuelle Währungspaar-Bedinungen und Trading-Strategie-Tendenz

forex_trading_strategy_favors_selling_JPY_body_Picture_2.png, Japanischer Yen bleibt in dieser Woche unser Top Forex Trade

forex_trading_strategy_favors_selling_JPY_body_Picture_3.png, Japanischer Yen bleibt in dieser Woche unser Top Forex Trade

Automatisieren Sie kostenlos unsere auf dem SSI basierenden Trading-Strategien mit dem Mirror Trader

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.