0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇦🇺 RBA Statement on Monetary Policy um 01:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-07
  • 🇯🇵 Household Spending YoY (JUN) Aktuell: -1.2% Erwartet: -7.5% Vorher: -16.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-06
  • In Kürze:🇯🇵 Household Spending YoY (JUN) um 23:30 GMT (15min) Erwartet: -7.5% Vorher: -16.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-06
  • #BTC - Cryptos on the run. Best performing #asset YTD #Bitcoin #Hodl @DavidIusow @CryptoMichNL https://t.co/v6UHWjv83I
  • 🇦🇺 Ai Group Services Index (JUL) Aktuell: 44 Vorher: 31.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-06
  • In Kürze:🇦🇺 Ai Group Services Index (JUL) um 22:30 GMT (15min) Vorher: 31.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-06
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,61 % 🇳🇿NZD: 0,60 % 🇬🇧GBP: 0,21 % 🇯🇵JPY: 0,05 % 🇨🇭CHF: -0,14 % 🇨🇦CAD: -0,34 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/HAj3bJmty3
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 7,24 % Gold: 1,33 % WTI Öl: 0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/YyEmdP2KjB
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,93 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,34 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/PczYdY6xGs
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,49 % FTSE 100: 0,39 % Dax 30: 0,36 % Dow Jones: -0,00 % S&P 500: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/VxLfVbcm09
EUR/USD  - institutionelle Spekulanten reduzieren innerhalb von 5 Handelstagen Long-Position um 4,68 Mrd. Euro

EUR/USD - institutionelle Spekulanten reduzieren innerhalb von 5 Handelstagen Long-Position um 4,68 Mrd. Euro

2013-11-11 12:56:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Mehr zum COT-Report erfahren Sie im DailyFX-Forum. Diskutieren Sie die das Währungspaar im EUR/USD Talk. Die Ausarbeitung "Den großen Spekulanten auf der Spur" fängt neben dem EUR/USD weitere Märkte ein.

Nachdem wir uns seit Ende September nicht mehr wie gewohnt den COT-Daten widmen konnten, veröffentlicht die US-Börsenregulierungsbehörde CFTC wieder pünktlich zum Wochenende den COT-Datensatz der Woche.

Die Großspekulanten ruderten bereits vor dem Zinsentscheid der EZB kräftig in ihrer Long-Position zurück. Um -24,05% (-32.721 Kontrakte) fiel die Anzahl der Long-Positionen der institutionellen Spekulanten im Vergleich zur Vorwoche, ihre Short-Position steigerte die Gruppe mit 7,26% (4.753 Kontrakte). Die Positionierung (netto) fiel im Vergleich zur Vorwoche um -37.474 Kontrakte, das entspricht einer Größenordnung von 4,684 Mrd. Euro. Die Veröffentlichung der niedrigen Inflation der Eurozone wird ein Umdenken angestoßen haben. Die noch übergeordnete Long-Positionierung könnte sich zunehmend abbauen, suggeriert der herangezogene Stimmungsindikator. Ein Bruch der 80er Marke im Indikator deutet an, dass entstehende Short-Momentum könnte nachhaltiger Natur sein.

Eine deutliche „Pro US Dollar“ Positionierungstendenz ließ sich auch in weiteren FX-Paaren finden. Im Wochenvergleich und 4-Wochenvergleich fiel die Nettoposition in sämtlichen von betrachteten FX-Paaren an der CME. Die einzige Ausnahme bildet im 4-Wochenvergleich der AUD/USD.

ND_EURUSD_COT_11.11.2013_body_Picture_5.png, EUR/USD  - institutionelle Spekulanten reduzieren innerhalb von 5 Handelstagen Long-Position um 4,68 Mrd. Euro

Die Großspekulanten halten 35,33%, die Commercials 44,42% und die kleinen Spekulanten 20,25% der offenen Positionen.

Euro - Chicago Mercantile Exchange (CME) (EUR/USD)

Positionierung der Non Commercials "Fonds, Banken, Vermögensverwalter"

Netto-Position (Long-Kontrakte - Short Kontrakte der Großspekulanten)

Die Großspekulanten sind mit 33.143 Kontrakten (Netto-Größe) mehrheitlich Long positioniert. Die Netto-Positionierung fiel im Vergleich zur Vorwoche um -37.474 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich fiel der Wert um -35.540 Kontrakte.

ND_EURUSD_COT_11.11.2013_body_Picture_4.png, EUR/USD  - institutionelle Spekulanten reduzieren innerhalb von 5 Handelstagen Long-Position um 4,68 Mrd. Euro

Long-Positionierung

Diese Gruppe der Großspekulanten reduzierte ihre Long-Positionierung um -24,05% (-32.721 Kontrakte) im Vergleich zur Vorwoche, im 4-Wochenvergleich fiel die Long-Positionierung um -18,83% (-23.968 Kontrakte). Die reine Long-Positionierung beträgt 103.333 Kontrakte.

Short-Positionierung

Im Wochenvergleich steigerten die Großspekulanten ihre Short-Positionen um 7,26% (-4.753 Kontrakte), im 4-Wochenvergleich steigerten sie diese um 19,74% (-11.572 Kontrakte). Die reine Short-Positionierung der Gruppe liegt bei -70.190 Kontrakten.

Momentaufnahme: Prozentuales Verhältnis

Aktuelles Verhältnis der Aufstellung der Großspekulanten 59,55% der Positionen der Gruppe sind Longs, 40,45% sind Short-Positionen. Die mehrheitliche Long-Positionierung kann ein Hinweis für Kursstärke sein.

Positionierungstendenz

Sowohl im Wochen- wie im 4-Wochenvergleich fiel die Netto-Position, das spricht für ein wachsendes Vertrauen der Großspekulanten in eine bearishe Kursentwicklung. Aus der Positionierungsänderung ergibt sich eine bearishe Trading Tendenz.

Extremwertbetrachtung

Der Stimmungsindikator fällt unter die 80er Marke und signalisiert die einseitige Long-Position der Großspekulanten der Vorwochen könnte sich weiter abbauen, der Bruch generiert damit ein Verkaufssignal.

Stimmungsindikator der großen Spekulanten

ND_EURUSD_COT_11.11.2013_body_Picture_3.png, EUR/USD  - institutionelle Spekulanten reduzieren innerhalb von 5 Handelstagen Long-Position um 4,68 Mrd. Euro

Letzte Positionierung in Kontrakten der Gruppen des COT-Reports

ND_EURUSD_COT_11.11.2013_body_Picture_2.png, EUR/USD  - institutionelle Spekulanten reduzieren innerhalb von 5 Handelstagen Long-Position um 4,68 Mrd. Euro

Zum Forum: EUR/USD Talk.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

ND_EURUSD_COT_11.11.2013_body_x0000_i1025.png, EUR/USD  - institutionelle Spekulanten reduzieren innerhalb von 5 Handelstagen Long-Position um 4,68 Mrd. Euro

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.