Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Bitcoin: Droht neues Ungemach? 👉https://t.co/QDn2HnwKBJ #BTCUSD #Kryptowährung #HODL @TimoEmden https://t.co/ggcK8kWoJy
  • RT @alimasarwah: #FOMO und #TINA kamen zusammen und gebaren eine Menge #SPACs
  • #DAX #DAX30 https://t.co/bDmKepkPSB
  • Daily DAX Prognose: Es geht wieder aufwärts https://t.co/bkjj55ywPP #DAX #DAX30 $DAX #Daytrading #Aktien https://t.co/ngZsKYNo8f
  • Fallzahlen für Dienstag #Covid19 #Covid19de Deutschland: 13.202 (6.408), 982 (903), 7-Tage Inzidenz 101 (107,6) RKI USA: 147.254 (130.485), 1.758 (1.769), 7-Tage Inzidenz 50,1 (50,7) JH
  • #Aktien Dienstag: DAX CFD: 1,41 %, DAX Kassa: 1,66 % (13.871), S&P 500 Kassa -0,15 % (3.849,6) Aktien Mittwoch Asien: SCI -0,17 %, HSI 0,00 %, Nikkei 0,31 %, Kospi -0,38
  • #DAX bullisch mMn auch hier im Kassa Chart (Keine Empfehlung!) https://t.co/t6WpkLqiiY https://t.co/fTh9Fw4XFz
  • Nächste Station für TG2 ist kurz vor 14.000. Stop ist bereits auf BE. So kann es von mir aus in dieser Woche weiter gehen. #DAX #Daytrading https://t.co/OGhWa5TUvu
  • 🇪🇺🇺🇸Weekly EUR/USD Prognose: Der US Dollar vor Erholung? 👉https://t.co/ZLRbpYImt3 #EURUSD #USD #FED #Forextrader #EZB @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG @RobbertM_IG @TimoEmden https://t.co/h1sxSQpffA
  • #Daytrading Learnings: Es geht nicht nur darum den allerbesten Entry zu haben. Jedes Tief genau zu erwischen, wird nicht viel bringen, wenn der Kurs im Down-Trend ist. Es geht darum, das richtige Tief zu traden. Der Entry muss dann auch nicht mehr perfekt sein.
US-Dollar wird wahrscheinlich Abwärtstrend fortsetzen - so wollen wir traden

US-Dollar wird wahrscheinlich Abwärtstrend fortsetzen - so wollen wir traden

David Rodriguez, Head of Product

- Die Dollar-Schwäch wird sich wahrscheinlich fortsetzen, da das Sentiment extrem einseitig ist

- Die außerordentlich geringe Volatilität und ein hochfliegender S&P 500 begünstigen ebenfalls einen Rückgang beim USD

- Wir wollen via unsere Sentiment basierten Trading-Signale traden, da sie die US-Währung verkaufen

Am Freitag hoben wir die Gründe hervor, die uns dazu veranlassen, in die US Dollar-Schwäche zu verkaufen, und tatsächlich bevorzugen wir die Anwendung unserer auf Sentiment basierenden Trading-Strategien um den Dollar bis auf Weiteres tiefer zu traden.

Um unsere Argumente zusammenzufassen: Extrem einseitiges Sentiment der handelnden Masse, starke Rallyes beim US S&P 500 und anderen globalen Aktien und sehr niedrige Marktvolatilität begünstigen Schwäche der Safe-Haven US-Währung.

Forex-Volatilitätskurse fallen weiterhin und begünstigen langsame Marktbewegungen

Forex_Strategy_Favors_US_Dollar_Weakness_body_Picture_1.png, US-Dollar wird wahrscheinlich Abwärtstrend fortsetzen - so wollen wir traden

Quelle: OTC FX Optionskurse von Bloomberg; DailyFX Berechnungen

Unser bevorzugtes Trading bleibt bis auf Weiteres bei unserer trendverfolgenden Momentum2 Trading-Strategie. Es ist sicherlich möglich, dass die geringe Volatilität bedeuten könnte, dass der US Dollar es nicht schaft, weitere Tiefs zu verbuchen. Dennoch bemerken wir auch, dass die US-Währung als sichere Anlage dazu tendiert, mit rückgängigem Volumen schlecht abzuschneiden.

Unsere strategische Trading-Tendenzen stehen ausführlich in der Tabelle unten. Melden Sie sich für E-mail-Aktualisierungen via Verteilerliste an, um jegliche Veränderungen zu unseren Tendenzen zu erfahren.

DailyFX individuelle Währungspaar-Bedinungen und Trading-Strategie-Tendenz

Forex_Strategy_Favors_US_Dollar_Weakness_body_Picture_2.png, US-Dollar wird wahrscheinlich Abwärtstrend fortsetzen - so wollen wir traden  Forex_Strategy_Favors_US_Dollar_Weakness_body_Picture_3.png, US-Dollar wird wahrscheinlich Abwärtstrend fortsetzen - so wollen wir traden

Automatisieren Sie unsere auf dem SSI basierende Tradingstrategien via Mirror Trader kostenlos

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.