Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher Download
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,40 % 🇬🇧GBP: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,14 % 🇨🇦CAD: -0,33 % 🇦🇺AUD: -0,48 % 🇳🇿NZD: -0,84 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/JjTkZUpT9R
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,05 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,07 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/033MzRtAOM
  • GBP/JPY IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long GBP/JPY zum ersten Mal seit Feb 19, 2020 15:00 GMT als GBP/JPY in der Nähe von 143,72 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu GBP/JPY Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/BPzi2gkA2w
  • 🇦🇺 AUD Kredite an den privaten Sektor (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: 2.5% Erwartet: 2.4% Vorher: 2.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Kredite an den privaten Sektor (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 2.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
  • 🇬🇧 GBP GfK Consumer Confidence (FEB), Aktuell: -7 Erwartet: -8 Vorher: -9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
  • 🇯🇵 JPY Umsätze großer Einzelhändler (JAN), Aktuell: -1.4% Erwartet: -1.6% Vorher: -2.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-27
  • 🇯🇵 JPY Industrieproduktion (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN P), Aktuell: -2.5% Erwartet: -3.1% Vorher: -3.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-27
  • 🇯🇵 JPY Umsätze großer Einzelhändler (JAN), Aktuell: -1.4% Erwartet: -1.6% Vorher: -3.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-27
  • 🇯🇵 JPY Einzelhandel (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: -0.4% Erwartet: -1.3% Vorher: -2.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-27
EUR/USD: Seitenwechsel der Großspekulanten an der CME

EUR/USD: Seitenwechsel der Großspekulanten an der CME

2013-08-12 12:09:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Euro - Chicago Mercantile Exchange (CME) – Analyse des Commitment of Traders Report der CFTC (EUR/USD)

Ein Performer der zuletzt deutlich enttäuschte war der USD, der folgende Chart verdeutlicht die Entwicklung des USD gegenüber anderen Währungen anhand von zwei Zeiträumen. Die Entwicklung der letzten Woche (dunkelblau) und die der letzten 4 Wochen (hellblau) ist abgebildet. Der USD konnte sich gegenüber keiner Währung, der von mir im Rahmen der COT Analyse betrachteten Märkte, durchsetzen. Erstaunlich sowohl die Wochenentwicklung wie auch die 4 Wochenperformance verweist auf die USD-Schwäche.

Kursentwicklung im Wochen- und 4-Wochenvergleich

EURUSD_Seitenwechsel_der_Non_Commercials_an_der_CME__body_Picture_5.png, EUR/USD: Seitenwechsel der Großspekulanten an der CME

Der anfängliche Stoß, den der USD erhielt, ging vom Sitzungsprotokoll der Fed im Juli aus bzw. vielmehr kann die folgende Rede Ben Bernankes hier als Auslöser des gesehenen Momentums gesehen werden. Die Distanz zur restriktiven Haltung der US-Notenbank leitete ein USD-Dollar Korrektur ein.

Die Haltung der Institutionellen Trader verdeutlicht, sie reagieren auf die USD-Schwäche. Ihre in den Märkten präsente Haltung zielt weiterhin übergeordnet in den FX-Paaren auf einen bullishen USD Dollar ab, doch ihre einseitigen Positionierungen wurden verstärkt in einigen Paaren abgebaut. Im EUR/USD sticht die Positionsveränderung der letzten Wochen heraus. Im EUR/USD sind die Institutionellen Trader nach einem Anstieg der Netto-Position von 2,429 Mrd. USD (14.565 Kontrakte) im Wochenvergleich nun wieder mehrheitlich Long aufgestellt. Auch die Erholung im Gold ging einher mit einer verstärkten Long-Positionierung der Großspekulanten.

Veränderung der Netto-Position im Wochen und 4-Wochenvergleich in Kontrakten

EURUSD_Seitenwechsel_der_Non_Commercials_an_der_CME__body_Picture_4.png, EUR/USD: Seitenwechsel der Großspekulanten an der CME

COT-Chart des Tages: Seitenwechsel der Großspekulanten im EUR/USD. Lediglich 5 Wochen fiel die Position der Gruppe mehrheitlich Short aus.

EURUSD_Seitenwechsel_der_Non_Commercials_an_der_CME__body_Picture_3.png, EUR/USD: Seitenwechsel der Großspekulanten an der CME

Während die Gruppe im EUR/USD die „Seite wechselt“ bleibt die Positionierung der Gruppe in den restlichen FX-Paaren übergeordnet Short und Long im USD Dollar Index der ICE.

Prozentuales Verhältnis der Short- & Long-Positionierung der Großspekulanten

EURUSD_Seitenwechsel_der_Non_Commercials_an_der_CME__body_Picture_2.png, EUR/USD: Seitenwechsel der Großspekulanten an der CME

Der folgende Chart ermöglicht Ihnen, eine Übersicht über die Positionierung und Positionierungsveränderung der Großspekulanten in Mrd. USD zu erhalten.

EURUSD_Seitenwechsel_der_Non_Commercials_an_der_CME__body_Picture_1.png, EUR/USD: Seitenwechsel der Großspekulanten an der CME

Aus meiner Sicht bleibt es wichtig sich vor Augen zu führen, dass die Stimmung schnell wieder kippen könnte. In Bezug auf die Notenbank-Politik der Fed könnte sich mit einer zunehmend erholenden US-Konjunktur die Haltung der Zentralbank wieder verstärkt restriktiv zeigen. Letzte Woche zeigte sich bereits der als „dovish“ geltende Evans, stimmberechtiges Mitglied der FOMC, offen für ein zeitnahes „Tapering“ (Reduzierung vom 85 Mrd. schweren QE Programm). Das heißt für den EUR/USD, dem Wechsel auf mehrheitlich Long der Großspekulanten, sollte man nicht blind hinterherspringen.

Im DailyFX Wochenausblick „Euro: Sein Ringen mitten positiver Daten könnte ein Warnsignal sein“ hielt Christopher Vecchio, DailyFX Währungsanalyst, fest: „Der Euro erbrachte die zweit schlechteste Leistung in der vergangenen Woche und gewann nur gerade +0,49% gegenüber dem belagerten US Dollar (der EUR/USD schloss bei $1,3342) [..] Diese Art Kursbewegung, ein wahlloses Verkaufen, sowohl gegen Risiko- als auch Safe-Haven-Währungen - deutet darauf hin, dass größere Probleme bevorstehen.

Weitere COT-Betrachtungen finden Sie in meiner PDF-Zusammenstellung “Den großen Spekulanten auf der Spur – klicken Sie dafür hier.

DailyFX Forum: EUR/USD Talk

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.