Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,18 % Silber: 0,00 % Gold: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ZACB6Snutg
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 1,33 % CAC 40: 1,21 % Dow Jones: 0,29 % S&P 500: 0,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ou4boSB4CI
  • 🇺🇸 USD Real Avg Weekly Earnings (YoY) (MAR), Aktuell: 0.2% Erwartet: N/A Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • 🇺🇸 USD Consumer Price Index Ex Food and Energy (MoM) (MAR), Aktuell: -0.1% Erwartet: 0.1% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • 🇺🇸 USD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR), Aktuell: 1.5% Erwartet: 1.6% Vorher: 2.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • 🇺🇸 USD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vormonat) (MAR), Aktuell: -0.4% Erwartet: -0.3% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 94,59 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,06 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/CvegPi9VbT
  • In Kürze:🇺🇸 USD Real Avg Hourly Earning (YoY) (MAR) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 0.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • In Kürze:🇺🇸 USD Real Avg Weekly Earnings (YoY) (MAR) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,20 % 🇦🇺AUD: 0,12 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇪🇺EUR: 0,11 % 🇳🇿NZD: 0,08 % 🇯🇵JPY: 0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/XqmJ99dq6A
Wöchentliche Sentiment-Analyse des Commitments of Traders Reports, Kalenderwoche 31

Wöchentliche Sentiment-Analyse des Commitments of Traders Reports, Kalenderwoche 31

2013-07-29 10:19:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

KALENDERWOCHE 31; 2013

Die wöchentliche DailyFX Analyse „Den großen Spekulanten auf der Spur“ anhand der letzten COT Daten der US Regulierungsbehörde CFTC. Der Report fängt die Positionierung und -änderung entscheidender Marktteilnehmer ein.

Zum Webinar: jeden Montag um 15:30 Uhr COT Webinar.

Übersicht der Märkte

Eine volatile und entscheidende Woche steht an. Mit dem FOCM Meeting steht nach der US-BIP Kennzahl (erwarteter annualisierter Anstieg +1,0%) die Geldpolitik der Fed wieder im Vordergrund und auch am Freitag könnten mit den Non Farm Payrolls (US-Arbeitsmarktbericht: Erwartung der Analysten für die Anzahl neugeschaffener Stellen 185.000, Erwartung der Arbeitslosenquote: 7,5%) Spekulationen mit Leichtigkeit wieder aufkochen. Die Zinssitzungen der EZB und der Bank of England stehen für den europäischen Raum am Donnerstag im Fokus. Mit einer Zinsänderung der EZB und der BoE wird nicht gerechnet, beide Leitzinssätze notieren aktuell bei 0,5%. Dass die Geldpolitik einer Notenbank vorrangig für Kursbewegung genannt werden kann zeigen die letzten Wochen.

Der Fed-Chairman Ben Bernanke stieß etwas an. Eine scharfe Kehrtwende die der USD seit Mitte Juli, seit dem letzten Sitzungsprotokoll der Fed verzeichnete. Das Wechselspiel der rhetorischen Haltung der Fed spiegelt sich in den Kursverläufen wider. Gold schaffte es die 1.300 USD/Feinunze zurückzuerobern (Wochenperformance: +2,93%), der EUR/USD schaffte den Sprung über die 1,32 (Wochenperformance: +1,07%), und das Britische Pfund erhält Rückenwind von der eigenen Notenbank (Wochenperformance des GBP/USD: +0,78%) , die zuletzt einstimmig gegen eine Ausweitung der quantitativen Maßnahmen stimmte. Auch die betrachteten Währungspaare der südlichen Hemisphäre schafften es sich gegen den Abwärtssog zu stemmen. Wird sich der Kiwi (NZD/USD) als attraktivere Carry-Währung herausstellen als der AUD/USD (Wochenperformance NZD/USD +1,84%, AUD/USD +0,8%)?

Zu den heutigen COT Betrachtungen

Zu den fundamentalen Wochenausblicken

Kursentwicklung im Wochen- und 4-Wochenvergleich

COT_Uebersicht_29.07.2013_body_Picture_9.png, Wöchentliche Sentiment-Analyse des Commitments of Traders Reports, Kalenderwoche 31

COT-Chart des Tages: EUR/USD Reaktion der institutionellen Trader, Netto-Position stieg um rund 1,5 Mrd. USD

Die Großspekulanten sind mit -27.900 Kontrakten (Netto-Größe) zwar noch mehrheitlich Short im EUR/USD positioniert. Dochdie Netto-Positionierung stieg im Vergleich zur Vorwoche um 9.265 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich fiel der Wert um -45.257 Kontrakte.

COT_Uebersicht_29.07.2013_body_EURUSD11.jpg, Wöchentliche Sentiment-Analyse des Commitments of Traders Reports, Kalenderwoche 31

Prozentuales Verhältnis der Short- & Long-Positionierung der Großspekulanten

Institutionellen Trader bleiben anhand dieser Momentaufnahme übergeordnet bullish für den USD gestimmt. In den betrachteten FX-Paaren setzen sie übergeordnet auf USD-Stärke.

COT_Uebersicht_29.07.2013_body_Picture_7.png, Wöchentliche Sentiment-Analyse des Commitments of Traders Reports, Kalenderwoche 31

Short- & Long-Positionierung der Großspekulanten in Futures-Kontrakten

COT_Uebersicht_29.07.2013_body_Picture_6.png, Wöchentliche Sentiment-Analyse des Commitments of Traders Reports, Kalenderwoche 31

Veränderung der Netto-Position im Wochen und 4-Wochenvergleich in Kontrakten

Im EUR/USD, CAD/USD, AUD/USD, NZD/USD reduzierten sie im Wochenvergleich ihre mehrheitliche Short-Position. Im USD-Dollar Index der ICE reduzierten sie ihre Long-Position geringfügig. Auffällig ist der Long-Anstieg im Gold.

COT_Uebersicht_29.07.2013_body_eureusa222.jpg, Wöchentliche Sentiment-Analyse des Commitments of Traders Reports, Kalenderwoche 31

Großspekulanten-Positionierung in Mrd. USD

Diese Tabelle ermöglicht Ihnen die Größenordnung einzufangen in der die institutionellen Trader in den Futures-Märkten positioniert sind.

COT_Uebersicht_29.07.2013_body_Picture_4.png, Wöchentliche Sentiment-Analyse des Commitments of Traders Reports, Kalenderwoche 31

COT Position Short/Long im Wochenvergleich

COT_Uebersicht_29.07.2013_body_Picture_3.png, Wöchentliche Sentiment-Analyse des Commitments of Traders Reports, Kalenderwoche 31

Tabelle 3: Netto-Positionierung, Wochen- & 4-Wochenveränderung

COT_Uebersicht_29.07.2013_body_Picture_2.png, Wöchentliche Sentiment-Analyse des Commitments of Traders Reports, Kalenderwoche 31

COT Webinar jeden Montag um 15:30 Uhr unter: http://bit.ly/14z5FMw

Neu: COT PDF Auswertung aufrufbar unter: http://bit.ly/15qExCI

Niall Delventhal

Junior Marktanalyst

E-Mail: instructor@dailyfx.com

COT_Uebersicht_29.07.2013_body_dailyfxlogoe.png, Wöchentliche Sentiment-Analyse des Commitments of Traders Reports, Kalenderwoche 31

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert unter:

Twitter Niall Delventhal

Twitter DailyFX Deutschland

Facebook DailyFX Deutschland

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.