Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Forextrading #COT #AUDUSD $AUDUSD https://t.co/ROiUlv1aOe
  • AUD/USD: Trading mit den #COT-Daten. Vorstellung einer Strategie. 👉https://t.co/miUNfb3me2 #AUDUSD #Forextrading #forexstrategy @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden @RobbertM_IG https://t.co/ndlbgIgUmW
  • Nächster Versuch im Ölpreis #WTI. Den abgewürgten Rebound von letzter Woche noch gut in Erinnerung. Stop ist af BE. Ich traue dem Braten nicht so ganz, aber Trading ist nun mal nicht Glauben, sondern Methode. 1TG geplant im Bereich des 76.4 Fib-Levels. #Daytrading https://t.co/odUk4CwBHE https://t.co/JLjqUXz3Ls
  • I told you Boys 👇👇😉 $ETH https://t.co/Mx2RIO1ND0
  • Die Prognosefähigkeit der US Realrendite ist schon beachtlich. Jedes Hoch im Goldpreis in 2020 wurde einige Tage vorher bereits signalisiert. #Goldpreis #Gold #XAUUSD #Trading https://t.co/BAWL3d8HK4
  • Weekly Goldpreis Prognose: Noch nicht aus dem Gröbsten raus 👉https://t.co/WKKUARbEf2 #Gold #XAUUSD #Goldpreis $GLD #GC_F @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/2GBXPDqcIa
  • #Gold vs. US Realrendite invertiert #XAUUSD #Goldpreis https://t.co/6gI9byOeE1
  • Aus der Analyse👇 "Ein intitialer Abpraller, kurz nach Eröffnung, sollte nicht ausgeschlossen werden". #DAX startet vor einem starken Widerstand. https://t.co/pxHcMCaTMK https://t.co/YWWGuMlp6W
  • Es muss nicht immer der #DAX sein, solange das Setup stimmt. 2TG bereits erfolgt. #EURUSD #Daytrading #Forex https://t.co/7JI2Rdaxu4
  • 🇩🇪Daily DAX Prognose: Wie soll es auch anders sein? 👉https://t.co/PFPM0psqOx #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Daytrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden @IGDeutschland https://t.co/kFp0Tb3PKY
Britisches Pfund vor Anstieg im Vorfeld von 2Q BIP da BoE einstimmig wählt

Britisches Pfund vor Anstieg im Vorfeld von 2Q BIP da BoE einstimmig wählt

David Song, Strategist
British_Pound_Looks_Higher_Ahead_of_2Q_GDP_as_BoE_Votes_Unanimously_body_Picture_1.png, Britisches Pfund vor Anstieg im Vorfeld von 2Q BIP da BoE einstimmig wählt

Britisches Pfund vor Anstieg im Vorfeld vom 2Q BIP da BoE einstimmig wählt

Fundamentale Prognose für das Britische Pfund: Bullisch

  • GBP/USD Tagesrange die kleinste seit 1. Juli
  • Kurs & Zeit: Ruhe vor dem Sturm?
  • GBP/USD baut langsam auf

Das Britische Pfund verlängerte seinen Abprall ab 1,4812, nachdem das Protokoll der Bank of England (BoE) eine einstimmige Wahl zur Beibehaltung der Geldpolitik im Juli aufzeigte, und der Sterling könnte in der kommenden Woche weiter ansteigen, da die Wirtschaft Großbritanniens in den drei Monaten bis Juni voraussichtlich schneller gewachsen ist. Tatsächlich wird vom vorläufigen BIP-Bericht erwartet, eine Wachstumsrate um weitere 0,6% im zweiten Quartal auszuweisen, und die schnellere Wachstumsquote sollte den Reiz für das Britische Pfund erhöhen, da dies den Spielraum der BoE verringert, die Leistungsbilanz weiter auszuweiten.

Obschon die BoE versprach, eine "gemischte Strategie" für die Geldpolitik einzuführen, scheint es, als ob wir erleben werden, dass das Monetary Policy Committee seine abwartende Haltung beibehalten wird, da es eine stärkere Erholung für die zweite Jahreshälfte prognostizierte. Wir könnten erleben, dass sich die Zentralbank langsam von ihrem Lockerungszyklus abwendet, da sich die Wachstumsaussichten verbessern. Trotz Spekulationen, dass das MPC ein Wachstumsziel setzen könnte, scheint es, als ob die Mehrheit den auf Inflation gezielten Rahmen beibehält, da die Zentralbank es seit 2009 nicht schaffte, das Ziel von 2% zu erreichen. Das Komitee könnte später im Jahr die Gangart wechseln wollen, um die Glaubwürdigkeit der Zentralbank zu stärken. Da der Preisanstieg voraussichtlich über dem politischen Horizont auf über dem 2% Ziel verharren wird, könnte das Komitee in den kommenden Monaten eine detailliertere Ausstiegsstrategie ausarbeiten. Der Vorsitzende Mark Carney könnte sich nur auf die Rhetorik der Zentralbank verlassen, um das negative Risiko um Großbritannien zu bekämpfen, da die Region einen nachhaltigeren Weg einschlägt. Der Wechsel des politischen Ausblicks sollte wiederum dabei helfen, einen bedeutenderen Abprall beim GBP/USD fördern, und das Britische Pfund könnte den Rückgang vom Juni abgeben, sollten die fundamentalen Entwicklungen aus Großbritannien die Wetten auf mehr Quantitative Easing abschwächen.

Während das GBP/USD das 50,0% Fibonacci Retracement ab dem Tief von 2009 zum Hoch um 1,5270 klärt, könnten wir eine Bewegung zurück auf das 38,2% Retracement (1,5680-90) sehen, und es scheint, als ob sich ein aufwärts gerichteter Kanal formt, da das Paar weiterhin Unterstützung um das 61,8% Fib (1,4855) findet. Dennoch könnte es das Britische Pfund in der nächsten Woche schwer haben, seine Stellung zu halten, sollte der 2Q BIP-Bericht von den Markterwartungen abweichen. Das GBP/USD könnte kurzfristig einen range-gebundenen Kurs einnehmen, wenn wir erkennen, dass die Wetten für eine zusätzliche monetäre Unterstützung erneut ansteigen. - DS

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.