Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇦🇺 AUD AiG-Baugewerbe-Index (MAR), Aktuell: 37.9 Erwartet: N/A Vorher: 42.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • In Kürze:🇦🇺 AUD AiG-Baugewerbe-Index (MAR) um 21:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 42.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,33 % 🇬🇧GBP: 0,19 % 🇳🇿NZD: -0,01 % 🇯🇵JPY: -0,66 % 🇨🇭CHF: -0,81 % 🇪🇺EUR: -0,97 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/gLmh3LYu5M
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 3,85 % Gold: 1,46 % WTI Öl: -1,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/U1KnMRJCZu
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,41 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,02 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lVSanMxg9D
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,81 % CAC 40: 0,67 % S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/1l8el39I3T
  • RT @Amena__Bakr: The duration of the opec plus potential cuts with other producing states will depend on the impact of the virus on demand.…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 3,15 % Gold: 1,23 % WTI Öl: 0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/JVvDQJBO9X
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,32 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,97 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Xtijdv9irZ
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,90 % Dow Jones: 0,66 % Dax 30: -0,14 % CAC 40: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/QHKqQQRcr8
Was ist richtig - Carry Trade Wende oder S&P 500 Fortsetzung?

Was ist richtig - Carry Trade Wende oder S&P 500 Fortsetzung?

2013-07-17 02:27:00
John Kicklighter, Chef-Stratege
Teile:

Die Erwartungen von Rendite versus der Angst ist die Grundlage einer jeden Trading-Entscheidung, die im Markt getroffen wird. Die ist der natürlichste Zyklus menschlichen Verhaltens, den es gibt. Doch wie alle Systeme, kann auch dieses verzerrt werden. Aktuell sind die Federal Reserve und andere globale Zentralbanken komplett in Stimulusbemühungen verwickelt, die indirekt auf das "Angst" Element der Gleichung abzielen. Mit einem großen – und wachsenden – Sicherheitsnetz fühlen sich die Trader ermutigt ihre Aussetzung risikoreichen Trades und Leverage gegenüber zu erhöhen. Benchmarks wie der S&P 500 haben davon profitiert. Doch die Unterstützung kann nicht ewig anhalten…

Das Hauptbedenken der Investoren für die Zukunft liegt darin festzulegen, wann die Unterstützung enden wird. Bei einem vorausschauenden Markt tritt eine Veränderung des Optimismus nicht einfach mit den ersten Zinserhöhungen und Anlageverkäufen (Treasuries, Regierungsanleihen, hypotheken-gesicherte Schulden, Aktien, etc.) ein, sondern eher wenn die Spekulanten einen Vorteil aus dieser einzigartigen Marktteilnahme ziehen, um vor den Zentralbanken auszusteigen.

Das sind die aktuellen Markt-Bedenken und das Interesse am "Taper". Da der S&P 500 auf neue Rekordhochs drängt, könne man meinen, dass es wenig oder keine Bedenken gibt, doch wie deuten wir dann den unten stehenden Chart?

Which_is_Correct_Carry_Trade_Reversal_or_SP_500_Continuation_body_Picture_7.png, Was ist richtig - Carry Trade Wende oder S&P 500 Fortsetzung?

Dies ist ein Chart des S&P 500 (auf der linken Achse) und des Deutsche Bank Carry Trade Harvest Index (rechte Achse). Was ist der Carry Trade? Es ist ein Trade im Devisenmarkt, bei dem Sie mit einer hochverzinslichen Währung long, und bei einem niedrig verzinslichen Gegenstück short gehen – wie zum Beispiel long AUD/USD oder NZD/JPY – in dem Streben die Differenz zwischen beiden zu erlangen. Dieses tägliche "Roll" ist stetes Einkommen, doch die Trader sind immer noch dem Steigen und Fallen des Wechselkurses selbst ausgesetzt.

Der Carry Trade ist im Wesentlichen der Buy and Hold Ansatz der FX-Welt. Daher sollte dieser unter den gleichen Bedingungen und zur gleichen Zeit steigen und fallen wie andere Risiko-Barometer auch – wie die US Aktien-Benchmark Indizes. Wie auf dem Chart ersichtlich, ist die Korrelation im Laufe der Zeit erwartungsgemäß außergewöhnlich stark. Doch in der letzten Zeit kam es zwischen den beiden zu einer starken Abweichung. Dies führt uns zu der besonders wichtigen Frage: Welcher dieser Markt-Maßstäbe bietet eine genauere Bewertung des Investorensentiments?

Which_is_Correct_Carry_Trade_Reversal_or_SP_500_Continuation_body_Picture_6.png, Was ist richtig - Carry Trade Wende oder S&P 500 Fortsetzung?

Trends sind aus einem Grund Trends. Angesichts des Carry Trade Pullback im Gegensatz zu dem Bullentrend im ersten Quartal 2009, kann man vermuten, dass der S&P 500 den besseren Hinweis auf unsere Zukunft bietet. Doch die Trennung vom Carry Trade ist nur eine bedenkliche Abweichung unter vielen bei den risiko-sensitiven Anlagen. Globale Aktien befinden sich weit unter ihren eigenen Hochs. Es hat einen rekordbrechenden Abfluss von renditeträchtigen Anlagen gegeben. Die Emerging Markets Fonds sind während des Jahres gefallen, besonders stark in den letzten paar Monaten. Europäische Schulden zeigen einen Anstieg der Unsicherheit. Jene sind die Positionierungsfaktoren; fundamentale Werte, wie das traditionelle globale Renditepotential versus einer Balance der Volatilitätsprognosen, sind seit langem aus dem Lot.

Der Katalysator

Ob der S&P 500 nun eine zunehmende Anzahl von Markt-Benchmarks als falsch erweist, oder die US Aktien – die Kronjuwelen des Marktsentiments – unter ihrem eigenen Gewicht nachgeben, basiert auf dem Einfluss der grundlegenden Markt-Dynamiken: Investorenvertrauen. Doch dieser starke Zug von Gier oder Angst konnte seit einiger Zeit nicht mehr gespürt werden. Stattdessen waren wir Zeugen eines risiko-tauben Marktes, in der Annahme, dass das Risiko in den Bilanzen der Zentralbanken liegt, was den Investoren eine einfache Zinsjagd ermöglichte. Daher liegt die Crux für ein Beleben der Risikoneigung und der Markttrends in der Stimulus-Spekulation.

Es gibt viele wichtige geldpolitische Einrichtungen (EZB, BoE, BoJ, PBoC), die in verschiedene Stimulus-Level involviert sind, doch am weitesten verbreitet und von einer Verschiebung zu neutral bedroht – wie es die langfristigen Investoren sehen: Der Schritt in Richtung einer letztendlichen Straffung – ist die Federal Reserve. Taper-Sorgen haben die Treasury-Renditen bereits steigen und die Anlage-gesicherten Fonds fallen lassen. Die US Zentralbank warnte letzten Monat nach ihrem Zinsentscheid, dass sie ihre Anlagekäufe "später in 2013" reduzieren und irgendwann "Mitte 2014" ganz stoppen könnte. Das erzeugte die Grundstimmung. Nun werden jeder Wirtschaftsindikator, offizielle politische Reden und Spitzen der Markt-Volatilität hinsichtlich des Einflusses auf die Geschwindigkeit der Fed Unterstützung interpretiert (die Wachstumsrate der Bilanz der Fed ist unten im Vergleich zum S&P 500 dargestellt).

Which_is_Correct_Carry_Trade_Reversal_or_SP_500_Continuation_body_Picture_5.png, Was ist richtig - Carry Trade Wende oder S&P 500 Fortsetzung?

Als ein spezieller Katalysator stellt die kommende halbjährliche Aussage des Fed Vorsitzenden, Ben Bernanke, gegenüber dem Kongress (Repräsentantenhaus am Mittwoch und Senat am Donnerstag) einen wichtigen potentiellen Katalysator dar. Hinsichtlich der Tatsache wie außergewöhnlich empfindlich der Markt gegenüber Stimulusveränderungen ist, erkennen wir unten die steile Rallye des Dow Jones FXCM Dollar Index (Ticker = USdollar) nach dem politischen Treffen im Juni, bei dem die Gruppe ihre Taper-Warnung bekannt gab. Bei den "Protokollen", die wenige Wochen später folgten, reagierte der Markt mit der Annahme, dass die Anzahl derer, die auf eine weitere Verbesserung auf dem Arbeitsmarkt warteten, den Stimulus verzögern würde. Bernanke kann weitere klarere Hinweise in die eine oder andere Richtung liefern.

Which_is_Correct_Carry_Trade_Reversal_or_SP_500_Continuation_body_Picture_4.png, Was ist richtig - Carry Trade Wende oder S&P 500 Fortsetzung?

Die Trade-Gelegenheiten dieser fundamentalen Resolution

Was sind also die Trade-Möglichkeiten, falls die Risikotrends weiter steigen und die Stimulusängste nachlassen? Welche Gelegenheiten sind es wert verfolgt zu werden, falls eine Risikoaversion folgt, ob nun mit oder ohne Taper?

Das vielleicht interessanteste Paar ist der USD/JPY. Dieses Paar wird unter den zwei extremen Szenarien wahrscheinlich fallen. Falls die Angst vorherrscht, wird der Dollar als Safe-Haven daraus profitieren, doch die Carry-Auflösung hinter diesen Differentialen auf Rekord-Tiefs wird wahrscheinlich allgemein dem Yen wesentlich mehr nutzen. Das wiederum würde den USD/JPY nach unten ziehen. Alternativ, falls der Taper-Zeitrahmen verschoben wird, kann die kürzliche Rallye des Dollar auf dem Rücken eines Fed-Ausstiegs zu einem Fall des Dollar gegen die meisten Gegenstücke führen – besonders gegen dieses. Der Risikoneigungstrend, der mit diesem Szenario entsteht, ist besonders stark und würde dem Dollar nicht schaden.

Which_is_Correct_Carry_Trade_Reversal_or_SP_500_Continuation_body_Picture_3.png, Was ist richtig - Carry Trade Wende oder S&P 500 Fortsetzung?

Charting erstellt von John Kicklighter mit Marketscope 2.0

Ein "unverfälschtes" Dollar Setup kann unter den gleichen Voraussetzungen eingegangen werden. Das Trading des USDollar Index kann jedoch bedeuten, dass dieses Paar bei mäßigem Tempo ein wenig mehr zu kämpfen hat, um dem Risikoaversionselement zu entsprechen (welches die Benchmark anheben sollte), da es keine Yen-Komponente gibt, die dabei hilft die Bewegung zu hebeln. Daher ist der USD/JPY eine Komponente dieses gleich-gewichteten Index.

Which_is_Correct_Carry_Trade_Reversal_or_SP_500_Continuation_body_Picture_2.png, Was ist richtig - Carry Trade Wende oder S&P 500 Fortsetzung?

Charting erstellt von John Kicklighter mit Marketscope 2.0

Für jene in den US, die den Index nicht traden können, kann die gleiche Aussetzung mit einem long oder short Dollar-Korb auf einer Plattform wie dem Mirror Trader erzielt werden. Der Einsatz eines Dollar-basierten Carry-Korbs kann weiter die Reaktionen auf Veränderungen bei den Stimuluserwartungen/-Hoffnungen/-Ängsten hebeln.

Which_is_Correct_Carry_Trade_Reversal_or_SP_500_Continuation_body_Picture_1.png, Was ist richtig - Carry Trade Wende oder S&P 500 Fortsetzung?

Screenshot der Mirror Trader Plattform

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.