Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Erdgas: 10 % in einer Woche - Der Erdgaspreis konnte sich in den vergangenen Tagen leicht erholen. Der beutende Unterstützungsbereich bei 1767 USD konnte vorerst halten. https://t.co/y1JrITlVoF #OOTT #NaturalGas @DavidIusow @CHenke_IG #commoditynews https://t.co/QadPwOmTOz
  • Goldpreis Analyse: Der Trend ist angreifbar https://t.co/lwLGt1eLAd #Gold #XAUUSD #Forex #Goldpreis #GC_F #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/q8awGPOqpn
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,15 % 🇨🇭CHF: 0,03 % 🇦🇺AUD: 0,02 % 🇳🇿NZD: -0,01 % 🇯🇵JPY: -0,11 % 🇬🇧GBP: -0,31 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/z1goNVbxQZ
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,28 % Dow Jones: 0,24 % S&P 500: 0,22 % CAC 40: 0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qjitXR4yuH
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,30 % WTI Öl: 0,12 % Gold: -0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1ksAygojVH
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,48 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,81 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/72lx0HNnQL
  • RT @CHenke_IG: EUR/USD: Kurssturz geht weiter https://t.co/CY38zJwY2h #EURUSD #forexsignal @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland htt…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,33 % WTI Öl: -0,01 % Gold: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/sYKIlmNBhV
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,20 % Dax 30: 0,18 % Dow Jones: 0,17 % CAC 40: 0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/yuA7oQLuOA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,63 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,78 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/UNyy8GKYyi
EUR/USD: Großspekulanten wechselten auf mehrheitlich Long vor FOMC, Ben Bernanke überraschte

EUR/USD: Großspekulanten wechselten auf mehrheitlich Long vor FOMC, Ben Bernanke überraschte

2013-06-24 08:53:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Das Verhalten der Großspekulanten im Vorfeld der FOMC verdeutlicht: die restriktive Rhetorik von Ben Bernanke kam für diese überraschend. Einen Tag vor dem FOMC Meeting lag die Positionierung der Großspekulanten nach 16 Wochen wieder erstmalig mehrheitlich Long. Die Umpositionierung innerhalb der 3 Vorwochen war rasant. Von -84.644 auf +20.030 Kontrakten in 3 Wochen verdeutlicht das Bild für den EUR/USD hellte sich vor dem Entscheid der FOMC zunehmend auf. Die Reaktion auf die angekündigte Zentralbank-Politik der Fed lässt sich erst mit den nächsten COT Daten einfangen. Doch hinsichtlich der neuen fundamentalen Last rechne ich damit, dass die mehrheitliche Long-Positionierung lediglich kurz anhält und Shorts wieder sehr gefragt sind seitens institutioneller Trader, die in den letzten Wochen frisch aufgebauten Longs werden womöglich rasant abgestoßen. Wir können daher eine höhere Volatilität erwarten.

EURUSD_COT__body_Picture_4.png, EUR/USD: Großspekulanten wechselten auf mehrheitlich Long vor FOMC, Ben Bernanke überraschte

Währungen

Euro - Chicago Mercantile Exchange (CME) – Analyse des Commitment of Traders Report der CFTC (EUR/USD)

EURUSD_COT__body_Picture_3.png, EUR/USD: Großspekulanten wechselten auf mehrheitlich Long vor FOMC, Ben Bernanke überraschte

Diskutieren Sie das Währungspaar im EUR/USD Talk.

Der COT-Report fängt die Positionierung von 3 Gruppen ein den Non Commercials („Großspekulanten“), Commercials und Small Speculators („Kleinspekulanten“).

Die Großspekulanten halten 39,00%, die Commercials 34,79% und die kleinen Spekulanten 26,22% der offenen Positionen.

Positionierung der Non Commercials - "Fonds, Banken, Vermögensverwalter"

Netto-Position (Long-Kontrakte - Short Kontrakte der Großspekulanten)

Die Großspekulanten sind mit 20.030 Kontrakten (Netto-Größe) mehrheitlich Long positioniert. Die Netto-Positionierung stieg im Vergleich zur Vorwoche um 27.563 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich stieg der Wert um 100.979 Kontrakte.

Long-Position

Diese Gruppe der Großspekulanten steigerte ihre Long-Positionierung um 32,41% (22.348 Kontrakte) im Vergleich zur Vorwoche, im 4-Wochenvergleich stieg die Long-Positionierung um 112,15% (48.267 Kontrakte). Die reine Long-Positionierung beträgt 91.304 Kontrakte.

Short-Position

Im Wochenvergleich reduzierten die Großspekulanten ihre Short-Positionen um -6,82% (5.215 Kontrakte), im 4-Wochenvergleich reduzierten sie diese um -42,51% (52.712 Kontrakte). Die reine Short-Positionierung der Gruppe liegt bei -71.274 Kontrakten.

% Aufstellung der Großspekulanten

Aktuelles Verhältnis der Aufstellung der Großspekulanten 56,16% der Positionen der Gruppe sind Longs, 43,84% sind Short-Positionen. Die mehrheitliche Long-Positionierung kann ein Hinweis für Kursstärke sein.

Positionierungstendenz

Sowohl im Wochen- wie im 4-Wochenvergleich stieg die Netto-Position, das spricht für ein wachsendes Vertrauen der Großspekulanten in eine bullishe Kursentwicklung. Aus der Positionierungsänderung ergibt sich eine bullishe Trading Tendenz.

Extremwertbetrachtung

Eine Extremwertbetrachtung ist bei den aktuellen Positionierungszahlen nicht weiter interessant. Die Werte notieren noch zu weit entfernt von den Extremen der letzten Jahre. Der Stimmungsindex der Großspekulanten notiert bei 74,68 und damit außerhalb von dem Extrembereich (von über 80 oder unter 20). Letzte Woche befand sich der Index bei 65,9.

EURUSD_COT__body_Picture_2.png, EUR/USD: Großspekulanten wechselten auf mehrheitlich Long vor FOMC, Ben Bernanke überraschte

Zum Forum: EUR/USD Talk.

Jeden Montag um 15:30 Uhr halte ich eine COT-Webinar (unter diesem Link). Eine Übersicht über die heute und in der Vergangenheit erschienenen Artikel finden Sie im DailyFX Forum im COT Thread.

Mit freundlichen Grüßen

Niall Delventhal

Junior Marktanalyst

E-Mail: instructor@dailyfx.com

EURUSD_COT__body_dailyfxlogoe.png, EUR/USD: Großspekulanten wechselten auf mehrheitlich Long vor FOMC, Ben Bernanke überraschte

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert unter:

Twitter Niall Delventhal

Twitter DailyFX Deutschland

Facebook DailyFX Deutschland

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.