Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,30 % WTI Öl: 0,12 % Gold: -0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1ksAygojVH
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,48 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,81 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/72lx0HNnQL
  • RT @CHenke_IG: EUR/USD: Kurssturz geht weiter https://t.co/CY38zJwY2h #EURUSD #forexsignal @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland htt…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,33 % WTI Öl: -0,01 % Gold: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/sYKIlmNBhV
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,20 % Dax 30: 0,18 % Dow Jones: 0,17 % CAC 40: 0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/yuA7oQLuOA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,63 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,78 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/UNyy8GKYyi
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,18 % 🇦🇺AUD: 0,07 % 🇪🇺EUR: 0,04 % 🇯🇵JPY: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,14 % 🇬🇧GBP: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ilPW8gYWsz
  • #USdollar: The outperformance of #Fed pricing relative to other central banks seems to indicate that a certain amount of downside risk is now in the price,which further raises the threshold for the #coronavirus narrative to surprise to the downside #Forex @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/gBDvpMJ0Jh
  • #AUDUSD: #Coronavirus und Buschfeuer setzen #RBA unter Druck - Der #Aussie bleibt im Abwärtstrend gefangen. Aufwärtspotenzial bleibt bei 0,67 $ begrenzt. https://t.co/rI1xMTPzZS @DavidIusow @CHenke_IG #FX #forextrader https://t.co/C8PYTyN644
  • RT @CHenke_IG: Ölpreis: Kursfahrstuhl erst einmal aufgehalten https://t.co/foNhmjeo4E #Crude #OOTT #trading @SalahBouhmidi @DavidIusow @…
JPY/USD: Sentimentsignale kurz vor JPY-Kauf, doch übergeordnet ist dieser Markt bearish

JPY/USD: Sentimentsignale kurz vor JPY-Kauf, doch übergeordnet ist dieser Markt bearish

2013-06-17 10:51:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Hinweis: Folgende Auswertung ist für den JPY/USD. Bei vielen Retail-Brokern ist das Paar als USD/JPY gelistet.

Japanischer Yen - Chicago Mercantile Exchange (CME) – Analyse des Commitment of Traders Report der CFTC (JPY/USD)

Die JPY-Stärke führt den Kurs in einen wohlverdientes Retracement der vorangegangenen Schwäche. Den JPY/USD sehe ich übergeordnet weiterhin bearish bzw. den USD/JPY weiterhin bullish. Doch der Abbau des extremen Sentiments deutet auf ein zumindest verstärktes Retracement.

JPYUSD_17.06.__body_Picture_4.png, JPY/USD: Sentimentsignale kurz vor JPY-Kauf, doch übergeordnet ist dieser Markt bearish

Japanischer Yen - Chicago Mercantile Exchange (CME) – Analyse des Commitment of Traders Report der CFTC (JPY/USD)

Diskutieren Sie das Währungspaar im DailyFX Forum.

Der COT-Report fängt die Positionierung von 3 Gruppen ein den Non Commercials („Großspekulanten“), Commercials und Small Speculators („Kleinspekulanten“). Die Großspekulanten halten 26,03%, die Commercials 58,11% und die kleinen Spekulanten 15,85% der offenen Positionen.

JPYUSD_17.06.__body_Picture_3.png, JPY/USD: Sentimentsignale kurz vor JPY-Kauf, doch übergeordnet ist dieser Markt bearish

Positionierung der Non Commercials - "Fonds, Banken, Vermögensverwalter"

Netto-Position (Long-Kontrakte - Short Kontrakte der Großspekulanten)

Die Großspekulanten sind mit -72.906 Kontrakten (Netto-Größe) mehrheitlich Short positioniert. Die Netto-Positionierung stieg im Vergleich zur Vorwoche um 9.838 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich stieg der Wert um 15.501 Kontrakte.

Long-Position

Diese Gruppe der Großspekulanten steigerte ihre Long-Positionierung um 13,28% (2.546 Kontrakte) im Vergleich zur Vorwoche, im 4-Wochenvergleich fiel die Long-Positionierung um -24,79% (-7.160 Kontrakte). Die reine Long-Positionierung beträgt 21.722 Kontrakte.

Short-Position

Im Wochenvergleich reduzierten die Großspekulanten ihre Short-Positionen um -7,15% (7.292 Kontrakte), im 4-Wochenvergleich reduzierten sie diese um -19,32% (22.661 Kontrakte). Die reine Short-Positionierung der Gruppe liegt bei -94.628 Kontrakten.

% Aufstellung der Großspekulanten

Aktuelles Verhältnis der Aufstellung der Großspekulanten 18,67% der Positionen der Gruppe sind Longs, 81,33% sind Short-Positionen. Die mehrheitliche Short-Positionierung kann ein Hinweis für Kursschwäche sein.

Positionierungstendenz

Sowohl im Wochen- wie im 4-Wochenvergleich stieg die Netto-Position, das spricht für ein wachsendes Vertrauen der Großspekulanten in eine bullishe Kursentwicklung. Aus der Positionierungsänderung ergibt sich eine bullishe Trading Tendenz.

Extremwertbetrachtung

Großspekulanten sind sehr bearish nach der Schwächephase des Marktes positioniert. Die Schwäche könnte sich fortsetzen, einseitige hohe Positionierungen können weiter ansteigen und auch länger bestehen. Für antizyklische Positionierungen kann der Wertebereich jedoch interessant sein. Ein Abbauen des Extrems kann mit signifikanten Retracements und Trendwechseln einhergehen. Ein folgender Bruch über die 20er Linie im Stimmungsindikator fängt ein: die einseitige Positionierung könnte sich im weiteren Verlauf abbauen und für antizyklische Long-Positionen interessant sein. Der Stimmungsindex der Großspekulanten notiert bei 16,85 und damit im bearishen Extrembereich (von 0 - 20). Letzte Woche befand sich der Index bei 10,68.

JPYUSD_17.06.__body_Picture_2.png, JPY/USD: Sentimentsignale kurz vor JPY-Kauf, doch übergeordnet ist dieser Markt bearish

Mit freundlichen Grüßen

Niall Delventhal

Junior Marktanalyst

E-Mail: instructor@dailyfx.com

JPYUSD_17.06.__body_dailyfxlogoe.png, JPY/USD: Sentimentsignale kurz vor JPY-Kauf, doch übergeordnet ist dieser Markt bearish

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert unter:

Twitter Niall Delventhal

Twitter DailyFX Deutschland

Facebook DailyFX Deutschland

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.