Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Guten Morgen. Deutsche #DAX Unternehmen, die ihre Berichte vorlegen in dieser Woche: #SAP #BASF #DeutscheBoerse #Volkswagen #Fresenius
  • #BTC - #Bitcoin reached the first target that I mentioned last week. Bullish momentum ongoing - but we could see a small retrace down back to 12700$ ~ 12300$ before hitting new highs this year. @CryptoMichNL @TimoEmden #cryptocurrencies $BTC @DavidIusow @tradingview https://t.co/BE3xAQIFqk
  • Bloß nicht auf dem Cash sitzen bleiben, ist die Devise. Selbst der Restaurants Index (meist durch #COVID19 betroffene Branche) auf einem ATH. Ob das mal gut geht? #Aktien https://t.co/mTC14t7HIp
  • #SAP legt morgen Quartalsbericht vor. Heute Abend jedoch bereits hat das Unternehmen die Jahresprognose für das Jahr kassiert $SAP #Aktien #earnings https://t.co/C5Ub71xtFk
  • Dass #Bitcoin mehr ein Risk-Asset ist als Safe-Haven, haben wir schon lange festgestellt. Auch die Konkurrenz zu Gold könnte früher oder später steigen. Doch wenn ein #BTc irgendwann 100k kostet, umso weniger macht es Sinn diesen als Tauschmittel, also als Währung zu betrachten. https://t.co/qNNvjDb3Zp
  • Wichtige #Earnings in der kommenden Woche #Apple #Amazon #Microsoft #Aktien #SP500 https://t.co/PRnCySwTv5
  • Kommende Woche Zinsentscheide von #BOJ #EZB #BOC + US, EU und DE Q3 BIP stehen an. EZB könnte dieses Mal dovisher werden und für Dezember eine Anpassung beim #QE ankündigen. #EURUSD #DXY
  • @DavidIusow Absolut #Colonia
  • #Rheinpark https://t.co/qYaq2FLW2h
  • Egal was für ein Wetter, der Rhein ist immer eine Top Location. #Koeln #Rhein #Veedel #SundayMorning https://t.co/41KPdamvcn
EUR/USD: Weiterer Anstieg der Netto-Position, der ins Auge sticht

EUR/USD: Weiterer Anstieg der Netto-Position, der ins Auge sticht

2013-06-17 08:18:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Währungen

Euro - Chicago Mercantile Exchange (CME) – Analyse des Commitment of Traders Report der CFTC (EUR/USD)

Stimmungsumschwünge der Big Specs. verdeutlichen, institutionelle Trader orientierten sich um. Der Long-Ausbau und das Abstoßen der Shorts innerhalb der letzten 2 Wochen sticht ins Auge und spricht für weitere EUR/USD Stärke. Die Netto-Positionierung läuft auf die Null zu (noch -7.533 Kontrakte). Die Märkte haben ihre Haltung in Bezug auf das anstehende Event-Risiko des US Federal Open Market Committee bereits eingepreist und Enttäuschungspotential ist vorhanden. Die Fragestellung ist und bleibt: Wann wird die Federal Reserve beginnen ihre Stimuli-Politik reduzieren? Ich rechne diese Woche noch mit keiner Zinsänderung oder einem „Taper“/eine Reduzierung der 85 Mrd. USD Wirtschaftsstimuli. Doch spätestens die Pressekonferenz mit Ben Bernanke dürfte die Volatilität hoch treiben. Hierzu der Artikel: Euro und US Dollar Trader nervös vor kritischer FOMC Entscheidung.

Neben dem FOMC Zinsentscheid (Mitwoch 20:00; Pressekonferenz 20:30 Uhr) stehen der G8 Gipfel (heute), der Deutsche ZEW (Di. 11 Uhr), der Deutsche/Euro PMI (Do. 9:30/10:00 Uhr) diese Woche auf der Agenda.

EURUSD_Trader__body_Picture_5.png, EUR/USD: Weiterer Anstieg der Netto-Position, der ins Auge stichtEURUSD_Trader__body_Picture_4.png, EUR/USD: Weiterer Anstieg der Netto-Position, der ins Auge sticht

Diskutieren Sie das Währungspaar im EUR/USD Talk.

Der COT-Report fängt die Positionierung von 3 Gruppen ein den Non Commercials („Großspekulanten“), Commercials und Small Speculators („Kleinspekulanten“). Die Großspekulanten halten 29,62%, die Commercials 47,95% und die kleinen Spekulanten 22,43% der offenen Positionen.

EURUSD_Trader__body_Picture_3.png, EUR/USD: Weiterer Anstieg der Netto-Position, der ins Auge sticht

Positionierung der Non Commercials - "Fonds, Banken, Vermögensverwalter"

Netto-Position (Long-Kontrakte - Short Kontrakte der Großspekulanten)

Die Großspekulanten sind mit -7.533 Kontrakten (Netto-Größe) mehrheitlich Short positioniert. Die Netto-Positionierung stieg im Vergleich zur Vorwoche um 44.088 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich stieg der Wert um 39.388 Kontrakte.

Long-Position

Diese Gruppe der Großspekulanten steigerte ihre Long-Positionierung um 57,42% (25.152 Kontrakte) im Vergleich zur Vorwoche, im 4-Wochenvergleich stieg die Long-Positionierung um 30,49% (16.113 Kontrakte). Die reine Long-Positionierung beträgt 68.956 Kontrakte.

Short-Position

Im Wochenvergleich reduzierten die Großspekulanten ihre Short-Positionen um -19,84% (18.936 Kontrakte), im 4-Wochenvergleich reduzierten sie diese um -23,33% (23.275 Kontrakte). Die reine Short-Positionierung der Gruppe liegt bei -76.489 Kontrakten.

% Aufstellung der Großspekulanten

Aktuelles Verhältnis der Aufstellung der Großspekulanten 47,41% der Positionen der Gruppe sind Longs, 52,59% sind Short-Positionen. Die mehrheitliche Short-Positionierung kann ein Hinweis für Kursschwäche sein.

Positionierungstendenz

Sowohl im Wochen- wie im 4-Wochenvergleich stieg die Netto-Position, das spricht für ein wachsendes Vertrauen der Großspekulanten in eine bullishe Kursentwicklung. Aus der Positionierungsänderung ergibt sich eine bullishe Trading Tendenz.

Extremwertbetrachtung

Eine Extremwertbetrachtung ist bei den aktuellen Positionierungszahlen nicht weiter interessant. Die Werte notieren noch zu weit entfernt von den Extremen der letzten Jahre.

Der Stimmungsindex der Großspekulanten notiert bei 65,9 und damit außerhalb von dem Extrembereich (von über 80 oder unter 20). Letzte Woche befand sich der Index bei 51,86.

EURUSD_Trader__body_Picture_2.png, EUR/USD: Weiterer Anstieg der Netto-Position, der ins Auge sticht

Zum Forum: EUR/USD Talk.

Mit freundlichen Grüßen

Niall Delventhal

Junior Marktanalyst

E-Mail: instructor@dailyfx.com

EURUSD_Trader__body_dailyfxlogoe.png, EUR/USD: Weiterer Anstieg der Netto-Position, der ins Auge sticht

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert unter:

Twitter Niall Delventhal

Twitter DailyFX Deutschland

Facebook DailyFX Deutschland

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.