Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
  • #WTI - Its not only #ColonialPipeline that pushes #crudeoil prices up. Rising #commodity prices, the entry into the seasonally best period of the year, #OPEC and TA could continue to support #OOTT in the coming weeks. https://t.co/yIJmTP7UwT
  • De #goudprijs bereikte het koersdoel dat gebaseerd is op de dubbele bodemformatie aan het begin van de week, wat het opwaartse momentum in het edelmetaal bevestigt. Wat gaan we nu doen? Ontdek het in mijn analyse: https://t.co/xTF85qMPuJ #Goud #Beurs #Beleggen https://t.co/xCTyRCz655
  • $XAUUSD - Der #Goldpreis konnte zum Wochenauftakt das Kursziel auf Basis der W-Formation erreichen und bestätigt damit die Aufwärtsdynamik im sicheren Hafen. Wie geht es weiter? Erfahre in meiner Analyse: https://t.co/RmJ4nxfngk https://t.co/hWMw7gViZZ
Australischer Dollar könnte inmitten von Gewinnmitnahmen ansteigen

Australischer Dollar könnte inmitten von Gewinnmitnahmen ansteigen

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Australian_Dollar_May_Have_Scope_to_Rise_Amid_Profit-Taking_body_AUD.jpg, Australischer Dollar könnte inmitten von Gewinnmitnahmen ansteigen

Australischer Dollar könnte inmitten von Gewinnmitnahmen ansteigen

Fundamentale Prognose für den Australischen Dollar: Neutral

  • Australischer Dollar gewinnt, da RBA Protokolle Ausblick auf RBA Zinssatzsenkung dämpfen
  • AUD/USD Chart weist auf nachlassenden Verkaufsdruck hin, deutet Korrektur an
  • Spekulatives Sentiment spricht für anhaltenden Ausverkauf des Australischen Dollars

Nutzen Sie Verschiebungen der Marktstimmung mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index.

Der Australische Dollar gab letzte Woche weiter nach - was die schlechteste Performance unter den Major-Währungen gegenüber seinem US-Namensvetter war - da sich verschiebende Erwartungen bezüglich der Geldpolitik die Nachfrage nach der Hochzinswährung untergruben. Die starke Ohnmacht des AUD/USD Wechselkurses seit Anfang des Monats wurde von einer raschen Verengung der Gewinn-Spread zwischen den Benchmark US und Australischen 10-Jahres Anleiherenditen begleitet. Dies deutet auf eine für den Aussie negative Neuausrichtung der Investoren-Wahrnehmung hinsichtlich der Rückflüsse aus dem Halten der einen Währung gegenüber einer anderen.

Es schien, dass die Märkte die Aussage vom Vorsitzenden der Federal Reserve, Ben Bernanke, von letzter Woche so aufnahmen, als würde sie die Wahrscheinlichkeit einer Reduzierung der Größe der QE3 Anlagekäufe in den kommenden Monaten signalisieren, was den Zerfall des Gewinnvorteils des Aussie bestärkt, da die Trader eine weniger gelockerte geldpolitische Haltung der US einkalkulieren. Tatsächlich schwebt der zuvor erwähnte 10-jährige Spread nun knapp über den niedrigsten Leveln seit Februar 2009. Vor diesem Hintergrund fiel der AUD/USD so weit, dass er die Woche auf dem niedrigsten Level seit fast einem Jahr schloss.

In naher Zukunft steht ein begrenzter Vorrat an hochkarätigem US und australischem Eventrisiko an, was scheinbar einer Korrektur die Tür öffnet. Auf der US-Seite der Gleichung runden der Bericht zum Verbrauchervertrauen von Mai, die Ziffer zu Anhängigen Immobilienverkäufen von April und eine Handvoll von regionalen Aktivitätsumfragen die Agenda ab. In Australien war es noch dünner gesäht: Dort trugen die Daten zu Baugenehmigungen und Krediten an den privaten Sektor das Einzige zu den fundamentalen Nachrichten bei, um über die RBA Politikerwartungen zu informieren.

Vor diesem Hintergrund wird der Aussie wohl keine neue Triebkraft finden, um den Abwärtstrend anzutreiben; dadurch bliebe Raum für eine Phase mit Gewinnmitnahmen, um den Kurs zulegen zu lassen, bevor der größere Trend wieder einsetzt. Tatsächlich deuten Daten des CFTC Commitment of Traders Bericht an, dass die Spekulanten seit Mitte Juni letzten Jahres beim Australischen Dollar extrem netto-short sind, was andeutet, dass kurzfristig viel Raum für eine Auflösung vorhanden ist.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.