Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Something personal on a #WorldChildrenDay My son, 4years old and born 4 months too early. Very proud of him. He is already stronger than every man I know. https://t.co/SzVSIUN1uL
  • ✅ it‘s a normal behavior of the market to do something that you don’t expect. You should have that in mind when doing your analysis, because analysis builds up expectations. ✅ #Trader #Traders #Trading
  • #DAX Update: I would say some damage is done now. Future close < 12d EMA. Last chance is still 13.100 support but I doubt that it will hold tomorrow. If not 13.000 will be next target 🎯 If yes 13.185 should been broke to the upside. #FDAX #DAX30 $DAX https://t.co/Sv67Znvtt5
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: -0,02 % 🇪🇺EUR: -0,05 % 🇨🇭CHF: -0,06 % 🇳🇿NZD: -0,21 % 🇨🇦CAD: -0,27 % 🇦🇺AUD: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/J5THs6zOu2
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,08 % Silber: -0,02 % Gold: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/A3P7ImgjcR
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,95 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,93 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/hj7lcMIAir
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,00 % Dow Jones: -0,00 % Dax 30: -0,28 % CAC 40: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/6URieHhTfX
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,09 % Gold: -0,13 % Silber: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/sV8lhN3asD
  • Had to realize some losses on this one. As always reduced 1/2 of position and will reduce further if needed. I need some training on lower entries I guess. #Trading https://t.co/lNFIRqUvbB
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,95 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,93 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/LyJO0xvqtH
Volatilität sinkt, aber können US und Aussie Dollars Range durchbrechen?

Volatilität sinkt, aber können US und Aussie Dollars Range durchbrechen?

2013-05-06 16:00:00
David Rodriguez, Head of Business Development
Teile:

Zusammenfassung des Artikels: Ein wichtiger Rückgang bei der FX Marktvolatilität warnt davor, dass der Euro, US Dollar und Japanische Yen vielleicht weiterhin seitwärts traden werden. Was würde einen größeren Durchbruch verursachen?

Schauen Sie sich das Webinar dieser Woche für die "Videoversion" dieses Artikels an.

DailyFX PLUS System Trading Signale Die Forex Optionsmarkt Volatilitätskurse fielen nach einem schwachen wirtschaftlichen Eventrisiko, und die langsame Kursbewegung schadet der Nachfrage nach Wetten für Ausbrüche/Zusammenbrüche der Hauptwährungen US Dollar, Euro oder Japanischer Yen.

Wir haben kaum eine andere Wahl als die Tradingstrategien zu bevorzugen, die in solchen Bedingungen erfolgreich sind — wir lassen die Hände weg von unserem High-Volatility Breakout2 Trading System und nutzen unsere Range-Trading Range2 Strategie, und zu einem gewissen Grad auch unser trendverfolgendes Momentum2 System.

DailyFX Forex Volatilitätsindizes für die Hauptwährungspaare

forex_strategies_that_might_do_well_in_current_market_conditions_body_Picture_1.png, Volatilität sinkt, aber können US und Aussie Dollars Range durchbrechen?

Quelle: OTC FX Optionskurse von Bloomberg, DailyFX-Berechnungen

Die Breakout2-Strategie war in den ersten Monaten des Jahres, als die Volatilität des Japanischen Yen anstieg, erstaunlich erfolgreich. Aber ihre jüngste Leistung war enttäuschend, da der JPY und US Dollar an breiten Trading-Ranges festhalten.

Einer der Hauptgründe, weshalb wir den Japanischen Yen gerne verkauften war ein Rückgang bei den inländischen Bond-Renditen, aber es scheint, dass der "BoJ Trade" nun stockt, nachdem die globalen Renditen besonders niedrig bleiben. Wir werden wohl einen Anstieg bei den Renditen der US Staatsanleihen oder etwas Ähnliches aus anderen Industrieländern erleben müssen, um den JPY-Trade in Short-Position erneut zu starten. Sonst würde die BoJ einen nachhaltigen Rückgang bei den JGB Renditen erzwingen müssen — dies scheint jedoch zu diesem Zeitpunkt sehr unwahrscheinlich.

Ein vielversprechender Trade ist ein potentieller Zusammenbruch des Australischen Dollars, nachdem das Währungspaar vor dem lange erwarteten Zinsentscheid der Reserve Bank of Australia nahe kritischen Tiefs tradet. Die Overnight Index Swaps geben einer Zinssenkung der RBA eine Chance von 50%. Die relative Unentschlossenheit weist darauf hin, dass eine Zinssenkung tatsächlich genügen würde, damit der AUD/USD unter die kritische Unterstützung bricht, und dies könnte einen breiten Zusammenbruch verursachen.

Im Weiteren gibt die Tatsache, dass wir noch die Richtung für den Monat Mai festlegen müssen, den nächsten Tagen eine besondere Bedeutung. Wir schrieben letzte Woche, dass die Forex Saisonalitätsstudien zeigen werden, dass der Anfang und das Ende einer Zeitperiode oft wichtige Hochs/Tiefs in den Hauptwährungspaaren produzieren. Dies bedeutet, dass der Euro entweder sein Monatshoch bei $1,3240 oder sein Tief bei $1,2950 verbuchte.

Unsere Strategie-Prognosen sind zugegebenermaßen etwas unklarer als normalerweise, aber dies aus einem guten Grund — es könnte eine großartige Woche für Trend Trades werden, falls wir eine nachhaltige Wiederaufnahme der US Dollar Volatilität erleben werden. Doch die aktuellen Marktbedingungen weisen eher darauf hin, dass wir ebenso gut in engen Ranges in den Hauptwährungspaaren mit USD, EUR und JPY bleiben könnten.

Werfen Sie einen Blick auf die Tabelle unten, um unsere Strategieauswahl nach Währungspaar geordnet zu sehen.

DailyFX individuelle Währungspaar-Konditionen und Trading-Strategie-Tendenz

forex_strategies_that_might_do_well_in_current_market_conditions_body_x0000_i1026.png, Volatilität sinkt, aber können US und Aussie Dollars Range durchbrechen?

forex_strategies_that_might_do_well_in_current_market_conditions_body_1a.png, Volatilität sinkt, aber können US und Aussie Dollars Range durchbrechen?

Sehen Sie sich an, wie man ein Hoch-Volatilitäts-Breakout2 Trading System automatisiert, indem Sie unseren vorherigen Artikel lesen und sich unsere Webinar-Aufzeichnung ansehen

Automatisiertes Trend-Wenden Trading mit dem Momentum2-System via unseres vorherigen Artikels und unserer Webinar Aufzeichnung.

Verwenden Sie unser dem Trend entgegengesetztes Range2 Trading System, und sehen Sie sich eine archivierte Webinar-Anleitung über Automatisierung an.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.