Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #USDJPY: Der japanische Yen konnte in diesem Jahr bereits von den erhöhten Risiken am Markt profitieren. Die jüngste Dollar-Rallye könnte nun vorerst gestoppt werden. Der Bereich um die 109 Yen dürfte ein Bollwerk für den Dollar darstellen. https://t.co/B3lxKKlKtk @DavidIusow https://t.co/hc90uhBc5U
  • #GBPUSD Prognose: Vorsicht vor dem Wochenende https://t.co/t10yJAiZS9 #GBP #Forex #Brexit #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/4yCmIt9aMR
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,94 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,05 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1ET8jNRNpB
  • In Kürze:🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (OCT 11) um 11:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,17 % Gold: 0,13 % Silber: -0,71 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/6fRqbsH0O0
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,17 % 🇨🇭CHF: 0,13 % 🇪🇺EUR: 0,08 % 🇦🇺AUD: -0,26 % 🇬🇧GBP: -0,32 % 🇳🇿NZD: -0,58 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/iCuJfVXxKG
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,00 % Dow Jones: -0,21 % S&P 500: -0,23 % CAC 40: -0,35 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/frPhSVQIN2
  • No progress so far in #DAX . A good opportunity to realize why #trading a predefined plan has not just the advantage of a plan as such but let you stay away from a trade when there is no need to be in. #DAX30
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vorjahr) (SEP F) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.9% Vorher: 1.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vormonat) (SEP) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.2% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
Starke Währungsvolatilität begünstigt Breakout Trading Strategien

Starke Währungsvolatilität begünstigt Breakout Trading Strategien

2013-02-13 16:00:00
David Rodriguez, Head of Business Development
Teile:

Zusammenfassung: Die Forex Markt-Volatilitätserwartungen bleiben hoch, und wir bevorzugen weiterhin Volatilitäts-freundliche Breakout Trading Systeme. Vergangene Performance ist kein Garant zukünftiger Ergebnisse, doch diese Bedingungen lagen oft bei Überragender Leistung einiger unserer Sentiment-basierten Trading Strategien vor.

DailyFX PLUS System Trading Signale Ein anhaltender Anstieg der Volatilität im Forex Markt führt uns zu dem Glauben, dass sich Volatilitäts freundliche Trading Strategien in den kommenden handelswochen weiterhin überdurchschnittlich entwickeln könnten. Die vergangene Entwicklung ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse, aber man sollte anmerken, dass sich einige unserer sentiment-basierten Trading Strategien historisch gesehen bei solch starken Marktbewegungen gut entwickelten.

Volatilität bleibt besonders in Japanischen Yen Währungspaaren hoch, da die jüngste Kontroverse hinsichtlich der japanischen Geldpolitik Grund zur Annahme liefert, dass die Währung auffällige Kursschwankungen erleben wird. Der US Dollar (Ticker: USDOLLAR) geht ebenso auf große Bewegungen zu, da es möglich ist, dass der Dow Jones FXCM Dollar Index mit dem Erreichen neuer mehrjähriger Hochs einen kurzfristigen Wendepunkt erreicht hat.

DailyFX Forex Volatilitäts-Indizes

forex_trading_volatility_elevated_breakout_systems_body_Picture_1.png, Starke Währungsvolatilität begünstigt Breakout Trading Strategien

Unsere DailyFX Volatilitäts Indizes bewegen sich weiterhin in der Nähe der Hochs dieses Jahres und deuten an, dass die gesamten Märkte volatil bleiben werden. Besagte Indizes messen die Erwartungen bezüglich der Volatilität über die FX Optionskurse und dienen den Tradern als bester Anhaltspunkt, wie viel sich die Märkte innerhalb eines bestimmten Zeitraums bewegen werden.

Wir wenden die gleichen Marktkurse bei der Berechnung unserer “Volatilität-Perzentilen” Zahlen in der Tabelle unten an. Diese Perzentilen vergleichen aktuelle Volatilitätserwartungen der vergangenen 90 Tage, und unsere statistischen Studien zeigen, dass Breakout-basierte Trading-Strategien bei Zahlen über 75% historisch gute Leistung zeigten.

Starke Bewegungen warnen ähnlich gegen die Anwendung von Strategien, die auf Range-Trading basieren, denn es besteht das Risiko von signifikanten Kurs-Breakouts.

Werfen Sie einen Blick auf die Tabelle unten, um unsere Strategieauswahl nach Währungspaar geordnet zu sehen.

DailyFX individuelle Währungspaar-Konditionen und Trading-Strategie-Tendenz

forex_trading_volatility_elevated_breakout_systems_body_Picture_2.png, Starke Währungsvolatilität begünstigt Breakout Trading Strategien

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.