0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,12 % FTSE 100: 0,59 % S&P 500: 0,49 % CAC 40: 0,15 % Dax 30: 0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/9rNHzhVKsM
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,08 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,06 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/F2ZdZW5E1H
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,86 % Gold: -3,90 % Silber: -6,93 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/V20JmkaLSU
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,48 % 🇪🇺EUR: 0,24 % 🇦🇺AUD: 0,12 % 🇨🇭CHF: -0,02 % 🇳🇿NZD: -0,13 % 🇯🇵JPY: -0,54 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lQDohyPVQw
  • 🇷🇺 BIP Wachstumsrate YoY vorläufig (Q2) Aktuell: -8.5% Erwartet: -9% Vorher: 1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • 🇷🇺 BIP Wachstumsrate YoY vorläufig (Q2) Aktuell: -8.5 Erwartet: -9% Vorher: 1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,97 % S&P 500: 0,30 % FTSE 100: 0,19 % CAC 40: 0,04 % Dax 30: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/66o5GCGDic
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Daly Speech um 16:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • In Kürze:🇷🇺 BIP Wachstumsrate YoY vorläufig (Q2) um 16:00 GMT (15min) Erwartet: -9% Vorher: 1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • #Silver looks interesting. Bigger support. #XAGUSD https://t.co/QriGLdu1Ja
Forex Strategie: Volatilität des Japanischen Yens begünstigt Breakout-Trading

Forex Strategie: Volatilität des Japanischen Yens begünstigt Breakout-Trading

2013-01-28 15:00:00
David Rodriguez, Head of Product
Teile:

Zusammenfassung des Artikels: Eine starke Forex Volatilität beim Japanischen Yen, Australischen Dollar und Kanadischen Dollar begünstigt unsere volatilitäsfreundlichen Breakout-Tradingstrategien. Die vergangenen Bewegungen weisen nicht auf künftige Resultate hin, aber solche Marktbedingungen gehen normalerweise mit einem Erfolg in unseren zahlreichen, auf Sentiment basierenden Tradingstrategien einher.

DailyFX PLUS System Trading Signale Eine beeindruckende Japanese Yen Volatilität bietet weiterhin gute Trading-Gelegenheiten, und unsere sentimentgerichteten Trading-Strategien haben sich während wichtiger Bewegungen gut bewährt. FX Options-Trader prognostizieren, dass die JPY Paare in dieser Woche recht aktiv bleiben werden, und wir glauben, dass unser volatilitätsfreundliches “Breakout Opportunities/Breakout2” System weiterhin beim Trading des USD/JPY, EUR/JPY und anderen gute Performance zeigen sollte.

Die kürzlich starken Bewegungen beim Kanadischen und Australischen Dollar können ebenfalls ähnliche Gelegenheiten für die Zukunft bieten—vor allem, da beide wahrscheinlich auf neue Tiefs gegenüber dem US Dollar durchbrechen werden.

DailyFX Forex Volatilitäts-Indizes

forex_strategy_outlook_japanese_yen_volatility_body_Picture_1.png, Forex Strategie: Volatilität des Japanischen Yens begünstigt Breakout-Trading

Unsere Volatilitäts-Perzentile (in der Tabelle unten ersichtlich) stehen fast ausschließlich nahe bei 100%; Forex Optionstrader sagen voraus, dass die Volatilität ihren Höchststand seit mindestens 90 Tagen erreichen wird.

Die vergangenen Bewegungen weisen nicht auf künftige Resultate hin, aber solche hohen Werte bei den volatilitätsbasierenden Indikatoren, die auf Optionen beruhen, entsprechen oft dem Erfolg der volatilitätsfreundlichen Strategien. Starke Bewegungen warnen ähnlich vor dem Einsatz von auf Range-Trading basierenden Strategien, da ein Risiko von starken Kurs-Breakouts besteht.

Werfen Sie einen Blick auf die Tabelle unten, um unsere Strategieauswahl nach Währungspaar geordnet zu sehen.

DailyFX individuelle Währungspaar-Konditionen und Trading-Strategie-Tendenz

forex_strategy_outlook_japanese_yen_volatility_body_Picture_2.png, Forex Strategie: Volatilität des Japanischen Yens begünstigt Breakout-Trading

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.