Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $DOGE - Good Morning #Asia - If you start the day with tea or coffee - Look at this #Dogecoin - Chart - we are in a cup and handle price pattern which is a is a bullish continuation pattern that marks a consolidation period followed by a breakout ($0.39) #dogearmy https://t.co/jhur0mfNKT
  • #BitcoinCash - We are at a very important resistance at $BCH. Psychologically, the $1000 is within reach and a very important tech resistance at $1087. The breakout from the rising triangle in the weekly already activated the price target at $1302. RSI and volume are supporting. https://t.co/H3C5KNQCIp
  • $TRX - Look on this weekly chart special on those days like today - #TRON is still trending and there is a lot to come - Technically speaking we at the beginning of a new #bullish cycle. #TRX needs only to hold the important support area afterwards we could see new ATHs https://t.co/Ir2dwxCvbm
  • $BTT - Even we saw big selling action in #BitTorrent today, we are still trading within the #Bullish flag pattern, RSI is above 48.5 and volume is slightly picking up. Conditions are still positive for a trend continuation. A break above $0.009 would activate next target @ $0.013 https://t.co/UCAoDbdrK1
  • $XMR - Wonderful how selling pressure stopped at EMA-21 today - Pullback buyers are supporting the uptrend. New highs above $374 will activate target based on #Fibonacci 161,80% @ $580 - long overdue for #Monero #XMRUSD $XMRUSD https://t.co/9ejPILDzIc
  • #AVAX has defended a major support level. This is a good sign for the still active uptrend. RSI is also still trending above 48.5. After 3 attempts to break resistance - we could see one in next impulse wave of #Avalanche heading to $40.35. $AVAX #CryptoSignals #Crypto https://t.co/48mH3AZnoW
  • #Update - #LINK - If the neckline holds we could see new bullish impulses playing out our double bottom formation...watch ya neck😉 - #Chainlink $LINK https://t.co/r6VMBw4bW9
  • $ADA - I was requested for a #Cardano technical overview. #ADA is in an ascending triangle. Today's pullback went exactly to the trend line and back. The RSI is falling but above 48.5 which is positive. A sustained breakout above $1.55 would activate the price target at $2.26 https://t.co/85LG2Q9VX4
  • #Blockstack - Pullback in play. $STX is heading to the bottom of the wide range - a reversal around $ 1.50 is crucial for new #bullish impulses. The uptrend is still valid and could even continue to new targets @ $4.13. Watch out for RSI we need a defense of 48.5 #STX https://t.co/pFFZBxPwkO
  • #BTC - In the past week, I have several times pointed to the rising wedge and its bearish implications. After $BTC failed to pass 65K it came today to the break at the bottom. Even RSI is now below 48.5 - If the RSI barrier is not recovered quickly, the downtrend could continue. https://t.co/yOyS4wIZxQ
Forex Analyse: Australischer Dollar wegen griechischer Situation und Fiscal Cliff gefährdet

Forex Analyse: Australischer Dollar wegen griechischer Situation und Fiscal Cliff gefährdet

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Australian_Dollar_at_Risk_on_Greece_Woes_Fiscal_Cliff_body_Picture_1.png, Forex Analyse: Australischer Dollar wegen griechischer Situation und Fiscal Cliff gefährdet

Fundamentale Prognose für den Australischen Dollar: Bärisch

  • Aussie testet Schlüssel-Trendlinienunterstützung gegen US Dollar
  • Neutrales RBA Meeting schickt Australischen Dollar höher

Der Australische Dollar baut seine Korrelation mit den breit angelegten Risikosentiment-Trends, nachdem er sich in den letzten sechs Wochen auf die nationalen, politischen Probleme konzentriert hatte. Der Bruch in der Beziehung geschah, als die Reserve Bank of Australia (RBA) im Protokoll des Policy Meetings im September auf künftige Zinssatzsenkungen hinwies und in der Sitzung im Oktober eine Senkung um 25 Basispunkte beschloss. Dies untergrub das Profil des Aussies als ertragreiche Währung und schwächte genau das, was die Währung mit der Risikoneigung verband.

Eine Anzahl besser als erwarteter Wirtschaftszahlen, zusammen mit einem neutralen Tonfall beim RBA Meeting im November, haben die Wetten auf Zinssenkungen heruntergedrückt und dem Aussie erlaubt, seinen Weg zurück zur risikoreichen Vermögensseite des Sentiment-Spektrums zu finden. Tatsächlich ist die Korrelation zwischen dem AUD/USD und dem S&P 500 jetzt auf seinem höchsten Stand seit einem Monat (0,56 in den Studien zur prozentualen Entwicklung in 20 Tagen).

Ein Blick auf die kommende Woche lässt vermuten, dass der Aussie wohl über ruhige heimische Eventrisiken hinweg auf größere Markttrends schauen wird. Die Schuldenkrise der Euro-Zone wird wohl die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, denn ein Treffen der Finanzminister des Währungsblocks steht auf dem Plan, da griechische Offizielle weiter mit der sogenannten “Troika” (EU, EZB, IWF) über die Freigabe der letzten Bailout Tranche diskutieren. Weiteres Versagen eine Einigung über die Verlängerung der Budget-Frist für Athen zu erreichen, was die Gelder wieder zum fließen und zunehmenden Missmut der Öffentlichkeit über die harschen Einschränkungen besänftigen würde, wird sicherlich das Risiko neu entfachen.

Obwohl Griechenland ein sehr kleiner Teil des Euro-Bereichs ist, wird es als Präzedenzfall dafür gesehen, wie der Währungsblock mit der Schuldenkrise umgeht. Investoren werden mangelnden Fortschritt, der schnell Ängste hinsichtlich eines schlechten Endergebnis der Griechenland-Angelegenheit aufkommen lässt, ebenso auf Spanien projizieren, was die Risikoaversion in den Finanzmärkten schüren und den Aussie zusammen mit den Aktienmärkten herunterziehen würde.

Zwischenzeitlich bleibt das drohende “Fiscal Cliff” der US eine große Besorgnis. Die Wahlen sind nun aus dem Weg, und der wiedergewählte demokratische Präsident muss mit einem gespaltenen Kongress ein Abkommen zusammenschustern, welches das Einsetzen der Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen, die zum Jahreswechsel ausgelöst werden sollten, abwendet. Das Congressional Budget Office (CBO) schätzt, dass im Falle einer tatsächlichen Umsetzung der heftigen Spardosis wie vorgesehen, das US BIP in 2013 um satte 0,6 Prozent abnehmen dürfte, was die Wirtschaft im ersten Halbjahr wieder in die Rezession kippen lassen würde.

In einer Umgebung, in der die Investoren hoffen, dass eine sich stabilisierende US Erholung die Gegenwinde aus Europa und Asien ausgleichen wird, wirkt sich die Aussicht auf ein solches Szenario entschieden schlecht auf das Sentiment aus. Das bedeutet, dass die Trader die Kommentare von US Offiziellen in der kommenden Woche genau beobachten werden. Zeichen eines anhaltenden Stillstands werden wohl risikoscheue Tendenzen steigern und den Verkaufsdruck auf den Aussie vervielfachen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.