Verpassen Sie keinen Artikel von David Rodriguez

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Rodriguez abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Japanese_Yen_Reversal_will_be_put_to_the_Test_on_Fed_Rate_Decision_body_Picture_1.png, Japanische Yen Umkehr wird nach Fed Zinsentscheidung geprüft

Fundamentale Prognose für den Japanischen Yen: Bärisch

  • Japanischer Yen wohl aufgrund von Sentiment-Extreme übertroffen
  • China Wirtschaftsdaten erzwingen Verluste des Japanischen Yen
  • Wichtiges US Eventrisiko spielt große Rolle nächste Woche

Der Japanische Yen zeigte endlich Aktivität und verzeichnete seine einzig große wöchentliche Bewegung, seitdem er im August einen Boden gegen den US Dollar (Ticker: USDOLLAR) entwickelt hatte. Eine signifikante Wende des Forex Retail-Trader Sentiments lässt eine baldige größere Umkehr vermuten, doch eine ausschlaggebende US Federal Reserve Zinssatzentscheidung könnte signifikante Volatilität aus dem ertragsempfindlichen USD/JPY Paar nehmen.

Die Entscheidung des US Federal Open Market Komitee wird sicherlich zu Anfang der Handelswoche die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, doch eine US-BIP Statistik am Ende der Woche könnte ebenso wichtige USD/JPY Bewegungen erzeugen. FOMC Offizielle werden mit hoher Wahrscheinlichkeit die Geldpolitik unverändert belassen und an ihrem unbefristeten Anleihekaufprogramm festhalten. Es wird wichtig sein, auf jegliche Veränderungen in den Bemerkungen zu achten, da die Trader versuchen werden vorherzusagen, ob die Fed tatsächliche Bedingungen verkünden wird, die sie zwingen könnten das Quantitative Easing zu beenden.

Seit beinahe einem Monat haben wir diskutiert, dass das extrem einseitige US Dollar/Japanischer Yen Sentiment auf einen wichtigen Boden deutete, und die neuste Wende der Positionierungen der Retail-Trader gewichtet unsere Prognose weiter. Dennoch sind wir noch nicht aus dem Gröbsten heraus. —Der Kurswiderstand bei der wichtigen ¥80 Marke spielt eine wichtige Rolle und würde die letzte Rallye einem wichtigen Test aussetzen.

Wir haben beständig argumentiert, dass eine größere USD/JPY Umkehr aufgrund wesentlicher Veränderungen der Markterträge stattfinden müsse—besonders für den US Dollar. Die Rendite der US 2-Jahres Schatzanweisung tradet gegenwärtig an dem Top ihrer 6-monatigen Trading Range. Es wird wichtig sein, zu beobachten, ob sie höher brechen kann.

Zum Schluss würde ein Sprung in der 2-Jahres Schatzanweisung wahrscheinlich auf veränderte Erwartungen in Bezug auf den Zinssatz der US Federal Reserve folgen. Eine signifikante Änderung in der Fed-Politik ist für die nächste Zukunft unwahrscheinlich, aber wir werden ein wachsames Auge auf jede Veränderung der Fed-Rhetorik bei der kommenden FOMC Entscheidung halten. - DR