Verpassen Sie keinen Artikel von David Rodriguez

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Rodriguez abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Zusammenfassung: Der US Dollar (Ticker: USDOLLAR) handelt weiterhin rapide tiefer gegen den Euro und andere Hauptwährungen. Wir bevorzugen im allgemeinen Abwärtstrend zu verkaufen, inmitten von starkem Momentum über alle Paare hinweg.

DailyFX individuelle Währungspaar-Konditionen und Trading-Strategie-Tendenz

forex_strategy_us_dollar_downtrend_body_Picture_1.png, US Dollar Abwärtstrend intakt - Wir möchten verkaufen

DailyFX PLUS System Trading SignaleDer US Dollar (Ticker: USDOLLAR) handelt weiterhin entschieden tiefer gegen den Euro, das Britische Pfund und andere Haupt-Gegenstücke. Wir sehen Spielraum für fortgeführte USD Schwäche und EUR/USD Kursgewinne.

Daher bleibt unsere Strategie-Tendenz seit letzter Woche größtenteils unverändert, als wir den Verkauf in US Dollar Abwärtstrends vorgezogen haben. Und in der Tat hat unsere trendbasierte “Tidal Shift”/Momentum2 Strategie über alle USD-Paare hinweg gut abgeschnitten. Wir sehen kaum Grund, unsere allgemeinen Trading-Tendenzen zu verändern, da die Marktbedingungen sich im Groben ebenfalls nicht verändert haben.

FX Options Trader sagen weiter allgemein überwiegend kleine Währungsbewegungen voraus, und der Safe-Haven US Dollar fährt oft schlecht in ruhigen Marktbedingungen.

Die Untersuchungen realer Trader Performance Zahlen zeigen ebenso, dass Low-Votality Strategien wie “Congestion Opportunities”/Range2 und Benchmark Relative Strength Index Trading Systeme in Umgebungen niedriger Volatilität durchaus gut abschneiden können.

Marktkonditionen:

Unsere DailyFX Volatility Indizes zeigen weiter allgemein geringe Volatilitätserwartungen, und eine relativ begrenzte Woche hinsichtlich US-wirtschaftlichen Eventrisiken gibt wenig Anlass in den nächsten Tagen gravierende Währungsbewegungen zu erwarten.

forex_strategy_us_dollar_downtrend_body_Picture_2.png, US Dollar Abwärtstrend intakt - Wir möchten verkaufen

Der Euro/US Dollar handelt weiter nahe signifikanten Hochs, und der US Dow Jones Industrial Average erreicht mehrjährige Hochstände. Obwohl die Korrelationen in den letzten Monaten nachgelassen haben, erwarten wir inmitten eines allgemeinen Aufschwungs globaler risikotragender Anlageklassen eine schwache Performance des US Dollar.

forex_strategy_us_dollar_downtrend_body_Picture_3.png, US Dollar Abwärtstrend intakt - Wir möchten verkaufen