Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,26 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,07 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/TsS4Qkl8Zn
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,02 % 🇯🇵JPY: 0,00 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇬🇧GBP: -0,08 % 🇦🇺AUD: -0,39 % 🇳🇿NZD: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/rQbBcBWCbU
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,10 % Dow Jones: -0,12 % CAC 40: -0,22 % Dax 30: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/cVL2Hx2vm2
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,26 % Silber: 0,02 % Gold: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/GDiabF7xCa
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,05 % 🇪🇺EUR: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,08 % 🇬🇧GBP: -0,12 % 🇳🇿NZD: -0,43 % 🇦🇺AUD: -0,58 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/8b1DQxAzqL
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,26 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/DfUU6gx9aU
  • 🇨🇳 CNY 5-Year Loan Prime Rate (FEB), Aktuell: 4.75% Erwartet: 4.75% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇨🇳 CNY 1-Year Loan Prime Rate (FEB), Aktuell: 4.05% Erwartet: 4.05% Vorher: 4.15% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇨🇳 CNY 1-Year Loan Prime Rate (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.05% Vorher: 4.15% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇨🇳 CNY 5-Year Loan Prime Rate (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.75% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
US Dollar Prognose: Die Karten wurden neu gemischt

US Dollar Prognose: Die Karten wurden neu gemischt

2020-01-30 09:27:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

US Dollar Prognose: Das von uns erwartete US Dollar Rerversal ist bisher in diesem Jahr ausgeblieben, da einige unerwartete Faktoren die übrigen Gegenwährungen belasten. Die relativ stabilere Konjunktur in den USA tut dabei ihr übriges.

US Dollar Index nimmt Fahrt auf

Der US Dollar Index testet aktuell die runde Marke von 98 Punkten an und signalisiert damit, dass es wenig Gründe gibt, warum er aktuell an Stabilität verlieren sollte. Die FED hat gestern kaum dovishe Töne angestossen, die übrigen Währungen korrigieren ihre zum Ende des vergangenen Jahres verzeichneten Erholungen deutlich.

Die aufgekommenen Risiko-Faktoren, wie zunächst der geopolitische Konflikt sowie nun das Coronavirus, sind die eigentlichen Treiber der Korrekturen in den Gegenwährungen und der Stabilität im US Dollar. Zwar ist zu erwarten, dass auch die US Konjunktur in Mitleidenschaft gezogen wird, doch relativ betrachtet, bleibt sie zunächst besser gestellt.

Und solange die FED den Markt von weiteren kommenden Zinssenkungen nicht überzeugt, dürfte die Situation bestand behalten. Dies hat z.B. Implikationen für den EUR/USD Kurs. Wir behalten unsere bärische Haltung aus den letzten beiden Wochen, insbesondere in Anbetracht der aktuellen Umstände, bei.

USD Prognose
USD Prognose
Empfohlen von David Iusow
Laden Sie unsere Q1 2020 USD Prognose herunter
Leitfaden anfordern

US Dollar Index Prognose auf Tagesbasis

US Dollar Prognose

Quelle: TradingView

Es könnte allerdings auch für den US Dollar ungemütlich werden

Die Aufwertung des US Dollars dürfte sich jedoch insbesondere dann weniger dynamisch gestalten, wenn die konjunkturelle Divergenz zu den anderen Ländern sich verengt, also auch Daten aus den USA negative Entwicklungen anzeigen. Und dass dies in diesem Jahr nun wahrscheinlicher geworden ist, sollte berücksichtigt werden. Alleine schon deshalb, weil ein Expansionszyklus nicht ewig fortgesetzt werden kann, Zinssenkungen hin oder her.

Die Auswirkungen des Handelsstreits dürften sich, auch wenn ein Deal gefunden wurde, zudem ebenso ins Jahr 2020 fortsetzen und zumindest vor den ökonomischen Risiken des Coronavirus wird auch die USA nicht verschont bleiben. Ob es zu einer ausgewachsenen Rezession kommt ist noch nicht klar und eventuell wird die FED diese noch etwas aufschieben können. Doch die Zinskurve, die im letzten Jahr invertierte, nimmt aktuell erneut die Richtung Inversion auf. Zudem hat das Signal einen Vorlauf von zirka 12 Monaten. Sechs sind seitdem vergangen.

USD Prognose
USD Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Dollar Prognose
Leitfaden anfordern

US Zinskurve (10Y vs. 2Y)

US Zinskurve invertiert wieder?

Quelle: TradingView

Fazit US Dollar Prognose

Beachten wir die Tatsache, dass Märkte noch vor Beginn einer Rezession reagieren, dann scheint der aktuelle Zeitpunkt einer zu sein, in dem man Obacht haben sollte. Erste wichtige Daten aus den USA, die negativ ausfallen, dürften starke Impulse sowohl für den US Dollar als auch den US Aktienmarkt mit sich bringen. Solange dies jedoch nicht der Fall ist, dürfte der US Dollar der favorisierte der Währungen unter den gegeben Umständen bleiben und seine Stabilität solange beibehalten, bis die anderen Währungen sich von sich aus erholen.

Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Wie können Sie das IG-Kundensentiment für Ihr Trading nutzen?
Wie können Sie das IG-Kundensentiment für Ihr Trading nutzen?
Empfohlen von David Iusow
Verbessern Sie ihr Trading mit unserem IG Kundensentiment
Leitfaden anfordern

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.