Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,64 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Q1mDE3pLYc
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,58 % Silber: 0,21 % WTI Öl: -0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/SUCCA8H7VU
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,43 % 🇬🇧GBP: 0,21 % 🇨🇭CHF: 0,19 % 🇨🇦CAD: -0,03 % 🇳🇿NZD: -0,63 % 🇦🇺AUD: -0,85 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/E0nFSX1TRP
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,08 % Dax 30: -0,14 % Dow Jones: -0,25 % S&P 500: -0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/G7w4zVH8U7
  • 🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (NOV 8), Aktuell: 2219k Erwartet: 1440k Vorher: 7929k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,19 % 🇨🇭CHF: 0,14 % 🇬🇧GBP: 0,02 % 🇪🇺EUR: -0,06 % 🇳🇿NZD: -0,60 % 🇦🇺AUD: -0,90 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/115pGA2WHS
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,02 % S&P 500: -0,03 % Dow Jones: -0,07 % Dax 30: -0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kWFWsVJkv3
  • In Kürze:🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (NOV 8) um 16:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1440k Vorher: 7929k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-14
  • AUD/NZD Analyse: Short nach RBNZ Enttäuschung? https://t.co/CPDQOxjf2O #AUDNZD $AUDNZD #forextrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/Fi13xZdcmx
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,02 % Gold: 0,19 % Silber: -0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/fTLeJgdIUW
Wochenausblick für den US-Dollar (USD): Handelsgespräche zwischen den USA und China sind der Schlüssel

Wochenausblick für den US-Dollar (USD): Handelsgespräche zwischen den USA und China sind der Schlüssel

2019-10-12 13:00:00
Nick Cawley, Analyst
Teile:
Wochenausblick für den US-Dollar (USD): Handelsgespräche zwischen den USA und China sind der Schlüssel

US-Dollar – Zwei-Stunden-Kurschart

US-Dollar Prognose: Neutral

  • Die Handelsgespräche zwischen den USA und China verlaufen laut Präsident Trump „richtig gut“.
  • Risk-on Märkte belasten den US-Dollar

Brandneue Prognose und Top-Trading-Gelegenheiten für den US-Dollar für das vierte Quartal 2019

US-Dollar bei fortschreitenden Handelsgesprächen unter Druck

Der US-Dollar hat von dem 27-Monats-Hoch aus, das er am 1. Oktober erreicht hatte, 1,5 % verloren. Die Abverkäufe haben sich in den vergangenen zwei Tagen, an denen die USA und China sich wieder für Handelsgespräche zusammengesetzt haben, beschleunigt. US-Präsident Trump scheint mit den Fortschritten zufrieden. Er beschrieb die Gespräche als „richtig gut“. Um der Markstimmung in den nächsten Tagen aber Auftrieb zu geben, werden konkretere Belege dafür erforderlich sein. Berichten zufolge wird China zusätzliche landwirtschaftliche Produkte kaufen und könnte Maßnahmen beim Marktzugang und geistigem Eigentum ergreifen.

Echte Fortschritte müssten aber schon sehr bald erzielt werden, denn die Zollanhebungen – von 25 % auf 30 % – auf chinesische Waren im Wert von 250 Mrd. US-Dollar sollen schon ab dem 15. Oktober greifen. Weiterhin sollen noch zusätzliche Zolltarife von 15 % auf weitere Importe aus China im Wert von 156 Mrd. Dollar ab dem 15. Dezember gelten.

Der anhaltende Handelsstreit zwischen den beiden größten Supermächten der Welt hat nicht nur zu einer Stagnation des Wachstums der Weltwirtschaft geführt, sondern in manchen Fällen sogar zu einer Umkehr. Der Ausgang des heutigen Treffens könnte zu einem potenziellen „Market-Mover“ in einer ganzen Reihe von Finanzmärkten werden. Wir dürften schon sehr bald Informationen zu der aktuellen Gesprächsrunde erhalten.

Der Wirtschaftskalender für die nächste Woche ist dicht, allerdings stehen nur ein paar für Trader wichtige Datenveröffentlichungen an. Die Veröffentlichung des „Beige Book“ der US-Notenbank Federal Reserve am Mittwoch wird für sie wohl das wichtigste Ereignis der Woche werden.

DailyFX Wirtschaftskalender

Der jüngste Abrutsch des US-Dollar-Korbs hat den aktuellen, unterstützenden Aufwärtstrend durchbrochen und der DXY könnte sich schwer tun, schon bald wieder über den Trend zurück zu brechen, sofern die Handelsgespräche nicht scheitern und der US-Dollar wieder seinen Status als sicherer Hafen gewinnt. Eine ausführlichere Analyse des US-Dollar finden Sie in dem technischen Report für den US-Dollar.

US-Dollar Korb (DXY) – Kurschart (Februar bis 11. Oktober 2019)

DXY-Tageschart

Das IG Client Sentiment zeigt, wie Trader in einer Vielzahl von Vermögenswerten und Märkten positioniert sind.

Trader interessieren sich vielleicht auch für zwei unserer Trading-Leitfäden: Eigenschaften erfolgreicher Trader und Die Top-Trading-Lektionen. Technische Analysten werden sich wahrscheinlich für unseren aktuellen Elliott-Wellen-Leitfaden interessieren.

Wie sehen Sie den US-Dollar – bullisch oder bärisch? Lassen Sie es uns über das Formular unter diesem Artikel wissen, oder wenden Sie sich direkt an den Autor: nicholas.cawley@ig.com oder über Twitter @nickcawley1.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.