Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,47 % WTI Öl: -0,13 % Silber: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jcePqupesm
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,46 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/SisjPFQkhR
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,23 % Dax 30: 0,18 % S&P 500: -1,25 % Dow Jones: -1,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/tY9wydy2Fr
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 66,99 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/w9W0YWQiXs
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,54 % Silber: 0,13 % WTI Öl: -2,99 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1A6a3R3iTh
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,25 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇨🇦CAD: -0,22 % 🇳🇿NZD: -0,91 % 🇦🇺AUD: -1,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/FfMvEK6F5s
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,16 % Dax 30: 0,12 % S&P 500: -1,40 % Dow Jones: -1,43 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/nvle0Wm14D
  • #ES_F It looks like we now have our slow pullback to the broken trendline, see above. But bulls are too weak, so range in 1M Chart could be a continuation pattern. Between .231-.234 there is a minor support zone, where #SP500 rebounded from. If it breaks, .215 in sight https://t.co/o92qc0iZ41
  • RT @zachzachzach: Bought flowers to bring to staples center. When the florist saw that I wanted purple and yellow she asked, “for Kobe?” I…
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,31 % 🇨🇭CHF: 0,18 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇨🇦CAD: -0,28 % 🇳🇿NZD: -0,76 % 🇦🇺AUD: -0,89 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lT4GKeRgr2
US-Dollar: Ausblick hängt von Fed-Zinsentscheid und Orientierung ab

US-Dollar: Ausblick hängt von Fed-Zinsentscheid und Orientierung ab

2019-09-14 10:00:00
David Song, Währungsstratege
Teile:

Gesprächsansätze zum Kurs des US-Dollars

Die Sitzung der US-Notenbank Federal Reserve am 18. September wird aller Wahrscheinlichkeit nach Einfluss auf den kurzfristigen Ausblick für den US-Dollar haben, denn es wird weithin erwartet, dass die Notenbank eine weitere Zinssenkung um 25 Bp vornehmen wird.

Fundamentalprognose für den US-Dollar: Neutral

Der US-Dollar tut sich im Vorfeld der Sitzung der Federal Reserve schwer, auf Kurs zu bleiben. Der DXY musste die Erholung von dem Monats-Tief (97,86) wieder abgeben und neue Kommentare des Vorsitzenden Jerome Powell und seiner Kollegen könnten den Greenback belasten, wenn die Notenbank unter Druck geraten sollte, einen Zinslockerungszyklus zu starten.

CME FedWatch: Zinssenkungswahrscheinlichkeit

Die Fed Fund Futures zeigen weiterhin überwältigende Erwartungen einer weiteren Zinssenkung um 25 Bp am 18. September und der Offenmarktausschuss der Federal Reserve (Federal Open Market Committee bzw. FOMC) könnte die Tür für eine weitere Isolierung offen lassen. Grund ist die Argumentation des US-Präsidenten Donald Trump, dass „die Federal Reserve unsere Zinsen hinunter auf Null oder weniger bringen muss“.

Dot-Plot-Chart der Fed Funds Rate

Infolgedessen könnte der FOMC die Zusammenfassung der Wirtschaftsprojektionen (Summary of Economic Projections bzw. SEP) für einen defensiven Ausblick heranziehen und immer mehr Fed-Offizielle könnten eine niedrigere Trajektorie für den Leitzins projizieren, da die Verschiebungen in der US-Handelspolitik den Wirtschaftsausblick vernebeln.

Eine deutliche Anpassung des Dot-Plot wird wahrscheinlich zu Widerständen für den Greenback führen, da sich die Marktteilnehmer dann auf niedrigere Zinsen vorbereiten werden. Es gibt aber nur wenig Belege dafür, dass eine drohende Rezession zu zunehmendem Dissenz innerhalb des FOMC führen würde. So äußerte sich der Präsident der Boston Fed Eric Rosengren, ein im Jahr 2019 stimmberechtigtes Mitglied des FOMC, dass „falls die Konsumenten weiter Geld ausgeben und die globalen Bedingungen sich nicht weiter verschlechtern, die Wirtschaft aller Wahrscheinlichkeit weiter mit etwa 2 % wachsen wird“.

Atlanta Fed GDPNow Schätzung für das Real-BIP für das dritte Quartal 2019

Tatsächlich könnte der FOMC sich damit schwer tun, einen Zinsanhebungszyklus zu rechtfertigen, denn das GDPNow-Modell der Atlanta Fed prognostiziert ein Wachstum der US-Wirtschaft um 1,9 % für das dritte Quartal 2019, während die Erwartungen am 4. September noch bei 1,5 % gelegen hatten.

Mehr desgleichen von Seiten des FOMC könnte eine bullische Reaktion des Greenback auslösen. Für den US-Dollar besteht aber das Risiko eines bärischeren Schicksals, falls die Fed eine erneute Zinssenkung zusammen mit einer Abwärtskorrektur des Zins-Dot-Plots beschließen sollte.

Melden Sie sich für die LIVE-Sitzungen mit dem DailyFX-Währungsstrategen David Song an. Dort erhalten Sie die Gelegenheit potenzielle Trading-Strategien zu diskutieren!

Weitere Trading-Ressourcen

Möchten Sie Ihren Trading-Ansatz verbessern? Schauen Sie in die Serie Eigenschaften erfolgreicher Trader. Dort finden Sie Informationen zum effektiven Einsatz von Hebeln, sowie andere optimale Praktiken, denen Trader folgen können.

Möchten Sie wissen, welche anderen Währungspaare das DailyFX-Team beobachtet? Laden Sie sich die Top-Trading-Gelegenheiten für 2019

herunter.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.