Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
US-Dollar Prognose für das dritte Quartal: Dollar unter der Last von Fed, BIP und Handelskriegen

US-Dollar Prognose für das dritte Quartal: Dollar unter der Last von Fed, BIP und Handelskriegen

Der US-Dollar geht in einem unkomfortablen Klima der Ungewissheit in die zweite Hälfte des Jahres 2019. Obwohl die Referenzwährung im Jahresverlauf bereits einige abrupte Kursverluste verzeichnen musste, schien jede Angstphase auszubrennen, bevor Unbehagen zu einer ansteckenden Panik werden konnte. Dennoch – nach Monaten der Stauung, die immer öfters Volatilitätsphasen zurückhielt, scheint es, als würden die technischen Grenzen beginnen, unter existentielle Belastung zu geraten. Gleichzeitig wird die fundamentale Lage immer unruhiger.

Zum Lesen der vollständigen US-Dollar-Prognose laden Sie bitte unseren kostenlosen Leitfaden herunter. Sie finden ihn auf der Seite DailyFX Trading-Leitfäden

USD

Diagramm der relativen Positionen der Notenbankpolitik. Von John Kicklighter

Bullischer Hintergrund des US-Dollar wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 zu bärischer Formation

Zu Beginn des letzten Quartals setzte der US-Dollar ein bullisches Thema fort, das über ein Jahr zuvor seinen Anfang genommen hatte. Es wurde aber nicht fortgesetzt und an den Hochs des zweiten Quartals kam es zu einer anderen aufwärtsgeneigten Trendlinie oben auf der Kursbewegung. Kombiniert man dies mit der Unterstützungs-Trendlinie aus dem vorherigen aufsteigenden Dreieck, erhält man ein aufsteigendes Keilmuster. Anders als ein Dreieck geht man an einen aufsteigenden Keil häufig mit dem Ziel einer bärischen Umkehr heran, da der Mangel an Enthusiasmus in der Nähe des Widerstands letztlich zu einem Test durch die Unterstützung führen kann. Denn: Wenn die Bullen nur Long gehen wollen, wenn der Markt „zum Verkauf steht“, was geschieht dann, wenn der Boden wegfällt?

Lesen Sie die vollständige US-Dollar-Prognose. Sie können den kostenlosen Leitfaden herunterladen von der Seite DailyFX Trading-Leitfäden

US-Dollar-Wochenchart

USD

Chart erstellt von James Stanley

Lesen Sie die vollständige US-Dollar-Prognose. Laden Sie dazu den kostenlosen Leitfaden herunter von der Seite DailyFX Trading-Leitfäden

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.