Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • for those who followed the #trading-idea on #eurtry. Be aware that Turkish centralbank could lower interest rates less than actual anticipated (1,25%) on Thursday. #Forex https://t.co/VmvXj11j39
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,90 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,47 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/888DIhv5qU
  • RT @CHenke_IG: USD/JPY: Unterstützungszone wackelt bedenklich https://t.co/VxmBLxg5ka #USDJPY #forex @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeuts…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,22 % Gold: 0,22 % WTI Öl: -0,89 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/K50yJuOKWg
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,29 % 🇯🇵JPY: 0,12 % 🇪🇺EUR: 0,11 % 🇨🇦CAD: -0,05 % 🇳🇿NZD: -0,18 % 🇦🇺AUD: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/MfxbWR8PeE
  • 🇹🇷 EUR/TRY: Türkische Lira vor Zinsentscheid schwächer, könnte aber danach wieder drehen. https://t.co/bbXCNGbZZY #EURTRY $EURTRY #TRY #forextrader @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/GrTBjEC46f
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,02 % Dax 30: -0,06 % CAC 40: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qydJ7yoSch
  • RT @CHenke_IG: Ölpreis: Erholung ist intakt https://t.co/gHnMt2FP6b #crudeoil #OOTT #Commodities @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschla…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,91 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,04 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/DsAYYWB4m8
  • Daily Update of #Bouhmidi-Bands here: https://t.co/ELbdRT6bIZ @DavidIusow @pejeha123 @CHenke_IG #dax30 https://t.co/JwRkGtjkfg
US-Dollar könnte ansteigenden Trend nach FOMC-Zinsentscheid fortsetzen

US-Dollar könnte ansteigenden Trend nach FOMC-Zinsentscheid fortsetzen

2018-09-24 10:30:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:
US-Dollar könnte ansteigenden Trend nach FOMC-Zinsentscheid fortsetzen

FUNDAMENTALPROGNOSE FÜR DEN US-DOLLAR: BULLISCH

  • US-Dollar fällt in Vorbereitung auf FOMC-Ankündigung
  • Eine Erholung der Risikobereitschaft bietet Trigger für die in der Auflösung begriffenen USD-Long-Trades
  • Der Anstiegstrend wird nach dem Passieren des kritischen Eventrisikos wahrscheinlich wieder auftreten

Konsultieren Sie unseren Gratis-Guide für Hilfe gewinnen Sie Zuversicht in Ihre US-Dollar-Trading-Strategie!

Der US-Dollar hat eine zweite Woche in Folge schwere Verluste durchgemacht. Die Kursbewegung schien definiert von Positionierung für die kommende finanzpolitische Ankündigung der US-Notenbank Federal Reserve, welche für den 26. September anberaumt ist, es war jedoch nicht die in der Prognose von vorletzter Woche ausgemalte Positionierung.

Wenn wir uns die Markterwartungen ansehen, die in Zinssatz-Termingeschäften angedeutet sind, ist eine Zinsanhebung nach dem Treffen des FOMC-Komitees in diesem Monat schon seit langem so gut wie einkalkuliert. Die Wahrscheinlichkeit einer weiteren im Dezember ist kürzlich auf etwa 80 % gestiegen.

Dies scheint zu asymmetrischem, überraschendem Risiko beigetragen zu haben, mit größerem Ausmaß von Volatilität, falls die Rhetorik der Fed in einer defensiven oder restriktiven Richtung vom Status Quo abweicht. Wahrscheinlich förderte dies ein Auflösen von spekulativem Netto-Long-USD-Risiko, welches die jüngsten COT-Daten auf einem 16-monatigen Hoch sehen.

Eine Erholung der marktweiten Risikobereitschaft scheint den Antrieb dafür geboten zu haben. Der Greenback hat inmitten der jüngsten Sorgen über eine Eskalation der Handelskriege und die steigende Instabilität von Schwellenmärkten Unterstützung von Kapitalströmen auf der Suche nach sicheren Häfen erfahren. Mit dem Rückgang dieser Sorgen fanden Trader ein bequemes Narrativ für USD-Verkäufe.

Es scheint unwahrscheinlich, dass die Bewegung nach unten längerfristig sein könnte. Falls das Sentiment erhalten bleibt, sollte der beispiellose Ertrag des Dollar Unterstützung bieten. Falls es das nicht tut, dürfte sich die Nachfrage nach sicheren Anlagen erneut bemerkbar machen. Eine Voraussetzung für die Fortsetzung des Aufwärtstrends scheint zunächst zu sein, es auf die andere Seite des wichtigsten Eventrisikos zu schaffen – die FOMC-Ankündigung.

FX TRADING-RESSOURCEN

Sie fangen gerade erst an? Schauen Sie in unseren Einsteiger-Leitfaden für Devisenhändler

Haben Sie Probleme mit ihrer Strategie? Hier ist der größte Fehler, den Trader machen

Leisten Sie Herrn Bouhmidi bei seinem täglichen Marktüberblick Gesellschaft: Montags bis Donnerstags um 09:30 Uhr.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.