Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,18 % S&P 500: -0,19 % Dax 30: -0,57 % CAC 40: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/fX7aENBQNv
  • #Bouhmidi Bands: Todays update here: https://www.dailyfx.com/deutsch/devisenhandel/fundamental/tagliche_analyse/2019/11/21/Bouhmidi-Baender-Erwartete-Volatilitaet-Marktvolatilitaet-per-21112019-.html #dax30 #gbpusd #gold #wti #eurusd @DavidIusow @pejeha123 @CHenke_IG
  • RT @DayOptionsNL: @SalahBouhmidi @pejeha123 @DavidIusow @CHenke_IG I see you at 14:00 salas, with IG #trading #DAX #es #dow #nasdaq #fti #a…
  • 🇨🇭 CHF Industrial Output w.d.a. (YoY) (3Q), Aktuell: 8.0% Erwartet: 4.0% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • Never underestimate the creativity of men, although not always morally correct :) https://t.co/NxIdA9U5RP
  • In Kürze:🇨🇭 CHF Industrial Output w.d.a. (YoY) (3Q) um 07:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.0% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • As I want to try something new (optimization of strategy), no #Trading ideas from me so far today. I feel like I am just little away from a good stable and consistent profitable #daytrading strategy, but some minor tweaks are needed.
  • #DAX Ausblick: Korrektur setzt sich fort https://t.co/cytxMC3neC #DAX30 $DAX #Aktien #Finanzen #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/rmV2fvUDpe
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,89 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,64 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6kvdmkZ5j6
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,06 % 🇬🇧GBP: 0,04 % 🇪🇺EUR: 0,03 % 🇨🇦CAD: -0,02 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/itb2Uibo2S
USDJPY Prognose: Charttechnisch und fundamental divergierend

USDJPY Prognose: Charttechnisch und fundamental divergierend

Teile:

Konjunkturdaten in Japan sind derzeit weniger relevant und dürften selbst bei besseren Daten wenig Auswirkungen auf den USD/JPY Kurs haben. Charttechnisch ist ein Angriff der Bullen nicht auszuschließen. Fundamental betrachtet, dürfte es davon abhängen, ob der Handelsstreit positive Signale aussendet oder aber der US Dollar sich wieder erholt.

USD/JPY: 38,20-%-Fibonacci-Retracement im Fokus

Seit Ende April befindet sich der USD/JPY in einem stetigen Abwärtstrend. Die Preisgabe der 40-Wochen-Linie setze dem Währungspaar zu. Seitdem verlor der USD/JPY rund 3,5 Prozent an Wert. Im aktuellen Wochenchart des USD/JPY sehen wir, dass der Kurs momentan um das bedeutende 38,20-%-Fibonacci-Retracement bei 108,504 Yen tendiert. Gelingt keine nachhaltige Verteidigung der genannten Kursmarke, könnte sich der gegenwärtige Trend fortsetzen und zu weiterem Abwärtsdruck sorgen.

Wollen Sie grundlegende Kenntnisse zur Elliot-Wellen-Theorie erlangen und herausfinden, wie man diese in der Analyse von Währungskursen einsetzt? Hier können Sie unseren Leitfaden dazu kostenfrei herunterladen.

Charttechnisches Kursziel bleibt im Spiel

Zwischen Februar und Mai tendierte der USD/JPY Kurs in einer übergeordneten Handelsspanne zwischen 112,06 Yen und 109,51 Yen. Mit dem Durchbruch an der Unterseite setzte der Abwärtstrend neue Impulse frei. Auf Basis der Handelsspanne kann eine Kurszielprognose erstellt werden.

Bei Projektion der Höhe kann sowohl an der Ober-als auch Unterseite ein Kursziel für den USD/JPY bestimmt werden. Im aktuellen Fall kann ein Kursziel an der Unterseite bei 107,075 Yen ermittelt werden. Hier befindet sich auch das 23,60-%-Fibonacci-Retracement welches den US-Dollar an der Unterseite übergeordnet stützt.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentiment kostenfrei zu erhalten.

RSI und 38,20-%-Retracement könnten neue Impulse freisetzen

Der bekannte Oszillator RSI deutet auf eine kleine bullische Divergenz hin und könnte den Abwärtstrend temporär stoppen. Gelingt eine Rückeroberung der 48,5er-Marke und die Verteidigung des 38,20-%-Retracement, kann mit weiteren Kaufsignalen gerechnet werden, die den Kurs zumindest in Richtung 109,659 Yen hieven

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

USD JPY Chart auf Wochenbasis

USDJPY Chartanalyse

Quelle: IG Handelsplattform

Japans Daten leicht besser aber kaum relevant

Fundamental betrachtet, sind die Daten zuletzt ein wenig besser ausgefallen. Das BIP Wachstum entwickelte sich im ersten Quartal 2019 besser als erwartet. Dennoch, dies sollte an der aktuellen Geldpolitik der Bank of Japan nur wenig ändern. Im Fokus bleiben daher der Handelsstreit, der US Dollar sowie vereinzelt Daten aus China, die Aufschluss darüber geben würden, wie negativ sich der Handelsstreit derzeit auswirkt.

Die Handelsbilanzdaten aus China haben bereits stark einbrechende Importe für den Monat Mai angezeigt. Der Aktienmarkt sendet derzeit leichte Stabilisierungssignale, sodass zumindest aus dieser Richtung etwas Unterstützung für das Währungspaar USD/JPY vorhanden ist. Allerdings bleibt der Aktienmarkt auf Basis von Erwartungen an dovishe Notenbanken stabil, was wiederum den US Dollar Anstieg bremsen könnte.

Unsere langfristigen Prognosen für US-Dollar, Euro, Gold, Rohöl und mehr finden Sie in den DailyFX Trading-Leitfäden.

Japan BIP QoQ

Japan BIP Wachstum QoQ

Quelle: DailyFX Research

Weiterführende Artikel zum Thema japanischer Yen Kurs, die Sie interessieren könnten:

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.