Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Weekly Goldpreis Prognose: Besser nicht tiefer als 1.750 USD

Weekly Goldpreis Prognose: Besser nicht tiefer als 1.750 USD

David Iusow, Analyst

Goldpreis Prognose: Der Goldpreis kann sich wieder einmal mustergültig ab dem wichtigen Support erholen. Die Bullen sollten hier das Ruder rumreissen, ansonsten wird es unterhalb von 1.750 USD kritisch.

Eine Stufe tiefer Support und Rebound

Eine Stufe tiefer ging es in der vergangenen Woche für den Goldpreis. Grund dafür waren, wie wir berichtet haben, steigende Renditen für langlaufende Anleihen sowie ein abrupt gestiegener US Dollar. Dabei hat der Kurs erneut an der mittleren Abwärtstrendlinie einen Support gefunden.

Gleichzeitig stellt sich auch die 1.750 USD je Feinunze Kurszone als eine relevante horizontale Unterstützung dar. Darunter sollte es am besten nicht mehr gehen, denn dann wären Supportzonen rar. Nach oben hin hätten wir jetzt Luft bis zirka 1.820 USD je Feinunze. Dann wird das Widerstandsgefilde breiter. Ein Positives Signal könnte dann entstehen, wenn die obere Korrekturtrendlinie bei 1.830 USD überwunden wird.

Der größte Fehler den Anleger machen
Der größte Fehler den Anleger machen
Empfohlen von David Iusow
Lernen Sie, was Gewinner erfolgreich macht und warum viele Trader verlieren.
Leitfaden anfordern

Goldpreis Prognose charttechnisch

Goldpreis Prognose auf Charttechnischer Basis

Quelle: IG, DailyFX

US Dollar und Erwartungen an Corona-Hilfspaket stützen

Da die zehnjährige Anleiherendite zuletzt weiter gestiegen ist, der Goldpreis sich dennoch gerade erholt, gehen wir davon aus, dass aktuell der schwächere US Dollar, der technisch relevante Support sowie Erwartungen an eine Einigung zum nächsten Corona-Hilfspaket eine Rolle spielen. Man erwartet, dass es zum Ende der Woche soweit sein sollte.

Kann FED Präsident Jerome Powell zudem den Anstieg bei den Renditen im Rahmen seiner Aussage vor dem Kongress in dieser Woche am Dienstag bremsen oder gar stoppen, dürfte dies bei der Erholung im Goldpreis helfen. Die Rendite für US Treasuries hätte charttechnisch betrachtet noch Luft bis 1,42 % bis zum nächsten, wichtigen Widerstand.

US Treasuries Anleiherendite

Quelle: TradingView

Gold MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 10% -19% 5%
Wöchentlich -5% 0% -5%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT TURBOZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Goldpreis in Zukunft fällt, könnten Short TURBOZERTIFIKATEinteressant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten Long-Turbos im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.