Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Am Freitag beginnt der chinesische Volkskongress. "5 year goals will set for growth, environmental protection, technological development, living standards. Analysts expect to be a vision of a greener, more innovative economy..." #Wirtschaft #Finanzen 👉https://t.co/3mJf97WIlX https://t.co/lV3b6oyHCd
  • #DAX CFD Update. 14k erster Widerstand. TG1 bereits erfolgt. SL bereits nahe BE herangezogen #DayTrading #SwingTrading (Keine Anlageberatung) https://t.co/o95BxL3wdP
  • #DAX30 #DAX #DAytrading https://t.co/SUk31vTmq4
  • Weekly DAX Prognose: Noch ist es kein eindeutiges Hoch 👉https://t.co/pIlBWbawkl #DAX $DAX #DAX30 #Aktien @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/585I9m4SR5
  • USA/SAUDI-ARABIEN - Nach der Veröffentlichung des US-Geheimdienstberichts zum Mord an dem Journalisten Jamal #Khashoggi hat Präsident Joe #Biden für diesen Montag eine Bekanntmachung angekündigt. "Wir werden sie für Menschenrechtsverletzungen zur Verantwortung ziehen",*Reuters
  • #Brent #WTI. Der Iran schließt Gespräche mit dem Westen zur Wiederbelebung des Atomabkommens zum gegenwärtigen Zeitpunkt aus.*Reuters
  • #ROBINHOOD - Die in der #GameStop -Affäre bekannt gewordene Online-Handelsplattform plant einem Bloomberg-Bericht zufolge einen Börsengang noch im März. *Reuters
  • #HYPOPORT – Der Finanzdienstleister hat zwar im vergangenen Jahr Ergebnis und Umsatz gesteigert. Das Unternehmen verfehlte jedoch die eigene Prognose für die Erlöse.*Reuters
  • #VONOVIA – Der Wohnungskonzern stellt eine positive Bilanz für das abgelaufene Jahr in Aussicht. "2020 war trotz Corona ein gutes Jahr. Es wird keine bösen Überraschungen geben", sagte Vorstandschef Rolf Buch der "FAS" *Reuters Zahlen am Donnerstag #Aktien
  • #PROSIEBENSAT.1 – Bertelsmann kann sich bei einem Einlenken der Regulierungsbehörden eine Übernahme des Rivalen ProSiebenSat.1 vorstellen, wie Bertelsmann-Chef Thomas Rabe dem "Spiegel" sagte. *Reuters
Weekly Goldpreis Prognose: Noch nicht aus dem Gröbsten raus

Weekly Goldpreis Prognose: Noch nicht aus dem Gröbsten raus

David Iusow, Analyst

Goldpreis Prognose: Der Goldpreis-Rebound war wie erwartet nicht nachhaltig genug. Ab eine Stufe tiefer, bei 1.800 USD erfolgte ein zweiter Versuch. Doch dieser muss seine Nachhaltigkeit ebenso noch unter Beweis stellen.

Erster Rebound wie erwartet abgewürgt

In unserer Analyse von vergangener Woche haben wir erklärt, warum wir für einen starken Rebound im Goldpreis noch recht wenig Chancen sehen. Hauptsächliche Gründe dafür waren der starke Sprung in den Realrenditen sowie die Erholung im US Dollar.

Damit haben wir Recht behalten, denn der Goldpreis ist in den drauffolgenden Tagen weiter in Richtung 1.800 USD je Feinunze gefallen. Ein recht dynamischer Rebound auf kurzfristiger Basis ereignete sich ab der runden Marke zu Beginn der aktuelle Woche. Nun wird es interessant.

Rein charttechnisch können wir einen wichtigen Widerstand bei 1.860 USD identifizieren. Hier muss der Goldpreis nun rüber, um die Nachhaltigkeit des Rebounds ab 1.800 zu bestätigen. Sollte hingegen die 1.800 erneut angesteuert werden, könnte sich bei Einbruch darunter die Dynamik deutlich verstärken.

Gold Prognose
Gold Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Gold-Prognose
Leitfaden anfordern
Goldpreis Prognose

Quelle: IG, DailyFX

US Realrendite fällt leicht wieder

Werfen wir, wie jede Woche, einen Blick auf die US Realrenditen. Dieses Mal auf die 10-jährige US Realrendite im Vergleich zum Goldpreis. Wir haben die Realrendite zwecks besserem Vergleich invertiert. Man kann sehr gut erkennen, dass seit dem letzten Sprung die Rendite sich wieder etwas (invers) erholt hat (normal gefallen ist). Ob es allerdings ausreichen wird, um den Trend im Goldpreis deutlich anzuschieben, ist aus unserer Sicht noch fraglich.

Es müsste nun sehr zügig in Richtung des letzten Tiefs bei – 1,08 % gehen, um den Rebound zu bestätigen. Was ebenso im Rahmen der Benchmark-Analyse auffällt, ist die gute Prognosefähigkeit der Realrenditen. Diese haben, in invertierter Form, zumindest in 2020, jedes Mal mehrere Tage vor dem Goldpreis ein Hoch oder Tief ausgebildet.

Goldpreis vs. Realrendite

Quelle: DailyFX, Treasury.gov

Gold BULLISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 0% 49% 5%
Wöchentlich -12% 10% -9%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT TURBOZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Goldpreis in Zukunft fällt, könnten Short TURBOZERTIFIKATE von IGinteressant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten Long-Turbos im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen Trading Newsletter können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.