Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 USD ADP Veränderung der Beschäftigung (MAR), Aktuell: -27k Erwartet: -150k Vorher: 183k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • 🇺🇸 USD ADP Veränderung der Beschäftigung (MAR), Aktuell: -27K Erwartet: -150k Vorher: 183k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,06 % 🇬🇧GBP: -0,45 % 🇨🇭CHF: -0,45 % 🇳🇿NZD: -1,08 % 🇦🇺AUD: -1,22 % 🇨🇦CAD: -1,42 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/C6kBBuJPr2
  • In Kürze:🇺🇸 USD ADP Veränderung der Beschäftigung (MAR) um 12:15 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -150k Vorher: 183k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • 🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (MAR 27), Aktuell: 15.3% Erwartet: N/A Vorher: -29.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,66 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,91 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/hOhHkEfRRI
  • In Kürze:🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (MAR 27) um 11:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -29.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,01 % Silber: 0,52 % WTI Öl: 0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/APecNr9Vci
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,00 % 🇬🇧GBP: -0,45 % 🇨🇭CHF: -0,59 % 🇳🇿NZD: -1,01 % 🇦🇺AUD: -1,17 % 🇨🇦CAD: -1,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/dYeqqUShMi
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -2,80 % Dow Jones: -2,87 % S&P 500: -2,92 % CAC 40: -3,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/BINnjM19Ez
Goldpreis-Ausblick hängt von Entwicklung im Aktienmarkt ab – Erholung des S&P500

Goldpreis-Ausblick hängt von Entwicklung im Aktienmarkt ab – Erholung des S&P500

2018-10-29 11:15:00
Peter Hanks, Analyst
Teile:
Goldpreis-Ausblick hängt von Entwicklung im Aktienmarkt ab – Erholung des S&P500

Fundamentalprognose für Gold: Gemischt

  • Die Flucht aus US-Aktien heizt weiter die „sicherer Hafen“-Nachfrage nach dem Edelmetall an
  • Es sieht nicht so aus, als würde die Aktienvolatilität nachlassen, Gold dürfte daher auch weiterhin profitieren können
  • Bärischer RSI und Sentimentdaten trüben den Ausblick des „sicherer Hafen“-Werts

Goldpreis ist von Stabilität im Aktienmarkt abhängig

Gold verzeichnete in dieser Woche wieder eine ausgezeichnete Rally, da die US-Aktien unter Druck blieben. Das Edelmetall erfreute sich der Aufmerksamkeit der Anleger, die versuchen, ihre Portfolios abzusichren. Dies führte im Oktober zu einem Anstieg um etwa 50 Dollar. In Prozent ausgedrückt kommen diese Zugewinne etwas mehr als 4 % gleich. Mit dem Sprung am Freitag erreichte Gold ein Drei-Monats-Hoch über 1.240 Dollar.

Goldpreis-Tageschart, Oktober 2017 bis Oktober 2018

Goldpreis-Ausblick hängt von Entwicklung im Aktienmarkt ab – Erholung des S&P500

Möchten Sie lernen, Gold zu handeln? Schauen Sie in unseren Trading-Leitfaden für Gold.

Bei fortwährender Nachfrage nach Gold in den letzten Wochen, konnte der RSI sich in der oberen Hälfte der Spanne halten und näherte sich überkauften Niveaus. Normalerweise ist dies eine bärische Entwicklung, aber angesichts der fundamentalen und technischen Lage bei Aktien könnte man argumentieren, dass ein hoher RSI in einem gewissen Umfang unberücksichtigt bleiben sollte. Aber auch wenn man ihn unberücksichtigt lässt, darf er nicht ignoriert werden. Somit muss der hohe RSI für Gold-Bullen ein Warnzeichen sein.

Ebenso zeigen auch die IG-Kundendaten, dass die Privat-Trader überwältigend Netto-Long bleiben. Es wird häufig als ein nonkonformistischer Indikator herangezogen und der hohe prozentuale Anteil von Netto-Long-Tradern stellt für Gold-Bullen einen weiteren Gegenwind dar und verkompliziert den Ausblick noch zusätzlich.

Goldpreis-Ausblick hängt von Entwicklung im Aktienmarkt ab – Erholung des S&P500

Sehen Sie, wie unsere Kunden in Gold und anderen Vermögenswerten positioniert sind: IG Client Sentiment Daten.

Die Privat-Trader-Daten zeigen, dass 82,2 % der Trader Netto-Long sind. Das Verhältnis der Trader Long zu Short steht bei 4,63 zu 1. Die Anzahl der Netto-Long-Trader ist 6,8 % niedriger als gestern und 3,0 % niedriger als letzte Woche, während die Anzahl der Netto-Short-Trader 5,1 % höher ist als gestern und 12,1 % niedriger als letzte Woche.

In unserem Wirtschaftskalenderfinden Sie Informationen zu Zinsentscheiden der Notenbanken und anderen wichtigen Datenveröffentlichungen.

Anders als in den vergangenen beiden Wochen ist der Wirtschaftskalender für die nächste Woche prall gefüllt. Bei der Bank of Japan und der Bank of England stehen die jeweiligen Zinsentscheide an, während Kanada, Mexiko und die Euro-Zone ihre BIP-Zahlen für das dritte Quartal veröffentlichen. Außerdem stehen während der Woche auch noch eine Vielzahl weiterer Ereignisse mit hoher und mittlerer Wichtigkeit zu Inflation, Zinsausblicken, Aktien-Performance und somit der Entwicklung von Gold an.

Angesichts der tendenziell bullischen Lage bei Gold aufgrund der Flucht aus Aktien, aber auch aufgrund entgegengesetzter Signale aus dem RSI und den Privat-Trader-Sentiment-Daten lässt sich eine Aussage zu Gold nur schwer treffen. Zusammen mit der Lawine an Wirtschaftsdaten, die in der nächsten Woche zur Veröffentlichung anstehen, ist die Prognose für Gold gemischt.

Verbessern Sie Ihre Gold-Trading-Kenntnisse mit unserer regelmäßigen Gold-Prognose und unserem Leitfaden zu den Eigenschaften erfolgreicher Trader.Und falls Sie weitere Informationen zum Gold-Trading suchen, könnte es für Sie interessant sein, mehr über das Gold-Silber-Verhältnis zu erfahren.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.