Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • for those who followed the #trading-idea on #eurtry. Be aware that Turkish centralbank could lower interest rates less than actual anticipated (1,25%) on Thursday. #Forex https://t.co/VmvXj11j39
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,90 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,47 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/888DIhv5qU
  • RT @CHenke_IG: USD/JPY: Unterstützungszone wackelt bedenklich https://t.co/VxmBLxg5ka #USDJPY #forex @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeuts…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,22 % Gold: 0,22 % WTI Öl: -0,89 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/K50yJuOKWg
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,29 % 🇯🇵JPY: 0,12 % 🇪🇺EUR: 0,11 % 🇨🇦CAD: -0,05 % 🇳🇿NZD: -0,18 % 🇦🇺AUD: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/MfxbWR8PeE
  • 🇹🇷 EUR/TRY: Türkische Lira vor Zinsentscheid schwächer, könnte aber danach wieder drehen. https://t.co/bbXCNGbZZY #EURTRY $EURTRY #TRY #forextrader @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/GrTBjEC46f
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,02 % Dax 30: -0,06 % CAC 40: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qydJ7yoSch
  • RT @CHenke_IG: Ölpreis: Erholung ist intakt https://t.co/gHnMt2FP6b #crudeoil #OOTT #Commodities @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschla…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,91 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,04 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/DsAYYWB4m8
  • Daily Update of #Bouhmidi-Bands here: https://t.co/ELbdRT6bIZ @DavidIusow @pejeha123 @CHenke_IG #dax30 https://t.co/JwRkGtjkfg
Goldpreis hält zweite Woche die Unterstützung: Sind die Bären am Ende?

Goldpreis hält zweite Woche die Unterstützung: Sind die Bären am Ende?

2018-07-30 10:15:00
James Stanley, Währungsstratege
Teile:
Goldpreis hält zweite Woche die Unterstützung: Sind die Bären am Ende?

Fundamentalprognose für Gold: Neutral

Gesprächsansätze:

Fundamentalprognose für Gold: Neutral

Möchten Sie sehen, wie andere Trader beim Goldpreis ansetzen? Schauen Sie in unseren IG Client Sentiment Indikator.

Der Goldpreis verbrachte eine zweite Woche bei starkem Gesamtrisiko an der Unterstützung

In den letzten drei Monaten ist es beim Gold zu einer aggressiv bärischen Preisbewegung gekommen. Nachdem der Preis den größten Teil des ersten Quartals in einer Spanne zugebracht hatte, begannen Mitte April, als die US-Dollar-Stärke sich zu zeigen begann, die Verkäufer die Kontrolle zu übernehmen. Das Thema US-Dollar-Stärke und Gold-Schwäche blieb während des Rests des zweiten Quartals und den ersten Wochen des dritten Quartals von Bestand, bis der Preis im Zusammenhang mit Äußerungen von US-Präsident Trump in Hinblick auf die US-Zinspolitik in die Unterstützung lief. Die aktuelle Unterstützung zeigt sich weiterhin an dem 50 Prozent Marker der größeren Bewegung von 2014 bis 2016. Nach einem Sprung von diesem Bereich aus vor Ende der letzten Woche hat der Preis mit seiner Bewegung in dieser Woche dieses Niveau weiter getestet. Bis jetzt konnten die Bären aber noch nicht viel Boden gewinnen. Dies veranschaulicht einen interessanten Unterstützungsbereich in einem wichtigen Markt vor umfassendem Gesamtrisiko auf dem Wirtschaftskalenderfür die nächste Woche.

Goldpreis-Tageschart: Spanne des ersten Quartals führt zu Absturz im zweiten Quartal – Fibonacci-Unterstützung hielt das Tief in der letzten Woche

Goldpreis hält zweite Woche die Unterstützung: Sind die Bären am Ende?

Chart erstellt von James Stanley

Hohes Gesamtrisiko in der nächsten Woche auf dem Kalender

Eine ähnliche Preisbewegung wie beim Gold ließ sich diese Woche auch beim US-Dollar beobachten. Der Aufwärtstrend des Greenback im zweiten Quartal war ein wichtiger Treiber des Abverkaufs von Gold. Die Dollar-Stärke blieb diese Woche unter Kontrolle, wie auch der fortwährende Abverkauf bei Gold. Aber nächste Woche besteht umfangreiches Gesamtrisiko, mit Zinsentscheiden von Notenbanken in Japan, den USA und in Großbritannien, sowie der Veröffentlichung kritischer Inflationszahlen aus Europa und des Arbeitsmarktberichts für die Vereinigten Staaten (NFP am Freitag). Dies könnte für einen besonders volatilen Hintergrund sorgen, da in der nächsten Woche jeden Tag Daten mit signifikant hohem Risiko anstehen.

DailyFX-Wirtschaftskalender: High-Impact-Termine für die Woche des 30. Juli 2018

Goldpreis hält zweite Woche die Unterstützung: Sind die Bären am Ende?

Chart erstellt von James Stanley

Die Privat-Trader bleiben stark Long, da sie nach wie vor versuchen, einen Boden zu finden

Obwohl der Abverkauf von Gold anhält, versuchen die Privat-Trader immer noch einen Boden zu finden. Derzeit sind 85,9 Prozent der Privat-Trader im Gold Netto-Long. Das entspricht einem Verhältnis von 6,07 zu 1. Da das Privat-Trader-Sentiment als nonkonformistischer Indikator herangezogen wird, stellt dies eine Herausforderung für die bullischen Strategien beim Goldpreis dar. Es könnte sogar die Möglichkeit für eine weitere bärische Fortsetzung schaffen.

Privat-Trader-Sentiment bei Gold ist nach wie stark Netto-Long

Goldpreis hält zweite Woche die Unterstützung: Sind die Bären am Ende?

Chart erstellt von James Stanley

Gold-Strategie für die nächste Woche: Rücksetzer und Ausbrüche

Der bärische Trend des Goldpreises bleibt derzeit noch attraktiv. Wir können allerdings einen Mangel an Motivation bei den Verkäufern beobachten, da in der letzten Woche die Unterstützung ins Spiel gekommen ist. Wenn wir dies mit dem starken Risiko aufgrund des Wirtschaftskalenders der nächsten Woche in Verbindung bringen, sorgt dies für schwierige Voraussetzungen, um gut entwickelten Trends noch hinterherzulaufen. Unsere Fundamentalprognose für den Goldpreis in der nächsten Woche bleibt daher bei Neutral.

Die Tür für bärische Strategien bei Gold könnte sich aber wieder öffnen, falls der Abwärtstrend wieder ins Spiel kommt. Dies lässt sich auf zwei verschiedene Weisen betrachten: Mitgehen mit einem Rücksetzer zum kurzfristigen Widerstand, was einen bärischen Reiz bietet, da die Trader einen Punkt auf dem Chart für die Stop-Platzierung benötigen. Oder alternativ könnte sich die Möglichkeit für bärische Ausbruchstrategien ergeben, falls der Preis unter ein neues Tief durchbrechen sollte.

Gold – Vier-Stunden-Chart

Goldpreis hält zweite Woche die Unterstützung: Sind die Bären am Ende?

Chart erstellt von James Stanley

Lesen Sie mehr:

Suchen Sie nach einer längerfristigen Analyse für den US-Dollar? Unsere DailyFX-Prognosen für das erste Quartal enthalten Kapitel für alle führenden Währungen und wir verfügen auch über zahlreiche Informationen zu USD-Dollar-Paaren, wie EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY und AUD/USD. Trader können sich über den IG Client Sentiment Indikator über die kurzfristige Positionierung auf dem Laufenden halten.

Ressourcen für den Devisenhandel

DailyFX verfügt über zahlreiche Hilfsmittel, Indikatoren und Ressourcen, die Tradern helfen können. Falls Sie sich für Trading-Ideen interessieren, zeigt unser IG Client Sentiment die Positionierung der Privat-Trader mit echten Live-Trades und Positionen. Unsere Trading-Leitfäden enthalten die DailyFX-Quartalsprognosen und unsere Top-Trading-Gelegenheiten und unser Nachrichten-Feed in Echtzeit bringen Ihnen Intraday-Interaktionen des DailyFX Teams. Und falls Sie auf der Suche nach Analysen in Echtzeit sind, bieten unsere DailyFX Webinare, die mehrere Male pro Woche stattfinden, Informationen dazu, wie und warum wir bestimmte Dinge betrachten.

Falls Sie an Weiterbildungsinformationen interessiert sind, hilft unser Leitfaden Neu im Devisenhandel neueren Tradern, während unser Artikel Eigenschaften erfolgreicher Trader verfasst wurde, um die Kenntnisse durch Konzentration auf das Steuern von Risiko und Trading zu verfeinern.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.