Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,35 % 🇦🇺AUD: 0,17 % 🇯🇵JPY: 0,14 % 🇨🇭CHF: -0,30 % 🇪🇺EUR: -0,38 % 🇨🇦CAD: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ufylOTMbvu
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,15 % Gold: -1,07 % Silber: -2,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/S7FT7qNvII
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,67 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/jMyBJReUVN
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,11 % Dax 30: 0,07 % S&P 500: -0,00 % Dow Jones: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/j77MSJ4pp8
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: $18.908b Erwartet: $16.000b Vorher: $9.579b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • And here as well. A weaker euro prevented a daily close above 6.40, so trading-idea still not validated #Forex #EURTRY $Eurtry https://t.co/8nbGWF4Wn1
  • A good example where technicals can prevent you from to be too early in a trade. The short-idea below was not validated bc daily close still above trendline. We had some disappointing news from 🇨🇦 Canada today #forextrading #Audcad https://t.co/UULPj8Zeyr
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: 18.91B Erwartet: $16.000b Vorher: $9.513b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • In Kürze:🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT) um 20:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: $16.000b Vorher: $9.513b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,09 % Gold: -1,09 % Silber: -2,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/t4Ss2OoG15
Britisches Pfund – GBP: Brexit bleibt auch für das Pfund ein Thema

Britisches Pfund – GBP: Brexit bleibt auch für das Pfund ein Thema

2018-03-14 21:31:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

Neutralität ist das Stichwort. Insbesondere beim Pfund Sterling. Seit die Entscheidung gefallen ist, dass das vereinte Königreich die EU verlassen wird, ist gefühlt nicht passiert. Insbesondere das Währungspaar EUR/GBP verdeutlicht dies klar mit einer übergeordneten Seitwärtsphase seit September 2017.

Leisten Sie Herrn Bouhmidibei seinem täglichen Forex Marktüberblick Gesellschaft: Täglich um 09:30 Uhr.

Ruhe vor dem Sturm?

Fundamental stehen diese Woche keine bedeutenden makroökonomischen Bekanntgaben an. Dies könnte dazu führen das, dass Pfund Sterling nicht stark von heimischen Informationen beeinflusst werden kann. Dennoch sollten Anleger auf politische Ankündigungen insbesondere um die Brexit-Debatte aufmerksam sein.

Der Brexit ist noch nicht vom Tisch

Die Sorgen spiegeln sich auch im Chartverlauf wieder. Seit September 2017 befindet sich das Devisenpaar EUR/GBP in einer Seitwärtsphase. Marktteilnehmer sind weiterhin verunsichert über den ungewissen Verlauf der Brexit-Verhandlungen.

EUR/GBP: Unsicherheit und Ungewissheit machen Anleger sorgen

Die seit September 2017 anhaltende Seitwärtsphase bildet gleichzeitig die eine robuste Widerstands- und Unterstützungszone. Die Oberseite bei 0,90 GBP kann als eine horizontale Widerstandszone angesehen werden. Wohingegen die Unterseite bei 0,86 GBP als Unterstützung fungiert. Bei Anwendung des Keltner Kanals auf 20-Wochenbasis wird ersichtlich, dass sich sowohl oberes als auch das untere Keltner-Band seit dem dritten Quartal 2017 in einer Seitwärtsbewegung zwischen 0,86 GBP und 0,90 GBP befinden.

Warum verliert der durchschnittliche Trader? Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading

Bullen geben 40-Wochen-Linie preis

In der vergangenen Handelswoche sind die Bären der bedeutenden 40-Wochen-Durchschnittslinie gefährlich nahegekommen. In dieser Handelswoche konnten die Bären den Verkaufsdruck fortsetzen. Mit der Folge, dass nun die 40-Wochen-Linie nach unten hin durchbrochen wurden ist. Dies bedeutet dennoch nicht, dass es weiter gen Süden gehen muss. Der Durchbruch könnte sich auch als ein falscher Ausbruch herausstellen. Die Bären müssen die Übernahme unter Beweis stellen und zumindest diese Handelswoche auf Schlusskursbasis unterhalb der gleitenden Durchschnittslinie schließen.

23,6-%-Fibonacci-Retracement könnte eine Schlüsselrolle spielen

Die Seitwärtsbewegung wird praktisch in der Hälfte durch das 23,60-%-Fibonacci-Retracement unterteilt. In einen unteren und oberen Bereich der Bewegung. Nach der Rückeroberung der 40-Wochen-Linie kämpfen aktuell die Bären um die Übernahme des 23,60-%-Fibonacci-Retracement bei 0,8858 GBP. Technisch könnte eine Preisgabe des Retracement den Abwärtsdruck erhöhen. Dieser könnte zunächst bis zum untern Keltner-Band bei 0,8772 GBP reichen. Ein Halt am Retracement in dieser Woche könnte eine kleine kurzfristige Umkehr einleiten. Diese hätte auch einen ersten Stein im Weg am oberen Keltner-Band bei rund 0,89 GBP.

EUR-GBP auf Wochenbasis

EURGBP 14.03.2018

Chart erstellt mit IG Charts – EUR/GBP (Wochenchart)

IG Kunden Sentiment könnte auf bullische Signale hindeuten

Bei einem Blick auf das IG Kunden Sentiment wird deutlich das 57 % der IG Kunden im EUR/GBP mit offenen Positionen denken, dass der Kurs in Zukunft weiter fällt. Wohingegen 43 % der IG Kunden mit offenen Positionen im EUR/GBP denken, dass der Kurs in Zukunft eher steigt. Da das Privatanleger Sentiment als ein Kontraindikator verwendet werden kann und die Tatsache, dass die Anleger nun mehrheitlich Netto-Short positioniert sind, könnte darauf hindeuten das, dass der Euro eher weiter steigen könnte und somit das Pfund Sterling abwertet.

EUR-GBP Sentiment

Britisches Pfund – GBP: Brexit bleibt auch für das Pfund ein Thema

Quelle: IG Markets

Devisenkurse können in einer wellenartigen Form verlaufen. Mithilfe der Elliot-Wellen-Theorie können Sie die Bewegungen analysieren. Laden Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden zur Elliot-Wellen-Theorie für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene hier runter.

GBP/USD: Geht den Bullen die Kraft aus?

Charttechnisch bewegt sich auch das sogenannte Cable auf Wochenbasis auf dünnem Eis. Ähnlich wie im EUR/GBP sehen wir erste verhaltene Anzeichen von Marktteilnehmern. Charttechnisch bilden die Widerstandszone bei und das 23,60-%-Fibonacci-Retracement ein bedeutendes Kursniveau.

GBP-USD auf Wochenbasis längerfristig

GBPUSD 14.03.2018_lang

Chart erstellt mit IG Charts – GBP/USD (Wochenchart)

Aktueller Widerstand könnte das vorzeitige Ende der Rallye sein

Der aufwärtsgerichtete Trendkanal bleibt weiterhin gültig. Der Kurs bewegt sich nun seit Anfang 2017 in diesem aufwärtsgerichteten Kanal. Ende Januar 2018 konnten die Bullen einen Test an der Oberseite bei 1,4224 USD einleiten. Es blieb bei einem Test, ohne auf Schlusskursbasis oberhalb der Trendlinie zu schließen. Den Bullen fehlten weitere Impulse, um einen konsequenten Trendausbruch herbeizuführen. Aktuell bewegt sich der Kurs an einem markanten Wochenwiderstand bei rund 1,3961 GBP. Eine Übernahme dieser Marke auf Wochenschlusskursbasis könnte der Anstoß eines erneuten Tests der Oberseite des Trendkanals sein. Gelingt keine konsequente Übernahme, könnte der Widerstand eine Trendumkehr einleiten. Diese müsste jedoch durch starke bärische Impulse begleitet werden.

GBP-USD auf Wochenbasis seit 2017

Please add a description for the image.

Chart erstellt mit IG Charts – GBP/USD (Wochenchart)

Wie Sie das IG- Kunden-Sentiment in Ihre Handelsstrategie integrieren können. erfahren Sie in unserem kostenfreien Trading-Handbuch.

IG Kunden Sentiment deutet auf eine bullische Übernahme

54 % der IG Kunden im Cable mit offenen Positionen denken, dass der Kurs in Zukunft weiter fällt. Wohingegen 43 % der IG Kunden mit offenen Positionen im GBP/USD denken, dass der Kurs in Zukunft eher steigt. Da das Privatanleger Sentiment als ein Kontraindikator verwendet werden kann und die Tatsache, dass die Anleger nun mehrheitlich Netto-Short positioniert sind, könnte darauf hindeuten das, dass Pfund eher weiter steigen könnte.

GBP-USD Sentiment

Britisches Pfund – GBP: Brexit bleibt auch für das Pfund ein Thema

Quelle: IG Markets

Britisches Pfund – GBP: Brexit bleibt auch für das Pfund ein Thema

@SalahBouhmidi

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.