Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Weekly EUR/USD Prognose: EZB Sitzung Ausblick

Weekly EUR/USD Prognose: EZB Sitzung Ausblick

2020-12-07 13:40:00
David Iusow, Analyst

Weekly EUR/USD Prognose Der EUR/USD Kurs korrigiert heute Morgen leicht. Im Vorhinein des wichtigen Donnerstags, könnte dies eventuell der Start einer größeren Korrektur werden. Die EZB könnte die nächste Bazooka zünden.

US Dollar versucht sich an einer Erholung

US Arbeitsmarktdaten haben per November eigentlich enttäuscht (EUR/USD: Der US Arbeitsmarkt enttäuscht). Doch der US Dollar reagierte darauf mit kurzfristiger Stabilität. Der Trend ist zwar noch intakt, doch für einige Unsicherheitsfaktoren auf dieser Seite des Atlantiks scheint die Zeit abzulaufen, was eventuell zur teilweisen Stabilität im US Dollar beiträgt.

Ein Faktor davon ist der Brexit-Deal. Auch über das Wochenende wurde kein Deal erreicht. Am Donnerstag findet der EU-Gipfel statt. Neben Brexit wird dort auch über den Wiederaufbaufonds beraten. Mit oder ohne Deal, GB wird am 31. Dezember aus der EU austreten. Alleine dieser Fakt dürfte für mehr Volatilität sorgen, die sicherlich umso stärker ausfällt, wenn ein Deal nicht abzusehen ist. In den USA steht das zweite Corona-Hilfspaket als Unsicherheitsfaktor im Raum.

EUR Prognose
EUR Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie EURO Prognose
Leitfaden anfordern

EZB Bazooka Teil 2?

Die EZB wird am Donnerstag über die Zinsen und weitere Maßnahmen entscheiden. Die Liste der möglichen Maßnahmen ist lang:

  1. Das Volumen des PEPP Programms könnte um weitere 500 Mrd. Euro ausgeweitet werden. Aktuell liegt das Volumen bei 1,35 Bio. Euro und die Laufzeit ist bis Ende Juni 2021 festgelegt.
  2. Das APP Programm könnte um weitere 20 Mrd. auf 40 Mrd. Euro pro Monat erhöht werden, bei gleichzeitig unbegrenzter Laufzeit.
  3. Der niedrige TLTRO-Refinanzierungszins könnte um weitere 6 Monate bis Dezember 2021 verlängert werden.
  4. Das 2-Tier-System (Reservebestimmungen und Zins für Geschäftsbanken) könnte weiter gelockert werden.
  5. Die BIP- und die Inflationsprognosen für das laufende Quartal sowie für das kommende Jahr könnten nach unten revidiert werden.
  6. Die EZB könnte das aktuelle Inflationsziel kippen.

Es wird zwar nicht erwartet, dass der Negativzins weiter fällt, doch es gab in den letzten Wochen, insbesondere vom Chefökonom Lane, sehr dovishe Aussagen sowohl den Zins als auch den stabilen Euro betreffend. Auch das Kippen des Inflationsziels ist eine realistische Option unter Marktbeobachtern. Zu beachten ist, dass diese Maßnahme vom Markt mit hoher Wahrscheinlichkeit noch gar nicht eingepreist wurde.

Sie könnte also durchaus zu einem, zumindest temporären, Reversal im EUR/USD Kurs beitragen. Grundsätzlich lässt uns das im Großen und Ganzen zu der Annahme verleiten, dass der Euro-Auftrieb fast beendet sein könnte. Kurzfristig positive Brexit-News könnten zwar dennoch stabilisieren, doch die EZB sollte dem Ganzen früher oder später Einhalt gebieten und wir vermuten, das wird früher sein als später.

EUR/USD Prognose charttechnisch

EUR/USD Prognose

Quelle: IG, DailyFX

EUR/USD BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 12% -7% 1%
Wöchentlich 16% -4% 4%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBOZERTIFIKATEN

Steht man auf der Käuferseite und meint das der Euro Dollar Kurs in Zukunft weiter steigt, könnten Long Turbo Zertifikate von IG interessant sein. Bärisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Short Turbo Zertifikate im Blick behalten.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. Erfahre jetzt mehr zu den Produkten hier.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.