Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,10 % Dow Jones: -0,12 % CAC 40: -0,22 % Dax 30: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/cVL2Hx2vm2
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,26 % Silber: 0,02 % Gold: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/GDiabF7xCa
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,05 % 🇪🇺EUR: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,08 % 🇬🇧GBP: -0,12 % 🇳🇿NZD: -0,43 % 🇦🇺AUD: -0,58 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/8b1DQxAzqL
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,26 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/DfUU6gx9aU
  • 🇨🇳 CNY 5-Year Loan Prime Rate (FEB), Aktuell: 4.75% Erwartet: 4.75% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇨🇳 CNY 1-Year Loan Prime Rate (FEB), Aktuell: 4.05% Erwartet: 4.05% Vorher: 4.15% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇨🇳 CNY 1-Year Loan Prime Rate (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.05% Vorher: 4.15% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇨🇳 CNY 5-Year Loan Prime Rate (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.75% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (JAN), Aktuell: 46.2k Erwartet: N/A Vorher: -1.8k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇦🇺 AUD Veränderung der Beschäftigung (JAN), Aktuell: 13.5k Erwartet: 10.0k Vorher: 28.7k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
Weekly EUR/USD Prognose: Neutral bis leicht bullisch

Weekly EUR/USD Prognose: Neutral bis leicht bullisch

2020-02-03 13:33:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

EUR/USD Prognose: Der EUR/USD Kurs erfuhr in der vergangenen Woche einen abrupten Anstieg. Es gibt zwei Gründe dafür.

US Dollar könnte datengetrieben sein

Der Euro ist, ähnlich wie der japanische Yen, aufgrund der niedrigen Verzinsung zu einer Kredit-Währung geworden. Dies hat hinreichende Implikationen, sofern es bei Kursen für Anlage-Assests wie Aktien und abwärts geht. Dies könnte einer der Gründe für den abrupten Anstieg des Euro in der vergangenen Woche gewesen sein. Der zweite dürfte ähnlich sein und etwas mit den US-Dollar-Abflüssen zum Monatsende zu tun haben.

Wir haben in der letzten US Dollar Analyse „US Dollar Prognose: Die Karten wurden neu gemischt“, angedeutet, dass der US Dollar mit hoher Wahrscheinlichkeit dann erst nachhaltig zur Schwäche tendieren könnte, wenn sich auch die Konjunkturdaten in den USA verschlechtern und weitere Zinssenkungen der FED wahrscheinlicher werden. Aktuell sprechen noch nicht alle Daten für eine schlechte Entwicklung, doch es wird durchaus interessant, insbesondere, weil in dieser Woche die weiterhin robusten Arbeitsmarktdaten anstehen.

BIP Wachstum USA 2018-2019

BIP Wachstum in den USA

Quelle: DailyFX Research, bea

Das US BIP Wachstum per Q4 2019 hat in der vergangenen Woche auf den ersten Blick die Erwartungen mit einem Anstieg von 2,1 % erfüllt, doch im Detail wird deutlich, dass insbesondere Business Investments als auch die Konsumentenseite immer schwächer werden. Der Coronavirus dürfte nun Erwartungen an schlechtere Daten zusätzlich bekräftigen. Die meisten Bank-Analysten erwarten für das erste Quartal 2020 im Durchschnitt einen Anstieg des BIP von 1,6 %. Das wäre das schwächste Wachstum seit dem vierten Quartal 2018.

Heute steht der ISM Index für den Produktionsgewerbe an und am Ende der Woche die Non Farm Payrolls. Ersterer wird schon negativ erwartet, insofern könnte von diesem aus, eventuell noch keine Umkehr des aktuellen US Dollar Trends begründet werden. Doch die oben genannte Schwäche in den Details des BIP Wachstums könnte sich in den US Arbeitsmarktdaten früher als erwartet durchschlagen. Zahlen unter Erwartungen könnten den US Dollar stark belasten.

Wie immer werden wir hierzu unsere Live-Coverage im Webinar abhalten. Hier geht es zum Anmeldelink >>>> https://bit.ly/2S7cs1S

EUR Prognose
EUR Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie EURO Prognose
Leitfaden anfordern

Fazit Weekly EUR/USD Prognose

Auf der Euro-Seite stehen nicht viele relevante Daten und Events an, die den aktuellen Status Quo ändern dürften. Mit weiter fallenden Aktienmärkten könnte der Euro etwas von seiner Stabilität behalten, doch neue Erholungshochs wären wahrscheinlicher, wenn auch der US Dollar beginnt auf Basis schlechter US Daten zu fallen. Insofern bleiben wir vorerst neutral für die Woche eingestellt, sofern die Daten uns keinen anderen Grund dazu geben. Tun sie es doch, könnte der Euro sich etwas bullischer gegen den Greenback zeigen.

EUR/USD Analyse auf Tagesbasis

EUR/USD Prognose auf Tagesbasis

Quelle: IG

EUR/USD MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 2% 1% 2%
Wöchentlich 4% 23% 8%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Käuferseite und meint das der Euro Dollar Kurs in Zukunft weiter steigt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, unterhalb der 1,0900 US-Dollar interessant sein. Bärisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise mit Knock-Out-Schwellen oberhalb des Widerstandes bei 1,1200 US-Dollar ihr maximales Verlustrisiko an der Oberseite begrenzen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.