Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Weekly EUR/USD Prognose: Bärisch bis neutral

Weekly EUR/USD Prognose: Bärisch bis neutral

2020-01-28 10:02:00
David Iusow, Analyst
Teile:

EUR/USD Prognose: Der EUR/USD Kurs hat seinen Abwärtstrend wieder aufgenommen und in der vergangenen Woche, im Anschluss an die EZB Pressekonferenz die Erholung verlassen.

US Dollar behält Stabilität weiter bei

Der US Dollar Index erreicht in dieser Woche neue Erholungshochs und bestätigt damit, dass der langfristige und leicht aufwärts gerichtete Trend noch nicht zu Ende ist. Die Stabilität dürfte größtenteils von Seiten eines schwachen Euros kommen, denn die Währungen Yen, CHF und GBP bleiben vorerst stabil gegen den Greenback.

Der kanadische Dollar und die schwedische Krone weisen wie der Euro Schwäche auf. Das britische Pfund könnte sich in Vorhinein des BOE Zinsentscheids zu den schwächeren hinzugesellen und den US Dollar Trend weiter anheizen. Eine starke Widerstandszone liegt bei 98 Punkten. Wird diese überschritten, könnte sich der Trend nach oben hin beschleunigen.

EUR/USD BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 23% -24% -10%
Wöchentlich 19% -28% -15%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

US Dollar Index auf Tagesbasis

US Dollar Prognose Charttechnisch

Quelle: TradingView

EUR/USD Fundamentale Prognose

Konjunkturdatentechnisch sieht es für de Euro kaum gut aus. Und mit dem Ausbruch des Virus, wird Marktteilnehmern immer mehr klar, dass der seit einigen Monaten bestehende, leichte Rebound in der EU-Konjunktur eben nur ein leichter bleibt. Die EZB vertritt diese Sichtweise ebenso und blieb zuletzt mit positiven Aussagen bedeckt.

Damit könnte der Euro, zumindest in dieser Woche mit hoher Wahrscheinlichkeit, positive Impulse nur noch von Seiten einer dovishen FED erhalten. Die FOMC wird am Mittwoch über die Zinsen entscheiden und ihr Statement abgeben. Es wird am Zins nicht gerüttelt und das Statement könnte einige leichte Veränderungen beinhalten.

Es wird keine Wirtschaftsprognosen geben. Insofern werden Marktteilnehmer den Aussagen des FED Präsidenten Jerome Powell aufmerksam lauschen und versuchen daraus den nächsten Zinsschritt abzuleiten.Dovishe Aussagen sollten nicht ausgeschlossen werden, weil eben der US Dollar derzeit wieder steigt. Sollten keine kommen, dürfte er weiter aufwerten.

Wir gehen daher im Rahmen unserer Weekly EUR/USD Prognose davon aus, dass lediglich eine dovishe FED, den aktuellen, bärischen EUR/USD Trend beenden kann.

EUR/USD Prognose auf charttechnischer Basis

EUR/USD Prognose Charttechnisch

Quelle: IG

Forex-News Trading: Die Strategie
Forex-News Trading: Die Strategie
Empfohlen von David Iusow
Lernen Sie Trading auf Basis von Nachrichten und der Fundamentalanalyse.
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Käuferseite und meint das der Euro Dollar Kurs in Zukunft weiter steigt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, unterhalb der 1,0900 US-Dollar interessant sein. Bärisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise mit Knock-Out-Schwellen oberhalb des Widerstandes bei 1,1200 US-Dollar ihr maximales Verlustrisiko an der Oberseite begrenzen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.