Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Jeder, der ohne echte Stops (#Trading) oder angemessenes Risk-Management (Z.B. Diversifikation) agiert, wird früher oder später unweigerlich folgende Lehre ziehen müssen 👇#Investieren #Boerse #Finanzen https://t.co/YGfHOj0bCO
  • Blasphemiiiiiie! Einen Markt als Not forward looking zu bezeichnen. https://t.co/ZdcXku0XoS https://t.co/ewLB2ywtl0
  • Dass #ElonMusk seine Spielchen mit #Kryptowaehrungen treiben kann, ist mE nicht in erster Linie ein Beispiel für Marktmanipulation, sondern dafür, was man mit einem nicht regulierten Markt alles anstellen kann ohne dafür belangt zu werden. #dogecoin #bitcoin
  • Die Prognose der Nettomarge per Q2 2021 fällt aktuell laut @FactSet geringer aus, als die Marge aus Q1. Unternehmen sehen sich vergleichsweise eventuell höheren Kosten (Inflation) entgegen. #Aktien #SP500 #Earnings https://t.co/ni3nbUq0OD https://t.co/yVTBAMAJVv
  • #Bezos, #Brin, #Zuckerberg und einige andere stoßen seit einiger Zeit kontinuierlich #Aktien ab. #Google Founder Brin sogar zum ersten Mal seit vier Jahren👇 https://t.co/R1W0amoPvk
  • Meine aktuellen Swing-Trades: #EURCHF Long (Ziele: 1,1040, 1,12, 1,14 SL: 1,08848) #AUDNZD Short (Ziel: 1,06225 SL: 1,08060) Keine Anlageberatung! #Forex #Trading
  • Bevor alle kollabieren und zu voreilig mögliche Profiteure der steigenden Rohstoffpreise ausmachen. Zu hohe Rohstoffpreise sind nicht unbedingt eine gute Sache für viele Länder. Insbesondere EMs, da dort die übrigen Preise stark abhängig sind. Anders als in den DMs. #investment
  • #EidMubarak - Everyone. Enjoy the time with your loved ones. https://t.co/XJCTIz2TqX
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
Ethereum Kurs nimmt wieder Fahrt auf - folgt ein neues Allzeithoch?

Ethereum Kurs nimmt wieder Fahrt auf - folgt ein neues Allzeithoch?

Timo Emden, Analysten

Ethereum Kurs nimmt wieder Fahrt auf - folgt ein neues Allzeithoch?

Der Ethereum Kurs gewinnt zu Wochenbeginn über 11 Prozent auf 2.485 Dollar dazu. Damit kann sich die nach Marktgröße zweitwichtigste Digitalwährung von ihrem jüngsten Kursschock wieder etwas erholen. In der vergangenen Woche waren die Kurse um Ether, Bitcoin und Co sprichwörtlich unter die Räder gekommen. Der Bitcoin, die für den Gesamtmarkt als Leitdevise angesehene Währung hatte zwischenzeitlich über ein Fünftel ihres Wertes eingebüßt. Vor diesem Hintergrund gerieten auch Währungen aus den hinteren Reihen wie etwa Ether oder auch Binance Coin spürbar unter Druck.

Dabei dürfte die Furcht vor einer Steuerhöhung in den USA Anleger in Angst und Schrecken versetzt haben. Spekulationen zufolge plane US-Präsident Joe Biden eine beachtliche Erhöhung der Kapitalertragssteuer für wohlhabende US-Amerikaner. Insidern zufolge will der US-Präsident für Investitionen in Sektoren wie Bildung und Kinderversorgung die Steuerabgaben für Einkommensmillionäre merklich erhöhen. Demnach könnten Bürgerinnen und Bürger mit einem Jahreseinkommen von mehr als einer Million Dollar einen nahezu verdoppelten Steuersatz von rund 40 Prozent in Zukunft zahlen. Mit einer weiteren Abgabe seien sogar bis zu 43,4 Prozent im Gespräch, heißt es weiter.

ETH/USD: Schnäppchenjäger auf der Pirsch

Die Gunst der Stunde scheinen aktuell vermehrt Schnäppchenjäger auszunutzen. Demnach wird das Aufwärtsmomentum durch besagte Parteien zurzeit forciert. Die Sorgen um eine Steuererhöhung in den USA rücken damit zumindest temporär wieder aus dem Sinn der Anleger. Gut möglich, dass besagte Spekulationen in den kommenden Tagen bzw. Wochen aber wieder an Fahrt aufnehmen werden. Angesichts der nach wie vor grassierenden Coronavirus-Pandemie dies- und jenseits des Atlantiks und die damit im Zusammenhang stehenden historischen Notenbanker-Schützenhilfen erfordern in der Zukunft ohnehin eine Finanzierung. Vor diesem Hintergrund könnten schon bald die Bürgerinnen und Bürger verstärkt via Steuererhöhungen zur Kasse gebeten werden.

Nicht zuletzt die jüngst gestarteten kanadischen Ether-ETFs dürften nach wie vor für Rückenwind bei der zweitwichtigsten Digitalwährung sorgen. Der US-amerikanische Nachbar hatte in der vergangenen Woche drei ETFs gestartet. Bereits vor wenigen Monaten war ein Bitcoin-ETF an die Startlinie gegangen. Ein börsengehandelter Fonds (ETF) gilt als großer Schritt in Richtung Mainstream-Akzeptanz.

Ethereum Kurs: Technischer Ausblick

Die technische Widerstandsbarriere im Umfang von 2.500 Dollar könnte schon bald fallen. Diese könnten gleichzeitig als Katalysator für weiteres Momentum gen Norden sorgen. Der Weg für das Allzeithoch bei 2.645 Dollar wäre dann wieder geebnet. Auf der Unterseite sollten Anleger das technische Supportlevel bei 2.200 Dollar im Auge behalten. Darunter könnte die 2.000er-Marke als Unterstützung fungieren.

Kurzfristig rechne ich mit weiter anziehenden Preisniveaus. Vor allem die Entwicklung des Bitcoin Kurses bleibt eine nicht unbedeutende Komponente.

ETH/USD Chart

ETH/USD Chart

Quelle: Tradingview

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @timoemden. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiter Artikel, die Sie zum Thema Bitcoin interessieren könnten, finden Sie unter:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.