Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
  • #WTI - Its not only #ColonialPipeline that pushes #crudeoil prices up. Rising #commodity prices, the entry into the seasonally best period of the year, #OPEC and TA could continue to support #OOTT in the coming weeks. https://t.co/yIJmTP7UwT
  • De #goudprijs bereikte het koersdoel dat gebaseerd is op de dubbele bodemformatie aan het begin van de week, wat het opwaartse momentum in het edelmetaal bevestigt. Wat gaan we nu doen? Ontdek het in mijn analyse: https://t.co/xTF85qMPuJ #Goud #Beurs #Beleggen https://t.co/xCTyRCz655
  • $XAUUSD - Der #Goldpreis konnte zum Wochenauftakt das Kursziel auf Basis der W-Formation erreichen und bestätigt damit die Aufwärtsdynamik im sicheren Hafen. Wie geht es weiter? Erfahre in meiner Analyse: https://t.co/RmJ4nxfngk https://t.co/hWMw7gViZZ
  • #XAUUSD - at the beginning of the week the #goldprice has reached our first price target based on the double bottom formation at $ 1836. This also confirms the trend continuation and activation of new momentum in $GOLD https://t.co/3YoxBt8fa9
  • #Ether - We not only reached a new all-time high. Our 2nd target based on recent range has been reached as well - $ETH is trending. Next target at 161,8-%-Retracment is on the radar https://t.co/nDOnSLSqhB
  • RT @CHenke_IG: Der Goldpreis versucht weiter, gen Norden vorzustoßen. Nun sollte die äußere Abwärtstrendlinie bezwungen werden. #goldpric…
EUR/USD: Gemischte Gefühle. Deutsches Ifo-Institut verfehlt die Markterwartungen

EUR/USD: Gemischte Gefühle. Deutsches Ifo-Institut verfehlt die Markterwartungen

Nick Cawley, Strategist

Euro (EUR/USD) Preis, Nachrichten und Analyse:

  • Deutsches Ifo-Institut verfehlt Markterwartungen.
  • EUR/USD bleibt auf beiden Seiten von 1,2100.

Die Stimmung der deutschen Unternehmer hat sich im April leicht eingetrübt, nachdem sie im März noch robust gewesen war. Laut Ifo-Volkswirt Klaus Wohlrabe hält der Aufwärtstrend an, ist aber gedämpft, während die Exporterwartungen stiegen und die Unternehmen mehr Mitarbeiter einstellen wollen. Wohlrabe warnte jedoch, dass "die dritte Welle des Coronavirus und Engpässe in der Produktion die wirtschaftliche Erholung dämpfen".

DFX Kalender

Der Wirtschaftskalender dieser Woche ist vollgepackt mit potenziell marktbewegenden Ereignissen und Datenveröffentlichungen, mit einer überfüllten US-Gewinnsaison, FOMC- und BoJ-Zinssitzungen und dem ersten Blick auf das BIP der USA, Deutschlands und der Eurozone am Ende der Woche. Alle marktbewegenden Wirtschaftsdaten und Ereignisse finden Sie im DailyFX Kalendar.

EUR/USD setzt seine einmonatige V-förmige Erholung von seinem Mehrmonatstief knapp über 1,1700 fort. Das 23,6%-Fibonacci-Retracement-Level bei 1,1952 fungiert als erste Unterstützungslinie, wobei einer nachhaltigen Aufwärtsbewegung auf 1,2243 wenig im Wege steht. Die Paarung zeigt ein überkauftes Signal (CCI), während die gleitenden Durchschnitte derzeit gemischt sind und sowohl der 20- als auch der 200-Tage-Durchschnitt bei 1,1957 liegen, während der 50-Tage-SMA bei 1,1921 liegt. Die Stimmung der IG-Kunden ist ebenfalls gemischt (siehe unten).

EUR/USD Tageskurs-Chart (Juni 2020 - 26. April 2021)

EUR/USD Tageskurs chart

IG Retail-Händlerdaten zeigen, dass 30,60% der Händler netto-long sind, wobei das Verhältnis von Händlern short zu long bei 2,27 zu 1 liegt. In der Regel nehmen wir eine konträre Haltung zur Stimmung der Masse ein, und die Tatsache, dass Händler netto-short sind, deutet darauf hin, dass die EUR/USD-Kurse weiter steigen könnten.

Die Positionierung ist weniger Netto-Short als gestern, aber mehr Netto-Short als letzte Woche. Die Kombination aus der aktuellen Stimmung und den jüngsten Veränderungen gibt uns eine weitere gemischte EUR/USD-Handelsneigung.

Was ist Ihre Meinung zu EUR/USD - bullish oder bearish? Sie können es uns über das Formular am Ende dieses Beitrags mitteilen oder Sie können den Autor über Twitter kontaktieren @nickcawley1.

Steht man auf der Käuferseite (bullisch) und meint, dass der EUR/USD in Zukunft steigt, könnten Long-Turbo Zertifikate interessant werden. Verkäufer oder auch bärisch eingestellte Trader, könnten sich für die Short-Turbo Zertifikate interessieren.

Optionen und Zertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.