Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #EURCHF (Chart auf Wochenbasis) könnte in Kürze eine gute Gelegenheit bieten, um auf den Trend in Richtung 1,15 aufzusteigen. (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/fprNuQYqNg
  • #Bitcoin - #CryptocurrencyNews - The next saga continues: 👇👇👇 https://t.co/OrQqpZu3DT
  • #Yellen macht dem #Goldpreis (Auch #Silber) Ausbruch über die 1.800 gestern erst einmal einen Strich durch die Rechnung. Doch er bleibt vorerst stabil. Noch ist der Rebound intakt mE. #Gold https://t.co/HPOQH39lAp
  • RT @CHenke_IG: Nach dem gestrigen Kursrutsch könnte der #DAX heute eine Gegenoffensive starten. #charts #Aktien #boerse #TradingSignals…
  • #Bitcoin im Minus – #Ethereum Kurs weiter stark https://t.co/NqGkvfKdxA #btcusd #ethusd #Kryptowaehrung #krypto #blockchain #trading @TimoEmden @SalahBouhmidi @mertvesting @CHenke_IG
  • #DAX30 und #EURUSD Analyse. Special thanks @HathornSabin @mertvesting 👉 https://t.co/LiPTINdZmT
  • Und es geht vorerst weiter aufwärts im #USD (runter im #EURUSD). Impuls vom Freitag war aussagekräftig. D.h. es war wahrscheinlich, dass die gestrige Stabilität im Euro vorerst nur temporär ist. #Forex https://t.co/4s3jKf0MfH https://t.co/yxjb1fJYqz
  • RT @CHenke_IG: Beim Goldpreis warten die Anleger immer noch auf den Aufwärtsimpuls. #goldprice #XAUUSD #Commodities #Trading @SalahBouhmi…
  • #SPX closed first trading day in #May with +0,27% https://t.co/7gv4uV4NxR
  • #Gold weiter stark und beweist: wer sich als Fundamental-Analyst für zu schlau hält, der wird bestraft. Rein nach Charttechnik wäre der Entry optimal gewesen. USD Stabilität hin oder her 👆 https://t.co/5dpiyNTyFn https://t.co/9V5wjmXxVF
EUR/USD: Die Verluste im USD bringen EUR/USD auf über 1,20 und der DAX 30 hält sein Rekordhoch

EUR/USD: Die Verluste im USD bringen EUR/USD auf über 1,20 und der DAX 30 hält sein Rekordhoch

Daniela Sabin Hathorn, Analyst

Wichtige Gesprächspunkte:

  • DAX 30 bricht aus enger Handelsspanne aus
  • EUR/USD nimmt aufgrund der USD-Schwäche an Fahrt auf

US-amerikanische und europäische Aktien drängen weiter auf Rekordhöhen, beflügelt von einer stärker als erwarteten Inflation und Einzelhandelsumsätzen in den USA, was auf ein starkes Wirtschaftswachstum hindeutet. Der DAX 30 konnte aus seiner eingeschränkten Handelsspanne ausbrechen und liegt nun über der 127%-Fibonacci-Erweiterung (15.424), die ich zuvor als nächstes wahrscheinliches Ziel erwähnt hatte.

Gesponsert von IG – Eigentümer von DailyFX

Das aktuelle Umfeld ist immer noch unterstützend für den Aktienmarkt, da die massiven Mengen an Stimulus, die in die Wirtschaft geflossen sind, die wirtschaftliche Erholung unterstützen, aber die Zentralbanken warnen immer noch vor ein paar harten Monaten, da der Impfstoff seine volle Wirkung bei der Eindämmung der Ausbreitung von Covid-19 entfaltet. Die Investoren setzen jedoch weiterhin auf eine reibungslose Erholung in den nächsten Monaten, da die meisten Länder ihre Impfrate vor dem Sommer erhöht haben. Viele hoffen immer noch, dass die Sommerferien stattfinden können, so dass Informationen über die Ausbreitung des Virus in den nächsten Monaten entscheidend sein werden, ebenso wie aktuelle Wirtschaftsdaten als Einblick in die tatsächliche Erholung der Wirtschaft.

DAX 30

Der Ausbruch über 15.500 ist ein starkes Signal, dass die Käufer weiterhin die Kontrolle haben und wir werden in den kommenden Tagen wahrscheinlich weitere Gewinne im DAX 30 sehen, wenn der Kurs in der Lage ist, den Widerstand zu überwinden, dem er letzten Freitag bei 15.520 gegenüberstand. Die Momentum-Indikatoren zeigen wieder überkaufte Bedingungen an, so dass wir eine Seitwärtskonsolidierung sehen könnten, bevor der DAX 30 einen neuen Schub nach oben versucht, wobei die aufsteigende Trendlinie bei 15.400 wahrscheinlich kurzfristige Unterstützung bieten wird.

DAX 30 Tages-Chart

DAX 30 tageschart

EUR/USD

Eine neue Runde von Verkaufsdruck beim US-Dollar hat es EUR/USD ermöglicht, heute Morgen nach mehreren Tagen harten Widerstands über die Marke von 1,2000 zu brechen. Die runde, psychologische Zahl hatte in der vergangenen Woche viele Versuche, nach oben zu drängen, gestoppt und das zinsbullische Potenzial in diesem Paar geschwächt. Der Seitwärtstrend der letzten Tage scheint jedoch ausgereicht zu haben, um wieder ein positives Momentum entstehen zu lassen.

Das Gute für den Euro ist, dass die Impfrate auf dem Kontinent weiter ansteigt und die Verbesserung in diesem Bereich wahrscheinlich nicht vollständig in der Gemeinschaftswährung eingepreist ist, was in den kommenden Wochen für weitere Unterstützung sorgen könnte. Allerdings ist das Risiko auch von der anderen Seite des Paares vorhanden. Die Schwäche des US-Dollars hängt mit den schwächer werdenden Anleiherenditen und den sich verbessernden Wirtschaftsaussichten zusammen, aber eine Umkehrung eines dieser Faktoren würde eine schnelle Erholung der Safe-Haven-Währung nach sich ziehen und EUR/USD unter Abwärtsdruck setzen.

EUR/USD Tages-Chart

EUR/USD Tageschart

--- Geschrieben von Daniela Sabin Hathorn, Marktanalystin

Folgen Sie Daniela auf Twitter @HathornSabin

Steht man auf der Käuferseite (bullisch) und meint, dass der EUR/USD in Zukunft steigt, könnten Long-Turbo Zertifikate interessant werden. Verkäufer oder auch bärisch eingestellte Trader, könnten sich für die Short-Turbo Zertifikate interessieren.

Optionen und Zertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.