Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Oil https://t.co/F4VbkKTzfu https://t.co/wKTQxOCpLU
  • #ZILUSD - is in a trading range and triangle. The good thing is that $ZIL is pushing through its uptrend. A breakout above the $0.21 - $0.22 area could continue the uptrend and activate the next price target at $0.26. #Zilliqa #Zilliqans https://t.co/lIPVf8GGGX
  • Kurse kommen immer zurück und bieten erneute Chancen. Es gibt also keinen Grund für FOMO. Damit verabschiede ich mich wieder in die Elternzeit. Eventuell später kurz wieder online. Viel Erfolg allen! #Daytrading #DAX https://t.co/iRTJNMTQV8
  • Bitcoin und #Ethereum unter Druck - Türkei verbietet Krypto-Zahlungen 👉https://t.co/QzwPGVjO16 #BTCUSD #Turkey #Bitcoin #Kryptowaehrung #Kryptowaehrungen #Kryptoverbot #Blockchain @TimoEmden @mertvesting https://t.co/NIwFBVAhoZ
  • #dogecoin - since April we can see a parabolic increase in $DOGE. Technically speaking after this great surge in price, I think we could see a correction coming in, which would be healthy for the bullish trend. Look on #RSI its also overbought. $0.20 is an important support https://t.co/5PlJFBLRPF
  • Der #DowJones steigt den 2.Tag in Folge und bestätigt somit weiterhin den saisonalen Effekt zur Mitte des Monats. Der 9 bis 11 Handelstag gelten statistisch als die besten Tage zum Einstieg in den $DJIA - Meld dich kostenfrei für meinen Börsenbrief an: https://t.co/QMG3gqOWYA https://t.co/wfp1OqaUEA
  • Also entweder er versucht ab hier bereits eine Erholung oder weiter unter zwischen 340-350. Ich persönlich würde Letzteres favorisieren für einen Trade. #Daytrading https://t.co/kY7pPOnFfm https://t.co/Ixx3HmmoQE
  • #DAX die letzten CFD ATHs im Test. https://t.co/qRQ0lUE0QB
  • Der #DAX ist mir zwar heute davon gelaufen, aber dafür war der Gold-Trade ein Erfolg. Den Chart dazu habe ich ja heute Morgen schon gepostet gehabt. #Trading https://t.co/GJLnNaDeCQ https://t.co/qviMhKUQ91
  • Cardano tritt auf der Stelle - Folgt nun das nächste Allzeithoch? 👉https://t.co/RXwSn6HAF6 #ADAUSD #Cardano #Kryptowaehrungen #Blockchain @TimoEmden @MarketsMajor https://t.co/ANR9ORh7dX
Goldpreis: Wird die FED den Rebound stützen?

Goldpreis: Wird die FED den Rebound stützen?

David Iusow, Analyst

Goldpreis: Der Rebound ab der wichtigen Support-Zone auf Wochenbasis ist wie erwartet erfolgt. Solange die Nominalrenditen nicht wieder fallen, bleibt der Rebound allerdings auch fragil. Die FED könnte Abhilfe schaffen, wenn sie beim Status Quo bleibt.

Gold Prognose
Gold Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Gold-Prognose
Leitfaden anfordern

Realrenditen steigen vorerst nicht weiter

Wir haben vor genau zwei Wochen angedeutet, dass der Goldpreis gute Chancen hat, einen temporären Rebound zu verzeichnen. (Goldpreis Prognose: Ein mögliches Szenario wäre der Rebound). Unser Argument dafür war die charttechnische Ausgangslage auf Wochenbasis, eine Beruhigung im Anstieg der Anleiherenditen und das Durchkommen des Stimulus-Pakets in den USA.

Die Renditen haben sich seitdem zwar tatsächlich beruhigt, doch sie notieren weiterhin auf erhöhten Niveaus, zumindest, was die US Treasuries angeht. Die Realrendite für die 30-jährigen Anleihen ist bereits wieder im positiven Bereich. Das heisst, die Entwicklung bei den Realrenditen unterstützt nicht unbedingt den Goldpreis auf mittelfristiger Sicht, auch wenn kurzfristig der weitere Anstieg bei den Realrenditen vorerst ausgeblieben ist.

US Realrenditen

Quelle: DailyFX, Treasury.org

Inflationserwartungen erreichen Mehrjahreshochs

Inflationserwartungen sind hingegen weiter nach oben gelaufen und könnten zur Stabilität im Goldpreis beitragen. Insbesondere die 5-Jahre-Inflationsrate ist auf den höchsten Stand seit 2008 vor der Finanzkrise gestiegen. Inflationserwartungen waren auch der Grund, warum wir einen baldigen Rebound im Goldpreis nicht ausgeschlossen haben.

Ob es allerdings ausreichen wird, um den Goldpreis auf neue Hochs zu treiben, bleibt aus unserer Sicht zweifelhalft. Es wird bisher nicht erwartet, dass die Nominalrenditen wieder stark fallen. Doch wenn sie es in der Zwischenzeit mehr tun, als erwartet, würde dies ebenso die Realrenditen wieder fallen lassen und den Goldpreis damit stützen und möglicherweise eine Fortsetzung des Rebounds begünstigen.

US Inflaitionserwartungen

Quelle: DailyFX, FRED

Wird die FED den Rebound stützen?

Wir glauben die FED hat in den letzten Wochen deutlich zu verstehen gegeben, dass an dem bisherigen Kurs nichts verändert wird. Daher könnten Impulse ausgehend von dem Statement sowie der Konferenz nur von kurzfristiger Dauer sein.

Das Risiko besteht zum einen darin, dass die Dot Plots hawkisher ausfallen als noch im Dezember und damit ein Zinsanstieg für das Jahr 2023 signalisiert würde. Zum anderen dass man die angepasste Verschuldungsquote für Banken (Leverage Ratio) verlängert. Von den obligatorischen Leverage Ratios sind Assets gehalten bei der FED bis März ausgenommen.

Die Annahme ist, dass, wenn dieser Vorteil wegfällt, Banken entweder Bonds verkaufen würden oder weniger nachfragen. In beiden Fällen, hawkishere Dot Plots sowie beendeter Leverage Ratio Vorteil, würden Renditen weiter steigen lassen und damit den Goldpreis und eventuell auch Aktien aus dem Technologiebereich belasten.

Ideal für die Fortsetzung des Rebounds wäre es dennoch, aus unserer Sicht, wenn die FED weiterhin beim Status Quo bleibt und im Rahmen der Pressekonferenz dovishe Aussagen trifft. In diesem Fall könnte der Goldpreis sich weiter stabilisieren. Dennoch, zum aktuellen Zeitpunkt gewichten wir die charttechnische Komponente bei dem Rebound über und halten ihn für fragil, sofern die Nominalrenditen nicht wieder fallen.

Goldpreis auf Tagesbasis

Goldpreis Chartanalyse

Quelle: DailyFX, IG

Gold Bärisch
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 4% -11% 1%
Wöchentlich 1% -10% -1%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT TURBOZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Goldpreis in Zukunft fällt, könnten Short TURBOZERTIFIKATEinteressant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten Long-Turbos im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.