Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $DAX - still 20 minutes left before markets close in #Europe - #DAX closed 8 Trading Day in a row in the #Bouhmidi-Bandwidth - Today we broke out at the upper Band https://t.co/FE74sACGSt
  • #Oil https://t.co/F4VbkKTzfu https://t.co/wKTQxOCpLU
  • #ZILUSD - is in a trading range and triangle. The good thing is that $ZIL is pushing through its uptrend. A breakout above the $0.21 - $0.22 area could continue the uptrend and activate the next price target at $0.26. #Zilliqa #Zilliqans https://t.co/lIPVf8GGGX
  • Kurse kommen immer zurück und bieten erneute Chancen. Es gibt also keinen Grund für FOMO. Damit verabschiede ich mich wieder in die Elternzeit. Eventuell später kurz wieder online. Viel Erfolg allen! #Daytrading #DAX https://t.co/iRTJNMTQV8
  • Bitcoin und #Ethereum unter Druck - Türkei verbietet Krypto-Zahlungen 👉https://t.co/QzwPGVjO16 #BTCUSD #Turkey #Bitcoin #Kryptowaehrung #Kryptowaehrungen #Kryptoverbot #Blockchain @TimoEmden @mertvesting https://t.co/NIwFBVAhoZ
  • #dogecoin - since April we can see a parabolic increase in $DOGE. Technically speaking after this great surge in price, I think we could see a correction coming in, which would be healthy for the bullish trend. Look on #RSI its also overbought. $0.20 is an important support https://t.co/5PlJFBLRPF
  • Der #DowJones steigt den 2.Tag in Folge und bestätigt somit weiterhin den saisonalen Effekt zur Mitte des Monats. Der 9 bis 11 Handelstag gelten statistisch als die besten Tage zum Einstieg in den $DJIA - Meld dich kostenfrei für meinen Börsenbrief an: https://t.co/QMG3gqOWYA https://t.co/wfp1OqaUEA
  • Also entweder er versucht ab hier bereits eine Erholung oder weiter unter zwischen 340-350. Ich persönlich würde Letzteres favorisieren für einen Trade. #Daytrading https://t.co/kY7pPOnFfm https://t.co/Ixx3HmmoQE
  • #DAX die letzten CFD ATHs im Test. https://t.co/qRQ0lUE0QB
  • Der #DAX ist mir zwar heute davon gelaufen, aber dafür war der Gold-Trade ein Erfolg. Den Chart dazu habe ich ja heute Morgen schon gepostet gehabt. #Trading https://t.co/GJLnNaDeCQ https://t.co/qviMhKUQ91
Bitcoin: Sorgt Indien durch Krypto-Verbot für Unruhe?

Bitcoin: Sorgt Indien durch Krypto-Verbot für Unruhe?

Timo Emden, Analysten

Bitcoin zunächst weiter unter 60.000 Dollar

Die Kryptowährung Bitcoin notiert auch am Dienstag zunächst unter der psychologischen Marke von 60.000 Dollar. Die Anleger atmen nach dem jüngsten Gipfelsturm nach wie vor durch. Den technischen Rücksetzer könnten mutige Händler schon bald als Wiedereinstiegsgelegenheit wahrnehmen. Es ist nicht verwunderlich, dass in derartigen hohen Gebirgslagen die Luft nun sukzessive dünner wird. Die Marktlage bleibt zudem weiterhin stark überkauft.

Als Taktgeber fungiert nach wie vor die historische Notenbanker-Schützenhilfe dies- und jenseits des Atlantiks. Ohnehin bleibt die Grundstimmung am Markt positiv.

Indien will Bitcoin und Co. verbieten

Indien könnte schon bald eines der ersten größeren Länder sein, welche den Handel und das Mininggeschäft, sowie das Besitzen von Kryptowährungen strafbar machen könnte. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, könnte ein neues Krypto-Gesetz in Indien am Markt für Unruhe sorgen. Die Regierung unter der Federführung von Premier Narendra Modi könnte das neue Gesetz alsbald im Parlament durchboxen, da diese die Mehrheit innehat. Finanzministerin Nirmala Sitharaman hatte jüngst die Hoffnung genährt, dass die drohende Regulierung nicht allzu stark ausfällt. Laut ihr wolle man sich der Welt der Kryptowährungen nicht komplett schließen, sondern Experimente weiterhin möglich machen. In diesem Kontext könnte die zugrundeliegende Blockchain-Technologie gemeint sein.

Sollte das Gesetz verabschiedet werden, drohen sogar Gefängnisstrafen. Bis zu sechs Monate haben Händler und Mining-Betriebe Zeit, ihre Assets zu verkaufen bzw. ihr Geschäft einzustellen. Laut Reuters seien die Verhandlungen kurz vor dem Abschluss.

BTC/USD: Technischer Ausblick

Aus technischer Sicht fungiert nach wie vor die kurzfristige Trendlinie, das MA14, als Unterstützungsfaktor. Auf der Unterseite zeigt die vielerorts beachtete längerfristige Indikatorenlinie (MA50) weiteres Aufwärtspotenzial an.

Gleichzeitig dient diese bei weiteren Kursverlusten als mögliche Supportlinie. Vor dem Hintergrund der jüngsten Kursgewinne bleiben die Konsolidierungstendenzen zunächst nicht verwunderlich. Sollte Indien das Krypto-Verbot verabschieden, könnte der Abwärtsdruck zumindest kurzfristig weiter zunehmen. Dass andere Länder im ähnlichen Stil Verbots-Gesetze verabschieden, bleibt fraglich.

BTC/USD Chart

BTC/USD Chart

Quelle: Tradingview

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @timoemden. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiter Artikel, die Sie zum Thema Bitcoin interessieren könnten, finden Sie unter:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.