Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Zum #Kaffee gibt es heute eine interessante saisonale Tradingidee zum koffeinhaltigen Heißgetränk in meinem Börsenbrief. Zudem auch zum $BTC, $DAX, $ADBE und den #Bouhmidi - Bändern: https://t.co/QMG3gqxlA0 #Boerse #Trading #Aktie https://t.co/MgeQmqDgEp
  • #DAX #DAX30 https://t.co/BvLVzaHEnx
  • Weekly DAX Prognose: 16.000 in Sichtweite 👉https://t.co/g4WI4aotUs #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Boerse #Trading https://t.co/XSD6YjBJFt
  • #DAX CFD auf 4 Stunden-Basis mit möglichen Anlaufzielen, falls es im Trend weiter geht mit Hilfe der Fib-Extensions. Guter Support um 15.350. https://t.co/wl5ASaeeZr
  • Aktien Performance Überblick Freitag: #DAX CFD: +1,57 %, DAX Kassa +1,34 % (15.460), S&P 500 Kassa +0,36 % (4.186) Montag Asien: SCI +1,30 %, HSI +0,80 %, Nikkei +0,13 %, Kospi +0,34 %
  • Guten Morgen, ruhige Woche, was Daten angeht. #Earnings, #EZB Zinsentscheid und Markit Einkaufsmanagerindizes im Fokus (Keine Gewähr). #Wirtschaft #Finanzen #Boerse https://t.co/1rNwqLHItx
  • Many thx for feedback and requests.The only way to find proper entry/exit in #crypto is by reading the charts/volume & #volatility today I follow up with technical updates for: $BTC, $ETH, $IOTA, $DOGE, $XRP, $ALGO, $DASH, $XTZ, $EOS, $NEO and tell me? Whats on your radar?
  • $ADBE - Wonderful e.g. this year for how technical and seasonal analysis can provide you nice #trading setups. Between April and June #Adobe is historically strong - the formation of a new high last week confirms the direction. #Wallstreet https://t.co/ES2rwdGnLe
  • $DOGE - Good Morning #Asia - If you start the day with tea or coffee - Look at this #Dogecoin - Chart - we are in a cup and handle price pattern which is a is a bullish continuation pattern that marks a consolidation period followed by a breakout ($0.39) #dogearmy https://t.co/jhur0mfNKT
  • #BitcoinCash - We are at a very important resistance at $BCH. Psychologically, the $1000 is within reach and a very important tech resistance at $1087. The breakout from the rising triangle in the weekly already activated the price target at $1302. RSI and volume are supporting. https://t.co/H3C5KNQCIp
Ethereum: 2.000 Dollar in Sicht - doch Abwärtsrisiken drohen

Ethereum: 2.000 Dollar in Sicht - doch Abwärtsrisiken drohen

Timo Emden, Analysten

ETH/USD:2.000-Dollar-Marke im Blickpunkt

Die Kryptowährung Ether zielt auch zu Wochenbeginn weiter Richtung 2.000-Dollar-Marke. Aktuell verteuert sich die nach Marktktapitalisierung zweitwichtigste Devise um über 2,5 Prozent auf 1.721 Dollar. Auf Wochensicht gewinnt ETH rund 12 Hundertstel dazu. Als richtungsweisende Triebfeder fungiert nach wie vor die als Leitdevise angesehene Währung, der Bitcoin.

Beginnt in:
Jetzt live:
Apr 22
( 16:04 GMT )
Empfohlen von Timo Emden
Day- und Swing-Trading DAX30 und SP500
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

Bitcoin pendelt um 50.000er-Marke hin und her

Der Bitcoin Kurs ist über das Wochenende zwischenzeitlich wieder über die mentale Marke von 50.000 Dollar geklettert, konnte diese Hürde zum Wochenstart jedoch nicht halten. Die Inflationssorgen bleiben eines der zentralen Themen an den Kryptowährungsmärkten. Die Welle der Inflationssorgen an den globalen Aktienmärkten scheint auch auf Bitcoin und Co. übergeschwappt zu sein.

Auch die Furcht vor einer zu straffen Regulierung bleibt ein Thema. Es sind die Regulierungsdebatten rund um den Globus, welche Bitcoin und Co in diesem Jahr noch aus dem Gleichgewicht bringen könnten. Zuletzt war es immer wieder US-Finanzministerin Janet Yellen, welche gegen Digitalwährungen mobil machte. Eine härter Haltung der politischen Führung nährt die Furcht, dass Bitcoin und Co. eines Tages die Luft zum Atmen genommen werden könnte.

Furcht vor Inflation - Diversifikationsgedanke der Anleger könnte Ether dennoch in die Karten spielen

Aus Furcht vor einer Inflation angesichts der billionenschweren Liquiditätsschwemmen der Notenbanken, um der durch COVID-19 gebeutelten Wirtschaft nachhaltig unter die Arme zu greifen, waren Anleger vor allen Dingen im vergangenen Jahr verstärkt auf der Suche nach einem Hedge- und Diversifikationsinstrument.

Doch gerade die drohende Inflation macht den globalen Aktienmärkten seit Wochen zu schaffen, was unter Umständen auch eine Gefahr für Ether, Bitcoin und Co sein könnte. Sollte es zu einer Art Liquiditätskrise unter Anlegern kommen, dürfte nicht zuletzt auch Kryptowährungen ins Kreuzfeuer geraten. Ein globaler “selloff” an den Finanzmärkten dürfte sämtliche Assetklassen auf den Prüfstand stellen.

Doch gerade der Diversifikationsgedanke der Anleger neben Bitcoin auch weitere Assets in das Depot zulegen, könnte dem Ethereum Kurs weiterhin in die Karten spielen. Für viele Investoren scheint der Bitcoin weiterhin preistechnisch zu übertrieben und damit zu teuer zu sein. In diesem Kontext weichen Börsianer seit Monaten auf sogenannte Altcoins wie etwa Ether aus.

Bitcoin-Handel
Bitcoin-Handel
Empfohlen von Timo Emden
Erhalten Sie ihre kostenlose Einführung in den Bitcoin- Handel
Leitfaden anfordern

ETH/USD: Technischer Ausblick

Nach dem Ausbruch oberhalb die für den kurzfristigen Trend maßgebliche 14-Tage-Linie könnte neues Aufwärtsmomentum getriggert werden. Das 14-MA als auch das 52-MA sind wie im unteren Chartbild deutlich wird gerade dabei, sich möglicherweise zu schneiden. Dieser Umstand könnte für eine charttechnische negative Trendwende sprechen. Somit wäre das jüngste Verlaufshoch bei rund 1.750 Dollar lediglich eine technische Gegenbewegung. Beide Linien können nach wie vor als Supportlinie erachtet werden.

ETH/USD Chart

ETHUSD

Quelle: Tradingview

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @timoemden. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiter Artikel, die Sie zum Thema Bitcoin interessieren könnten, finden Sie unter:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.