Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Gold bei 1.750. Darunter wirds kritisch mMn😯 #XAUUSD https://t.co/kTVoDJt9tb
  • #Litecoin: Größter Wochenverlust seit Februar 2020 droht 👉https://t.co/pNwsVyfgOc #LTCUSD #Litecoin #Krypto #Kryptowährungen #Blockchain #HODL @TimoEmden https://t.co/ghiGY0r9HI
  • #SPX500 CFD Tief auch hier in Sicht? #Aktien #Trader https://t.co/BUrCDTb1IS
  • #DAX All in 😆 Nicht! (Keine Anlageberatung) https://t.co/W50XLGA8EB
  • #Bitcoin: Droht größter Wochenverlust seit März 2020 👉https://t.co/aGCFFmP6Sv #BTCUSD #Kryptowährung #HODL #Blockchain @TimoEmden https://t.co/r2hdL9JFG8
  • #AUDUSD https://t.co/gntdBFr8WC
  • AUD/USD: Trading mit den COT-Daten (Teil 2) 👉https://t.co/Kum0QJtBv4 #AUDUSD #Forex #CFTC #COT #Futures #Optionen https://t.co/J1O7G57j8K
  • Der $DAX startete schwach in den Tag. Das untere #Bouhmidi-Band (68%) konnte vorerst Schlimmeres verhindern. Nach dem Test der Unterseite folgte eine rasche Gegenbewegung gen Norden. Der Bereich um die 13800 Pkt. gilt auch übergeordnet als starker Support. https://t.co/mM3qvUR6ak
  • #DayTrading Learnings am Freitag: Setze bei deiner Strategie Prioritäten und baue alles andere darauf auf. Z.B. meine Priorität Nr.1: Der Trade sollte so aufgebaut werden, dass News oder andere Ereignisse irrelevant werden. Was sind deine? #DAX $DAX #Aktien #SPX
  • #DayTrading Learnings am Freitag: Setze bei deiner Strategie Prioritäten und baue alles andere darauf auf. Z.B. meine Priorität Nr.1: Der Trade sollte so aufgebaut werden, dass News oder andere Ereignisse irrelevant werden. #DAX $DAX #Aktien #SPX
IOTA: Miota fällt zurück auf 1-Dollar - droht nun der Ausverkauf?

IOTA: Miota fällt zurück auf 1-Dollar - droht nun der Ausverkauf?

Timo Emden, Analysten

IOT/USD: Bitcoin-Kurssturz setzt auch MIOTA zu

Der Bitcoin hat seine kurzfristige Verlustserie am späten Montagnachmittag beschleunigt. Daraufhin verliert auch der IOTA Kurs kräftig an Wert. Aktuell büßt MIOTA rund 15 Prozent auf 1,21 Dollar ein. Zwischenzeitlich sackte die Währung sogar zurück auf die mentale Marke bei 1 Dollar.

Auf dem europäischen Handelsplatz Bitstamp fiel die größte und bekannteste Devise bis auf ein Niveau von unter 48.000 Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit fünf Tagen. Aktuell verliert der Kurs binnen 24 Stunden über neun Prozent auf 52.700 Dollar. Die schwachen Hände werden durch die starken Hände abermals aus dem Markt geworfen.

Derartige Schwankungen dürften vor allem Privatanleger kalte Füße bescheren. Ein jähes Ende der Rallye bedeutet dies aber noch lange nicht. Aus technischer Sicht bleibt der Aufwärtstrend weiterhin in Takt. Diejenigen Anleger, welche lange hinter der Seitenlinie auf vermeintlich günstige Gelegenheiten gewartet haben, könnten nun auf das Spielfeld treten.

Für Schnäppchenjäger könnte nun die Gunst der Stunde geschlagen haben. Angesichts der jüngsten Hausse bleibt die Korrektur weiterhin als "gesund" zu bewerten. Erst im Falle eines Unterschreitens der Marke von 40.000 Dollar drohen weitere Abwärtsrisiken.

Bitcoin-Handel
Bitcoin-Handel
Empfohlen von Timo Emden
Erhalten Sie ihre kostenlose Einführung in den Bitcoin- Handel
Leitfaden anfordern

Gesamte Bitcoins erstmals mehr als eine Billion Dollar schwer

Die Gesamtheit der Krypto Assets Bitcoin wurde am Wochenende laut Daten des Branchenportals CoinMarketCap erstmals über eine Billion Dollar schwer bewertet. Damit erreicht die größte und bekannteste Digitalwährung einen weiteren Meilenstein in ihrer Geschichte.

Abermals wurde die Hausse durch den Tesla-Chef Elon Musk befeuert. Musk hatte sich am Freitag auf dem Kurznachrichtendienstportal Twitter über die Kryptowährung Bitcoin geäußert. Die Anleger sind nach wie vor Feuer und Flamme für Kryptowährungen. Genährt wird die Hausse zudem seit Wochen durch den Einstieg institutioneller Investoren, nicht zuletzt durch Tesla.

Übergeordnet finden die Investoren in Kryptowährungen eine Hedge- und Diversifikationsrolle, um sich gegen drohende Inflationsrisiken zu stemmen. Die fulminanten Konjunkturprogramme, um der durch COVID-19 gebeutelten Wirtschaft wieder auf die Beine zu helfen, hinterlassen ihre Spuren. Vor diesem Hintergrund bleiben 10-jährige US-Anleihen respektive Bitcoin gefragt.

Bitcoin MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -5% -11% -7%
Wöchentlich -53% -41% -50%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

IOT/USD: Technischer Ausblick

Wie erwartet greifen Anleger zunächst an der mentalen Supportlinie bei 1 Dollar wieder zu. Das 14MA, wie im unterem Chartbild zu erkennen, dient in diesem Kontext als Wiedereinstiegspunkt. Auf der Unterseite stellt das MA52 den übergeordneten Aufwärtstrend dar. Trotz den jüngsten Rücksetzers könnten Anleger bald schon wieder Fuß fassen.

Auf der Oberseite stände in diesem Kontext erneut die Marke von 1,60 Dollar zur Disposition. Kurzfristig wäre zunächst ein Seitwärtsmarkt denkbar. Anleger sollten den Verlauf des Bitcoin Kurses im Auge behalten. Weitere Abwärtsrisiken könnten durch die Fortsetzung eines Kurseinbruchs der Leitdevise eintreten.

IOT/USD Chart

Iota IOTUSD

Quelle: Tradingview

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @timoemden. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiter Artikel, die Sie zum Thema Bitcoin interessieren könnten, finden Sie unter:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.