Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Wenn ich mir so Einzelwerte anschaue, insbesondere im Tech-Bereich, sieht es nach Blutbad aus. Gesamtmarkt mMn aber relativ ruhig. Leicht volatile Konsolidierung/Korrektur. Nicht panisch genug um #Powell aus der Reserve zu locken. #Aktien $TNX https://t.co/004ELzyyID
  • RT @MJKS2030: Saudischer Ölminister: Ich glaube an den Superzyklus wenn ich ihn sehe. - oder so 😆👌 #börse #Finanzen 04.03.21, 18:46 
  • Und ebenso ein Bsp. fürs #Trading unabhängig von News oder Ereignissen. Wenn #Powell den Markt gleich stützt, dann ist gut, wenn nicht, auch egal. Risk=0 Einen schönen Feierabend. Family time. https://t.co/mGFTtmZHJR
  • https://t.co/iYmLOX4S98
  • "Sollte Russlands Forderung nach mehr Ausweitung sich durchsetzen, könnte Saudi-Arabien mit den freiwilligen Kürzungen gegensteuern und diese eventuell nicht komplett zurückfahren" Nix Reuters. DailyFX (@DailyFX_DE) 😉 #Brent #WTI #Oelpreis #OPEC https://t.co/KSrNlBViy9
  • #WTI #Oil https://t.co/nBbaM7sQxZ
  • #Polkadot: Allzeithoch bei über 40 Dollar in Schlagdistanz 👉https://t.co/FYQzQ2LsfZ #DOTUSD #krypto #kryptowährung #blockchain #hodl @TimoEmden @emden_research https://t.co/xXrHTvb1J9
  • Bsp, warum der StopLoss hier nicht sofort nach TG1 auf BE gewandert ist. Siehe Zackenmuster. Wahrscheinlichkeit, dass es einen Rebound gibt, war erhöht. Jetzt kann der Stop aber auf BE, weil ein erneuter Test wahrscheinlich den Einbruch bewirken wird. #Daytrading https://t.co/ANzA8MDfjk
  • #Goldpreis https://t.co/5VlY0jJDxw
  • Goldpreis: Ein mögliches Szenario wäre der Rebound 👉https://t.co/M7cMyQwuAA #Gold #XAUUSD #Goldpreis #Inflation @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/mlWqsBF8Pm
IOTA im Wochenendhandel: Geht die Hausse weiter?

IOTA im Wochenendhandel: Geht die Hausse weiter?

Timo Emden, Analysten

IOT/USD: 1-Dollar-Marke als Sprungbrett für neue Höhen?

Die Digitalwährung MIOTA ist am Donnerstag erstmals seit Juli 2018 wieder über die mentale Marke von einem Dollar geklettert. Der Hausse ist am Freitag und damit unmittelbar kurz vor dem Wochenende aber wieder etwas die Puste ausgegangen. Nachdem der Kurs bereits allein auf Wochensicht um über 150 Prozent hat zulegen können, atmen Anleger verständlicherweise erstmal durch.

Die Eroberung der psychologischen Marke könnte aber als Sprungbrett für neue Kurshöhen dienen. Das Aufwärtsmomentum bleibt auf einem sonderbar hohen Level und dürfte nicht zuletzt viele kurzfristige Anleger anlocken, welche die Hausse forcieren könnten.

Vertrauensbildung im Trading
Vertrauensbildung im Trading
Empfohlen von Timo Emden
Vertrauen ergibt sich aus einer soliden Strategie und Risikomanagement.
Leitfaden anfordern

Upgrade bleibt Dreh- und Angelpunkt für IOTA

Getrieben von der Hoffnung auf den Durchbruch im Projekt namens Chrysalis Teil 2 könnten die Kursfantasien der Anleger gerade am Wochenende nochmal anziehen. Das Update, welches auf den Namen „Chrysalis“ hört, befinde sich „um die Ecke“. „Gleichzeitig arbeite unser Engineering-Team hart an dieser Version“, heißt es auf einem kürzlich veröffentlichten Tweet auf der Webseite von „Jota“ des Kurznachrichtendienstes Twitter.

Tesla-Einstieg in Bitcoin bleibt Zünglein in der Waage – doch nicht jedermann möchte investieren

Die Kryptowährung Bitcoin flirtet weiterhin mit der mentalen Marke im Umfang von 50.000 Dollar. Größte Triebfeder bleibt nach wie vor die Offenlegung des Engagements Teslas über den Einstieg in die Digitalwährung Bitcoin. Zusätzlichen Schub dürften dabei die Gedankenspiele des Kredikartenanbieters Mastercard geben, welcher mit der Öffnung seines globalen Netzwerks Bitcoin und Co unterstützen möchte.

Sollten sich die Pläne konkretisieren, wäre dies ein wegweisender Katalysator für den digitalen Zahlungsverkehr.Der Zahlungsdienstleister PayPal will hingegen keine Firmengelder in Bitcoin und Co investieren, heißt es. PayPal hatte im letzten Jahr den Fuß in das Krypto-Geschäft gesetzt und für ausgewählte Assets das Kaufen, Verkaufen und Aufbewahren von Krypto-Geldern für US-Kunden möglich gemacht.

Dies gilt bis heute als Ritterschlag für die Branche. Einige Firmen und Institutionen dürften sich vorerst in die Beobachterrolle geben, um berechtigte Bedenken im Hinblick auf ein Investment ausräumen zu können.

Beginnt in:
Jetzt live:
Mar 05
( 13:03 GMT )
Empfohlen von Timo Emden
Non Farm Payrolls Live Coverage - US Arbeitsmarktdaten im Fokus
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

IOT/USD: Technischer Ausblick

MIOTA dürfte auch über das Wochenende in den Blickpunkt der Anleger geraten, nachdem die psychologische Marke von einem Dollar vorerst nachhaltig überwunden worden ist. Sollte sich die Rallye weiter beschleunigen, dürfte Anleger mit dem Verlaufshoch aus Mai 2018 bei 2 Dollar konfrontiert werden. Rücksetzerpotenzial besteht m.E. bis auf 1 Dollar, wo gleichzeitig kurzfristige Spekulanten rasch wieder einsteigen könnten.

Getrieben von der Euphorie durch die baldige Umsetzung des Upgrades „Chrysalis Teil 2“ und nicht zuletzt durch den Einstieg des E-Autobauers Tesla in die Krypto-Branche, dürfte MIOTA auch in den nächsten Tagen ein interessantes Asset bleiben.

IOT/USD Chart

IOTA IOTUSD

Quelle: Tradingview

Bitcoin-Handel
Bitcoin-Handel
Empfohlen von Timo Emden
Erhalten Sie ihre kostenlose Einführung in den Bitcoin- Handel
Leitfaden anfordern

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @timoemden. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiter Artikel, die Sie zum Thema Bitcoin interessieren könnten, finden Sie unter:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.