Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @DavidIusow @CHenke_IG @invest Absolut, der Zeithorizont spielt auch eine wichtige Rolle!
  • RT @insytfinance: Das US-Repräsentantenhaus verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
  • Über ein Nu, Nu, Nu wirds wohl trotzdem nicht hinauskommen. https://t.co/C2KmOrmnia
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @invest Klar kann ich mich erinnern. Ein sehr guter Vortrag. Beim #DayTrading finde ich ist der Entry aber super wichtig, weil davon dein CRV abhängt. Hier ist die Zeit leider nicht auf deiner Seite. Der Exit ist für mich einfacher, weil es lediglich Teilgewinnmitnahmen sind.
  • Basado en el Sr. #Gauss he creado mi indicador por los mercados. El #Bouhmidi - bandas un indicador que visualiza la #volatilidad implícita. https://t.co/rLcSZfYxRL
  • @DavidIusow Unser Kollege @CHenke_IG hat einmal einen sehr interessanten Vortrag auf der @invest zum Thema Entry und Exit-Strategien vorgetragen. Er könnte zeigen, das der Entry sogar in manchen Ansätzen keine Rollen spielen muss, vielmehr der Exit - kannst du dich errinern😉
  • @SalahBouhmidi Ganz einfach, wenn der Preis sich an einem wichtigen Level bewegt, rein da und nicht mehr zurück schauen 😂 Nicht ganz aber so ähnlich. Das wichtigste ist das Trade-Management, was wiederum vom Entry abhängt. Dieser ist aber nicht immer perfekt, deshalb gibt’s immer was zu tun :)
  • @DavidIusow Was ist dein approach David? Für die, die es noch nicht wissen😉
  • @SalahBouhmidi Wer auf Indikatoren setzen möchte, sollte die Bouhmidi Bänder auf jeden Fall im Auge behalten👍 Ich persönlich bin nicht so der Indikator-Typ, Salah. 😉
  • @DavidIusow Deswegen schön immer die #Bouhmidi-Bänder zusätzlich im Auge behalten. 😉
Ölpreis WTI Analyse: Kommt die 60 USD Marke?

Ölpreis WTI Analyse: Kommt die 60 USD Marke?

David Iusow, Analyst

Ölpreis WTI Analyse: Der Ölpreis kann sich weiter vorarbeiten und gehört zu den stabilsten Werten der letzten zwei Wochen. Aktuell testet er die 56 USD Marke. Indikatoren und News sind weiter auf grün geschaltet.

Rohöl Prognose
Rohöl Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Öl-Prognose
Leitfaden anfordern

Starker Widerstand im Test

Die Entwicklung beim Ölpreis bleibt weiterhin positiv. Der Preis für die nordamerikanische Rohölsorte WTI erreichte in dieser Woche den starken Widerstandsbereich zwischen 55-56 USD je Barrel. Er versucht sich sogar an einem Ausbruch darüber. Kann er es tatsächlich schaffen, wäre die runde Marke bei 60 USD eventuell das nächste übergeordnete Ziel.

Ölpreis WTI

Ölpreis WTI Analyse

Quelle: DailyFX, IG

OPEC + sieht weiter fallende Bestände

Noch sind die Indikatoren und News auf grün geschaltet (Ölpreis: Indikatoren zuversichtlicht). Die OPEC + hat in dieser Woche beschlossen, die Kürzungslevel vorerst beizubehalten. Zudem erwartet sie einen starken Abbau bei den OECD Beständen. Diese sollen zirka im Juni unter den 5-Jahre-Durchschnitt fallen.

In den USA haben die EIA Bestände bereits den Durchschnitt vor einigen Wochen unterschritten und bewegen sich zuletzt tiefer darunter. Die Benzinbestände sind zwar abrupt gestiegen, allerdings ist es eher ein saisonaler Effekt.

US Rohöllagerbestände

Quelle: EIA, DailyFX

Nettoimporte zuletzt gestiegen

Um bei den US Daten zu bleiben. Der Netto-Raffinerie-Input ist per letzte Woche weiter gestiegen, während die Produktion schätzungsweise gefallen ist. Die fallende US Produktion kommt für uns nicht überraschend. Der US Drilling-Report prognostizierte eine deutlich schwächere Produktion im Januar und Februar.

Wir haben mehrmals zu Beginn des Jahres berichtet. Etwas negativ fällt der Nettoimport auf. Dieser verzeichnete einen abrupten Anstieg in der vergangenen Woche, was so viel bedeutet, dass weniger als vorher exportiert wurde. Sollte sich dieser Trend fortsetzen, könnte dies den Abbau bei den Bestände bremsen.

US Rohöldaten

Quelle: DailyFX, EIA

WTI Öl MIXED
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich -2% -13% -9%
Wöchentlich -18% 8% -5%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT TURBOZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Ölpreis in Zukunft fällt, könnten ShortTurbozertifikate interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten Long Turbo Zertifikate nutzen.

Optionen und Turbo Zertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow.

Weiterführende Artikel zum ÖlpreisWTI, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.